Robert Descharnes Dalí - Sein Werk - Sein Leben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dalí - Sein Werk - Sein Leben“ von Robert Descharnes

Einmalige Sonderausgabe zum 100. Geburtstag von Salvador Dalí am 11. Mai 2004 Die herausragendste und produktivste Künstlerpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts. Ein Band über sein Leben und alle Werke von den ersten ausdrucksstarken malerischen Versuchen der Kindheit über die frühen abstrakten Arbeiten bis hin zu den Gemälden des Spät- und Alterswerkes. »Alles in allem: ein grandioses Lebenswerkbild.« (Deutsches Allgemeines Sonntagblatt)

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dalí - Sein Werk - Sein Leben" von Robert Descharnes

    Dalí - Sein Werk - Sein Leben
    HeikeG

    HeikeG

    28. April 2007 um 16:25

    Zwischen Realität und Surrealität, 28. April 2007 Es ist ein wahrhaft gewichtiges Werk: Dieser reich illustrierten Band, der anlässlich des 100. Geburttages von Salvador Dalí erschien, wiegt 3,8 kg, ist 27 x 37 cm groß und 455 Seiten stark. Es ist zugleich Bild-Biografie und erschöpfende Werkschau des großartigen Künstlers. In elf Abschnitten, den Lebensperioden Dalís entsprechend, und mehr als 1100 Abbildungen - rund 675 farbigen und 220 schwarzweißen Reproduktionen sowie 230 dokumentarischen Fotos - gibt der Autor eine Darstellung von Werk und Leben dieses exzentrischen, fantasievollen, widersprüchlichen Genius. Dalí selbst kommt ebenfalls ausführlich zu Wort: Auszüge aus allen wichtigen Schriften machen seine Ästhetik des Unterbewussten und Irrationalen, das Verhältnis von Realität und Surrealität, seine "paranoisch-kritische Methode" deutlich. Es ist keine kompletter Werkkatalog, aber auch keine einfache Ansammlung von Reproduktionen. Es ist eher ein Dalíscher Leitfaden - ein Vademecum - der die Neugierde von Kunstliebhabern weckt. Es ist ein wunderschönes, wissenswertes "Bilderbuch" - nicht nur - aber vor allem - für die Freunde und Liebhaber dieses großartigen Künstlers.

    Mehr