Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Wolf1988

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"

In dieser Szene erkennt man nun wirklich das auf dem Cover Lisanne abgebildet ist. Ein sehr interessanter Charakter.
Eine tolle Überraschung war die Zeichnung am Anfang des Kapitels. Ein schöner Einfall.
Heute durfte ich die erste Hälfte des Kapitels angespannt im Bus lesen. Die Begegnung mit dem Seelenspiegel war wirklich sehr unheimlich.
Der gute Helion musste für seine Sache Stärke zeigen und dafür Pepp, den er so gern hat, ermorden. Wieder ein Plus Punkt. Charaktere die wie Menschen agieren, also gute und schlechte Seiten haben, finde ich klasse. Diesmal ging es auch gut bei den bösen zur Sache. Die Erschaffung eines Ghouls und der Essenz Raub an die Kinder hat mich gefesselt. Schwer fand ich es nur als Helion vor den Heerführern trat. Soviele Namen auf einem Haufen. Ich mit meinem Namensgedächtnis musste da schon öfters in das Personenverzeichnis schauen, aber dafür ist es ja da. Ohne wäre es für mich böse gewesen.

buecherwuermli

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"
Beitrag einblenden

Ich fand die Seelenspiegel sehr gruselig. Aber mutig von Ajina das sie trotz Dunkelheit nach dem Kind gesucht hat. Leider hat sich ja jetzt auch das Schicksal von Rina aufgeklärt:-( Wie die Schatten an ihre Lebenskraft oder besser Essenze kommen finde ich echt grausam.
Das Mondranel aufgeflogen ist und Pepp deswegen sterben musste war traurig. Zumal durch das Schwert von Helion. Das Mondranel direkt wieder zur Magie greifen wollte, zeigt das ihm nicht zu trauen ist. Glaub ich!
Das Ritual zur Erschaffung der Ghoul fand ich sehr spannend. Hat mich etwas an Werwölfe erinnert obwohl es wohl eher Zombies sind.
Der Romantiker in mir hat sich gefreut das Helion dann doch noch schwach geworden ist:-)

Marion_Schemel

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"
Beitrag einblenden

düster und stellenweise grausam, die Detailtreue strahlt auch hier in vollem Glanz, spannend und nicht los lassen wollend um zu wissen wie es weitergeht...
um das Geheimnis zu wahren muß der arme Pepp sterben.... es werden bestimmt weitere folgen...
die Dunkelheit ist ein sehr interssant dargestellter Aspekt in dieser Story
eine kleine Romanze zwischen Helion und Ajina, recht haben sie - wer weiß was der nächste Tag bringt

Der_Buchdrache

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"

In dem Kapitel waren so viele tolle Sachen! Begonnen hat es mit so schönen Details wie dem, dass der Ritter aus seiner Rüstung geschnitten werden musste. Solche Sachen machen die Story und die Welt darin so lebending. Ich kann mich soo unfassbar gut da hinein fühlen! Ist schon ein bisschen Liebe. Apropos: dass sich da jetzt doch was zwischen Helion und Ajina entwickelt, lässt mich allerdings eher kalt, allerdings bin ich auch hoffnungslos unromantisch. Das Auftreten des Seelenspiegels! Supercool! Und ich mochte auch, dass Ajina nicht super mit dem Schwert umgehen konnte, weil das echt nicht gepasst hätte (allerdings ist Rettung in letzter Sekunde ja auch so ein Trope ;) ). Helion hat mich ein wenig überrascht, dass er sich in Bezug auf Pepp so entschieden hat. Allerdings finde ich das auch gut, in anderen Romanen wären die Helden wohl den moralischeren Weg gegangen, auch wenn der objektiv dümmer wäre.
Und meine Sympatiepunkte hat Lióna. Ich weißt auch nicht, aber ich mochte ihre Szenen

Der_Buchdrache

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"

immer sehr (blödes Zeichenlimit). Besonders die Erschaffung des Ghouls. Bei Brünetta hat mich aber abslout nichts mehr gehalten, so gut!! :DDDDDD Mit Namen hat sie es echt nicht so, zu sehr mit böse sein beschäftigt :D Aber überhaupt waren die Szenen mit ihr immer sehr atmosphärisch und ich hab mich da richtig reinfühlen können. Das gefällt mir!

