Robert Dugoni

 4 Sterne bei 85 Bewertungen
Autor von Das Grab meiner Schwester, Am Rande der Lichtung und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Vor deinen Augen

 (1)
Neu erschienen am 21.05.2019 als Taschenbuch bei Edition M.

Alle Bücher von Robert Dugoni

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Grab meiner Schwester (ISBN:9781503948303)

Das Grab meiner Schwester

 (54)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Ihr allerletzter Atemzug (ISBN:9781503937888)

Ihr allerletzter Atemzug

 (7)
Erschienen am 28.06.2016
Cover des Buches Am Rande der Lichtung (ISBN:9781542047333)

Am Rande der Lichtung

 (7)
Erschienen am 25.07.2017
Cover des Buches Die Tote im Käfig (ISBN:9781503901216)

Die Tote im Käfig

 (5)
Erschienen am 20.03.2018
Cover des Buches Das Gift der Macht (ISBN:9783442462193)

Das Gift der Macht

 (3)
Erschienen am 10.04.2007
Cover des Buches Vor deinen Augen (ISBN:9782919804610)

Vor deinen Augen

 (1)
Erschienen am 21.05.2019
Cover des Buches Das Grab meiner Schwester (ISBN:B01E5OAEAW)

Das Grab meiner Schwester

 (4)
Erschienen am 28.04.2016
Cover des Buches Ihr allerletzter Atemzug (ISBN:B01G5IUZLO)

Ihr allerletzter Atemzug

 (2)
Erschienen am 21.06.2016

Neue Rezensionen zu Robert Dugoni

Neu
M

Rezension zu "Vor deinen Augen" von Robert Dugoni

Tracy ist zurück
MeisterYodavor einem Monat

D'Andre, ein zwölfjähriger Junge, wird Opfer eines Autounfalls mit Todesfolge und Fahrerflucht. Da der Fahrer des Tatwagens Soldat eines Marinestützpunkts ist, fühlt sich das Militär für die Strafverfolgung zuständig. Doch dann verschwunden Beweismittel, der Täter kommt frei. Tracy Crosswhite kann das nicht auf sich beruhen lassen, ihr berüchtigter Gerechtigkeitssinn meldet sich zu Wort. Und es scheint, als ob sie auf der richtigen Spur ist. Bleibt nur die Frage, wer seine Karriere und sein Leben für einen Soldaten aufs Spiel setzt, der einen Jungen getötet hat.


Der Thriller fing spannend an, das erste Kapitel beginnt direkt düster und beklemmend. D'Andres Tod geht unter die Haut. Doch dann verliert sich der Autor in Einzelheiten über das Privatleben und die Spannung wird merklich weniger. Generell fand ich das Buch sehr anstrengend zu lesen, was aber vielleicht dann auch mit der Tatsache einherging, dass ich mit den Figuren einfach nicht warm wurde. Das hatte ich aus den anderen Büchern der Reihe so nicht in Erinnerung,


Die Charaktere wurden toll ausgearbeitet und sind vielschichtig. Aber es kam mir so vor. Als ob gerade durch diese ausführlichen Beschreibungen viel von der Spannung verloren gegangen ist. Was mir aber gut gefallen hat, war die Verbindung zwischen dem Unfall mit Fahrerflucht und den Herointoten, in deren Fall Tracy ermittelt. Man erfährt einiges über die Arbeitsweise der Militäranwälte im Gegensatz zu denen im privaten bzw. Staatsdienst. Auch die Hintergrundinformationen, über die Legalisierung von Marihuana und die Verwicklung der Kartelle fand ich sehr interessant. Der Autor hat hier hervorragende Recherchearbeit geleistet und kann dieses Wissen auch gut weitergeben.


Wer also auf einen langsamen Thriller mit vielen Hintergrundinfos steht, dem kann ich die Lektüre ans Herz legen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Grab meiner Schwester" von Robert Dugoni

Warum musste Sarah sterben?
Dirk1974vor 3 Monaten

Zum Inhalt

Das Buch  Das Grab meiner Schwester ist das erste Buch der  Tracy-Crosswhite-Serie. Tracy ist Detective im Morddezernat in Seattle. Sie ist Polizistin geworden, weil vor 20 Jahren ihre Schwester Sarah verschwunden ist. Als nun plötzlich die sterblichen Überreste von Sarah in der Nähe ihres Heimatortes Cedar Grove auftauchen, macht sich Tracy auf den Weg.

Damals wurde Edmund House wegen Mordes an ihrer Schwester verurteilt, doch Tracy glaubt nicht, dass er es war. Die jetzt gefundenen Spuren sprechen dafür, dass die damaligen Beweise, dem Angeklagten untergeschoben wurden. Zusammen mit einem alten Freund versucht sie, dafür zu sorgen, dass die Ermittlungen erneut aufgenommen werden......

Meine Meinung

Robert Dugonie erzählt eine spannende Geschichte um die beiden Schwestern Tracy und Sarah. Dabei spielt die Handlung in der heutigen Zeit sowie auch in der Vergangenheit. Der Autor schafft es eine gewisse Spannung aufzubauen und den Leser bzw. Hörer auch auf falsche Fährten zu locken, um dann plötzlich eine Kehrtwende zu machen. Am Ende ist aber alles schlüssig und nachvollziehbar.

Gesprochen wird das Buch von Sabina Godec. Es ist ihr gut gelungen die Stimmung im Buch herüberzubringen. Mir hat das Buch gut gefallen und ich vergebe 4 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Grab meiner Schwester" von Robert Dugoni

Schuldig oder Unschuldig?
Mateavor 9 Monaten


Nach 20 Jahren kehrt Tracy in ihre Heimatstadt Cedar Grove zurück, um die Geheimnisse hinter dem Verschwinden ihrer Schwester auf den Grund zu gehen. 
Was ist vor 20 Jahren wirklich passiert? Was verheimlichen ihr alle?
Ist Edmund Houser, der verurteilt wurde, wirklich der Richtige?

Die Idee hinter der Geschichte ist prima.  Die vielen aufkommenden Fragen und Ungereimtheiten steigern die Spannung. Leider fällt diese immer wieder, weil es sehr ausladend geschrieben ist. Viele Seiten, manchmal auch ganze Kapitel, hätten gar nicht unbedingt geschrieben werden.. An sich trotzdem ein guter Schreibstil mit, bis auf die unnötigen Seiten, guter Ideenumsetzung.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks