Robert Cowley Was wäre geschehen, wenn?

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(10)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was wäre geschehen, wenn?“ von Robert Cowley

Es hätte auch alles ganz anders kommen können … denn was wäre beispielsweise geschehen, wenn Jesus nicht gekreuzigt worden wäre? Wenn nicht Kolumbus, sondern ein Chinese Amerika entdeckt hätte? Oder wenn es 1917 in Rußland nicht zur Oktoberrevolution gekommen wäre? In 23 Szenarien von der Antike bis zur Gegenwart beleuchten renommierte amerikanische Historiker die Wendepunkte der Weltgeschichte vor dem Hintergrund der spannenden Frage »Was wäre geschehen, wenn?« – ein faszinierendes und verblüffendes Lesevergnügen.

Die Fallbeispiele regen zum Weiterdenken an.

— Beust
Beust

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was wäre geschehen, wenn?" von Robert Cowley

    Was wäre geschehen, wenn?
    Latvic

    Latvic

    22. July 2008 um 20:07

    Einige gute Beiträge, aber das Meiste ist sehr zäh und trocken geschrieben.

  • Rezension zu "Was wäre gewesen, wenn?" von Robert Cowley

    Was wäre geschehen, wenn?
    Kathchen

    Kathchen

    16. November 2007 um 19:38

    Ich habe mir wohl das Buch mit falschen Erwartungen gekauft, aufgrund des Klappentextes. Ich dachte, in dem Buch würde dargestellt, wie die Welt aussehen würde, wenn an verschiedenen Punkten der Geschichte es anders gekommen wäre, z.B. durch eine Krankheit, etc. Das Buch wurde geschrieben von verschiedenen Historikern, die ihren Schwerpunkt (leider) hauptsächlich auf dem Militär legten, um verlorene oder gewonnene Schlachten. Meiner Meinung nach fing das Buch auch viel zu früh an und zwar in dem Jahr 701 v. Chr. Ich interessiere mich zwar für Geschichte, allerdings leider nicht für so frühe und bis es zu den interessanten Themen kam, musste man sich erstmal durch diese Kapitel "quälen". Und das, was mich am meisten störte, war, dass das Thema des Buches eigentlich nur nebensächlich erzählt wurde. Es gab zwar zu jedem Kapitel am Anfang eine kleine Einführung mit dem groben Überblick, was passiert ist und dann wurde eben das auf den nachfolgenden Seiten sehr ausführlich erzählt und zu dem jeweiligem Was wäre wenn gab es nur etwa 1-2 Seiten.

    Mehr