PMelittaM

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"
Beitrag einblenden

Helion verliert seine Unschuld, er tötet Pepp, damit dieser Modranel nicht verraten kann, das war schwer für Helion, aber auch schwer zu lesen, irgendwie habe ich gehofft, es gibt eine andere Lösung.

Mir war gar nicht klar, dass auch Ajinas Heilkunst auf Magie beruht. Hier zeigt sie auch, dass sie mutig ist. Die Seelenspiegel haben etwas sehr gruseliges an sich.

Ich bin froh, dass Helion und Ajina wieder zueinander gekommen sind, sogar näher als zunächst erwartet. Ich fand das nachvollziehbar geschrieben ... Auch Ajinas "Verteidigung" ihres Vaters ist nicht ganz von der Hand zu weisen, auch aus Schlechtem kann etwas Gutes entstehen, auch wenn der Handelnde das nicht beabsichtigt hat.

Mondranel und Deria sind ein merkwürdiges Paar, was sich Deria wohl von ihm erhofft?

Auf der anderen Seite sind wir bei der Entstehung von Ghoulen dabei. Und Lióba hat ihre Art Kuscheltier gefunden: Brünetta.

Wie sie sich dann aber der Schattenherzogin gegenüber benahm, war heftig und kaum erträglich. Wenn ich das richtig verstanden habe, strahlt Lisanne etwas aus, das andere so devot werden lässt? Später ist Lióba dann wieder sie selbst und entledigt sich eines Nebenbuhlers.

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht, und ob Modranel und Ajina auf Lióba treffen werden.

RobertCorvus

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"
@PMelittaM

Ajina ist eine Priesterin; ihre Heilkunst unterstützt sie mit Gebeten, die göttliche Wunder erflehen. Im Unterschied dazu bricht Magie grundsätzlich den Willen der Götter und hat immer destruktive Auswirkungen. Es gibt daher keine "Heilzauber" im engeren Sinne, wohl aber "Heilwunder".
Lisannes Ausstrahlung ist eine sehr besondere Gabe, die kein anderer Schattenherr in diesem Ausmaß teilt.

PMelittaM

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"

RobertCorvus schreibt:
Ajina ist eine Priesterin; ihre Heilkunst unterstützt sie mit Gebeten, die göttliche Wunder erflehen. Im Unterschied dazu bricht Magie grundsätzlich den Willen der Götter und hat immer destruktive Auswirkungen. Es gibt daher keine "Heilzauber" im engeren Sinne, wohl aber "Heilwunder". Lisannes Ausstrahlung ist eine sehr besondere Gabe, die kein anderer Schattenherr in diesem Ausmaß teilt.

Dass Ajinas Heilkunst etwas anderes ist als Magie, ist mir im nächsten Kapitel bewusst geworden.
Lisannes Ausstrahlung ist für mich fast das gruseligste an ihr ...

junia

vor 4 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 3 "Guardaja"
Beitrag einblenden

Irgendwie hab ich nicht gleich gecheckt, nach wem und warum Ajina da suchen will.
Das mit den Schnecken war echt widerlich. War das den Neu-Ghoulen bewusst? Liola wird immer krasser.
Lisanne (ein viel zu netter Name für die Schattenherzogin) hat Haare bis zu den Oberschenkeln. Das stell ich mir im täglichen Leben ziemlich unpraktisch vor.
Es war auf jeden Fall richtig, Pepp abzustechen, auch wenn das jetzt nicht so nett klingt.
Ich bin echt gespannt, wie das nächste Familientreffen von Ajina, Liola und Modranel wird. Das wird episch.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.