Robert D. Johnson Washington, 20. Januar 1961

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Washington, 20. Januar 1961“ von Robert D. Johnson

Am 20. Januar 1961 trat John F. Kennedy im Alter von 44 Jahren sein Amt als 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika an, das er im November 1960 mit knapper Mehrheit gegen Richard Nixon errungen hatte. Kennedys Aufruf zur politischen Neubesinnung, aber auch ein neuer Regierungsstil verliehen dem Beginn seiner Amtszeit den Charakter eines Durchbruchs der jungen Generation. - Die innere Geschichte der USA und das Selbstverständnis der amerikanischen Gesellschaft vom Beginn des Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Wundervoll illustrierte Anleitung zum Glücklichsein und -machen. Tolles Geschenk!

ichundelaine

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Washington, 20. Januar 1961" von Robert D. Johnson

    Washington, 20. Januar 1961

    Sokrates

    28. April 2012 um 08:33

    Die Buchreihe widmet sich markanter historischer Daten der neueren Geschichte, so hier dem 20. Januar 1961 in den USA, als John F. Kennedy das Amt des amerikanischen Präsidenten übernahm. Gut und verständlich geschrieben und die amerikanische Gesellschaft der frühen 1960er Jahre mit all ihren Sorgen und Krisen besprechend. Ein Spezialthema, in die Tiefe gehend, also gelungene Sachliteratur für Historiker.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks