Robert Falcon Scott Letzte Fahrt: Kapitän Scotts Tagebuch - Tragödie am Südpol. 1910-1912

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Letzte Fahrt: Kapitän Scotts Tagebuch - Tragödie am Südpol. 1910-1912“ von Robert Falcon Scott

"Wären wir am Leben geblieben, ich hätte eine Geschichte erzählen müssen von Kühnheit, Ausdauer und vom Mut meiner Gefährten, die das Herz jedes Briten gerührthätte." R.F. Scott Robert Falcon Scott ging als tragische Gestalt in die Geschichte der großen Entdecker ein: 35 Tage nach seinem norwegischen Konkurrenten Roald Amundsen erreichte er am 16. Januar 1912 den Südpol und fand auf dem strapaziösen Rückweg in die englische Heimat zusammen mit seinen vier Kameraden in den eisigen Temperaturen der Antarktis den Tod. Der Nachwelt hinterließ er nur das Tagebuch, das er während der Expedition führte. Im Gegensatz zu den Aufzeichnungen anderer Forschungsreisender ist dieses Tagebuch weit mehr als das wissenschaftliche Dokument der einzelnen Entdeckungen und Beobachtungen eines leidenschaftlichen Forschers. Es ist die tragische und berührende Autobiographie eines Menschen, der angesichts von Enttäuschung, Hunger und Kälte mit großem Mut und Willenskraft für sich und seine Kameraden einsteht und sein Schicksal am Ende ohne Reue annehmen kann.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Toll erzählte Lebenserfahrung

brauneye29

Wir hier draußen

Ein sehr "spezielles" Thema mit einer für mich befremdlichen Umsetzung

Klusi

Ein deutsches Mädchen

Ein informativer Erfahrungsbericht, der unter die Haut geht und mehr als nachdenklich stimmt.

seschat

Dichterhäuser

Ein farbenprächtiger Bildband, der Appetit macht, sich mit der Lebens- und Arbeitsumgebung deutschsprahiger Dichter zu beschäftigen

Bellis-Perennis

Heute hat die Welt Geburtstag

Ein durchaus gelungenes und unterhaltsames Buch mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen einer deutschen Band

Buchraettin

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der schönste Grund, Briefe zu schreiben" von Ángeles Doñate

    Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

    aba

    "Wer braucht denn noch eine Briefträgerin in einer Welt, in der keine Briefe mehr geschrieben werden?" Hallo ihr Lieben, manchmal würde ich so gern einen echten Brief im Briefkasten finden, statt nur Rechnungen und Werbeprospekte. In Zeiten von SMS, Emails und WhatsApp sehne ich mich regelrecht nach einem handgeschriebenen Stück Papier in einem Umschlag, auf dem eine echte Briefmarke klebt. Geht es euch auch so wie mir? Dann habe ich eine gute Nachricht: Die spanische Autorin Ángeles Doñate hat ein bezauberndes, fast märchenhaftes Buch darüber geschrieben, wie ein einziger Brief ein ganzes Leben ändern kann: "Der schönste Grund, Briefe zu schreiben". Ich würde mich freuen, wenn ihr an der Leserunde zu diesem Buch teilnehmen würdet und euch von der magischen Wirkung eines Briefes verzaubern lasst. Eure aba Zum Inhalt In dem kleinen spanischen Ort Porvenir zieht der Winter mit einer schlechten Nachricht ein: Das über hundert Jahre alte Postamt soll geschlossen werden. Eine Hiobsbotschaft für Sara, die rothaarige Postbotin und alleinerziehende Mutter, die nun nach Madrid versetzt werden soll. Und eine Katastrophe für die achtzigjährige Rosa, die in der sympathischen Frau und ihren drei kleinen Kindern eine Familie gefunden hat. Doch dann hat die alte Dame eine Idee, die alles vielleicht noch retten könnte: Sie schreibt einen Brief, der ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt, und eröffnet damit einen Reigen außergewöhnlicher Briefe, die alle auf dem Postamt von Porvenir landen. An ihrem vierzigsten Geburtstag erhält die vollkommen überraschte Sara neununddreißig Briefe mit Zitaten aus den schönsten Liebesbriefen der Weltliteratur. Der vierzigste Brief aber ist von dem Mann, der sie heimlich liebt... Zur Autorin Ángeles Doñate wurde in Barcelona geboren und wuchs als Älteste von fünf Geschwistern in einem Haus voller Licht und mit Tieren und Büchern auf. Nach dem Studium arbeitete sie als Journalistin und Kommunikationsmanagerin. "Der schönste Grund, Briefe zu schreiben" ist ihr erster Roman, der in Spanien mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Denn eine Welt ohne Briefe wäre für Ángeles Doñate wie für viele ihrer Leserinnen und Leser wohl ein wahrhaft trauriger Ort. Zusammen mit Thiele verlosen wir 35 Exemplare von "Der schönste Grund, Briefe zu schreiben". Möchtet ihr wissen, was in Rosas geheimnisvollem Brief steht? Und seid ihr auch neugierig darauf zu erfahren, ob es ihr gelingt, das kleine Postamt zu retten? Wenn ihr euch über dieses schöne Buch im Rahmen einer Leserunde austauschen und im Anschluss eine Rezension schreiben möchtet, solltet ihr diese Leserunde nicht verpassen. Bewerbt euch* bis zum 21.02. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button, indem ihr Folgendes tut: Schreibt mir einen (virtuellen) Brief, in dem ihr mir erzählt, warum die Welt auf echte Briefe nicht verzichten darf. Jetzt habt ihr einen Grund, einen Brief zu schreiben! Ich freue mich auf eure Briefe und wünsche viel Glück! * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

    Mehr
    • 1203
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks