Robert Dimery 1001 Alben

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „1001 Alben“ von Robert Dimery

1001 ALBEN ist Handbuch und roter Faden durch das Labyrinth von mehreren Mio. Songs der populären Musikgeschichte. Es beginnt mit der Geburt des Rock’n’Roll in den Fünfzigern und bietet dem Leser in chronologischer Abfolge eine Fülle an Artikeln und Empfehlungen bis in die Gegenwart

Was wäre das Leben ohne Musik? Nicht lebenswert wahrscheinlich. Und da man davon nicht genug kriegen kann, gibt es jetzt mit diesem ...

— Splashbooks

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 1001 Alben, rezensiert von Götz Piesbergen

    1001 Alben

    Splashbooks

    01. December 2015 um 10:14

    Musik! Sie bereichert das Leben. Sie bietet Legenden und Eintagsfliegen. Erfolg und Misserfolg sind in ihr nahe beieinander. Und sie bietet ein unglaubliches Spektrum an unterschiedlichen Genres. Jetzt bringt die Edition Olms in der bereits achten Auflage "1001 Alben" heraus. Herausgegeben wurde das Buch von Robert Dimey. Er ist ein freier Autor und Redakteur, der bei zahllosen Publikationen mitgearbeitet hat. Er hat Beiträge zu Büchern zu vielen verschiedenen Genres geschrieben und für Magazine wie die Vogue gearbeitet. Er lebt in London. Die Einleitung schrieb Robert Dimery, der Gründungsherausgeber des Rolling Stones. Es handelt sich dabei um eine der renommiertesten und bekanntesten Musikzeitschriften überhaupt. Die Auflistung der Alben fängt zwar nicht mit den Rolling Stones an. Aber diese Band ist genau wie viele andere Gruppen sehr oft in diesem Buch vertreten. Doch der eigentliche Charme besteht ja nicht nur da drinnen, herauszufinden welche Musikalben der berühmten Musikgruppen vorhanden sind. Es sind vielmehr auch die vergessen und unbekannten Künstler, von denen man hier lesen will und wird. Nicht jedes Album wird gleich prominent dargestellt. Viele Musikalben erhalten eine ganze Seite, in denen das Cover plus die enthaltenen Tracks vorgestellt werden. Ebenso erhält man dann auf einem Blick auch noch Empfehlungen der Leute, die das Album rezensiert haben.Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22762/1001_alben_musik_die_sie_hoeren_sollten_bevor_das_leben_vorbei_ist

    Mehr
  • Rezension zu "1001 Alben" von Robert Dimery

    1001 Alben

    DeevaSatanica

    06. March 2013 um 22:40

    Wow, hier wird wirklich jeder Musikstil bedient. Einfach nur atemberaubend. Es ist fantastisch. Mit dieser Sammlung reist mit durch die Zeit der Musik und ganz gleich, welchen Musikgeschmack man auch hat, diese Sammlung öffnet einem die Ohren für Stile, an die man sich vorher nicht gewagt hat. Für jeden Musikliebhaben ein Muss.

  • Rezension zu "1001 Alben" von Robert Dimery

    1001 Alben

    Dubhe

    20. September 2012 um 20:33

    In diesem Buch sind die größten und besten Hits der letzten Jahrzehnte versammelt, angefagen bei den 60er Jahren und es endet bei dem Jahr 2008. Es sind Lieder dabei, von denen man noch nie etwas gehört hat und auch welche, die anbsolute Klassiker in der Musikgeschichte sind, wie Beatles, Pink Floyd, Rolling Stones bis hin zu Amy Whinehouse. Doch es werden nicht die einzelnen Lieder vorgestellt, sondern die ganzen Alben mit makierten Liedern auf der Playlist, die man kennen sollte. Es gibt umfangreiche Hintergrundinformation zu den Alben, die das Wichtigste zusammenfassen und es ist auch recht spannend zu erfahren, was damals hinter den Kolissen los war. Ich kann dieses dicke und auch fette Buch nur jedem Musikliebhaber weiterempfehlen. Es macht Spaß, es durchzublättern und zu sehen, was damals alles angestellt wurde...

    Mehr
  • Rezension zu "1001 Alben" von Robert Dimery

    1001 Alben

    rallus

    09. February 2010 um 11:59

    Eine Sammlung von 1001 Alben die ich unbedingt gehört haben muss bevor ich sterbe. Schön aufgelegt und pro Seite ein Album welches rezensiert und mit den wichtigsten geschichtlichten Details versehen wurde. Sehr gut recherchiert, Musik ist bekanntlich geschmackssache, manches vermisse ich, größtenteils kann man sich aber an die Vorschläge anlehnen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks