Volk der Finsternis - Horrorgeschichten (H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens)

Volk der Finsternis - Horrorgeschichten (H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Volk der Finsternis - Horrorgeschichten (H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens)"

H. P. Lovecraft: "Welcher Schriftsteller kann schon mit Howard mithalten, wenn es um pure, lebendige Angst geht?" Robert E. Howard (1906–1936) gilt mit seinen Geschichten um Helden wie Conan von Cimmerien, Red Sonja, Bran Mak Morn, Solomon Kane und Kull von Atlantis als der Begründer der modernen »Schwert und Magie«-Fantasy. Er war ein Schriftsteller von gewaltiger visionärer und literarischer Kraft, der leider sehr jung starb. Bis heute finden seine fantastisch-historischen Erzählungen eine enorme Fangemeinde. Festa veröffentlicht erstmals auf Deutsch seine unheimlichen Geschichten (circa 5 Bände), darunter einige die zu H. P. Lovecrafts »Cthulhu-Mythos« gezählt werden können. Das Bonusmaterial bilden Briefe zwischen H. P. Lovecraft und Robert E. Howard sowie Essays zu Leben und Werk des Texaners. Stephen King: "In Howards besten Erzählungen steckt eine so unglaubliche Energie, dass geradezu Funken sprühen!" Robert Bloch: "Hinter Howards Erzählungen lauert eine dunkle Poetik, und die zeitlose Wahrheit der Träume." Inhalt: Volk der Finsternis Schaufelt mir kein Grab Wolfsgesicht Das Feuer von Asshurbanipal Der Schatten der Bestie Die Kobra aus dem Traum Die Hyäne Das kleine Volk Der Fluch des Meeres Aus der Tiefe Speer und Reißzähne Die Traumschlange Die Kreatur mit den Hufen Der Schwarze Bär schlägt zu Das Grauen aus dem Hügelgrab Der Mond von Zambebwei Brief von R. E. Howard an WEIRD TALES Brief von H. P. Lovecraft an R. E. Howard Brief von R. E. Howard an H. P. Lovecraft Buchausgabe: 352 Seiten Übersetzung: Doris Hummel ekz: "Versetzte Howard in seiner Fantasy den Leser in eine Scheinwelt voller starker Männer, schöner Frauen und zwielichtiger Magier, so taucht sein Horror mit diversen Ich-Erzählern in die albtraumhafte Welt dunkler Bestien und übernatürlicher Wesen, die die Erde heimsuchen und vernichten wollen - Cthulhu lässt grüßen. Für Horror-Fans ein unverzichtbarer Klassiker."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783865521996
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:346 Seiten
Verlag:Festa
Erscheinungsdatum:23.07.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks