Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Der neuste Fall für Cormoran Strike & Robin Ellacott – das cleverste Ermittlerduo der britischen Kriminalliteratur! 

Als 2013 "Der Ruf des Kuckucks" von Robert Galbraith erschien, ahnte wohl niemand, dass dieses Krimidebüt noch für großes Aufsehen sorgen würde. Wenige Monate nach der Veröffentlichung platzte die Bombe: Hinter Robert Galbraith steckt die Bestsellerautorin Joanne K. Rowling, die mit ihrer Krimireihe rund um die Ermittler Cormoran Strike und Robin Ellacott beweist, dass sie auch außerhalb der magischen Welt von Harry Potter ihre Leser mit spannenden Geschichten fesseln kann.
Ihr möchtet mehr erfahren? Dann macht mit bei unserer Leserunde zu "Die Ernte des Bösen"!

Über das Buch:
Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, denen er eine solche Tat zutrauen würde – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist. Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als weitere erschreckende Vorfälle London erschüttern, gerät das Ermittlerduo selbst mehr und mehr in Bedrängnis …

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Über den Autor:
Im April 2013 veröffentlichte der britische Autor Robert Galbraith seinen Debütroman "Der Ruf des Kuckucks". Einige Monate nach der Veröffentlichung folgte die große Überraschung: Hinter dem Soldaten, der später zum Detektiv wird, Robert Galbraith steckt die Harry Potter-Autorin Joanne K. Rowling. Ihr Pseudonym wählte sie in Anlehnung an ihren politischen Helden John F. Kennedy und den Fantasienamen ihrer Kindheit, Ella Galbraith. Die Autorin entschied sich zudem für ein männliches Pseudonym, um eine Schriftsteller-Rolle zu schaffen, die so weit wie möglich von ihrer eigenen Persönlichkeit entfernt ist. Bereits zuvor hatte Rowling häufig betont, dass sie sich nach ihrem großen Erfolg mit den Harry Potter Romanen wünsche, ganz frei und ohne Druck von Publikum und Kritikern Bücher veröffentlichen zu können. Trotz der ungeplanten Aufdeckung von Robert Galbraiths wahrer Identität sind weitere Bücher mit dem Protagonisten Cormoran Strike geplant.

Kennt ihr bereits die Vorgängerbände und möchtet nun erfahren, wie das Ermittler-Duo Cormoran Strike & Robin Ellacott den nächsten hochbrisanten Fall löst? Oder habt ihr bisher die Bücher von Robert Galbraith noch gar nicht gelesen und möchtet neu einsteigen? Dann habt ihr nun die Gelegenheit dazu!
Zusammen mit dem Blanvalet Verlag verlosen wir im Rahmen dieser Leserunde 30 Exemplare von "Die Ernte des Bösen" unter allen, die sich bis zum 28.02.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben und folgende Frage beantworten:

Stellt euch vor, ihr öffnet eure Post und darin befindet sich ein abgetrenntes Frauenbein! Was würdet ihr unternehmen? 

Zusätzlich verlosen wir noch 5 Buchpakete mit allen drei bisher erschienenen Bänden der "Cormoran Strike"-Reihe! Wenn ihr eines dieser Buchpakete gewinnen möchtet, schreibt das bitte noch in eure Bewerbung!

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

Autor: Robert Galbraith
Buch: Die Ernte des Bösen

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Kennt ihr bereits die anderen Bücher von Robert Galbraith?

Habt ihr bereits die anderen Bände der "Cormoran Strike"-Reihe gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Autor: Robert Galbraith
Bücher: Der Ruf des Kuckucks,... und 1 weiteres Buch

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Was sagt ihr zur Leseprobe?

Habt ihr euch schon die Leseprobe zu "Die Ernte des Bösen" durchgelesen?
http://www.randomhouse.de/leseprobe/Die-Ernte-des-Boesen-Roman/leseprobe_9783764505745_0.pdf

Beiträge danach
918 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rpunkt99

vor 1 Jahr

6. Leseabschnitt: Kapitel 45 - 53
Beitrag einblenden

Oh! Oh! Robin in Gefahr! Ich bin fasziniert von diesem Handalarm! Gibt es sowas auch in Deutschland? Hab davon noch nie gehört..und dann noch gleich mit Farbsprengung! Krass! Ist wohl ein bisschen effektiver als Pfefferspray, welches der Anwender gleich mal gegen einen selbst verwenden kann.

Rpunkt99

vor 1 Jahr

7. Leseabschnitt: Kapitel 54 - 62
Beitrag einblenden

Eine gelungene Aufschlüsselung des Täters! Hätte ich so jetzt nicht vermutet, dass es tatsächlich Ray - der trauernde Feuerwehrmann ist, der ein Doppelleben führt. Die Vermutung lag ja nahe, dass es einer von Strikes ultimativen Verdächtigen ist. Nur diese Zwischenkapitel aus der Perspektive des Mörders hätten sowas von auf jeden gepasst! Besonders schaurig diese Bezeichnung von 'Es'..

Rpunkt99

vor 1 Jahr

Rezensionen / Fazit

http://www.lovelybooks.de/autor/Robert-Galbraith/Die-Ernte-des-B%C3%B6sen-1221430454-w/rezension/1238100351/

Endlich auch meine Rezension! Vielen Dank nocheinmal an das Lovelybooks-Team für das Exemplar! Liebe Grüße

Yuyun

vor 1 Jahr

5. Leseabschnitt: Kapitel 36 - 44

Es tut mir so so Leid, dass sich das bei mir so hinzieht, aber Vachelorarbeit, 2 komplette Bücher ausarbeiten, super viele HA etc. :(

Aber zum Abschnitt: ich fand es furchtbar kitschig und enttäuschend, wie und das Robin mit Matt wieder zusammen ist. Wieso? Wieso nur? Mädl, wirklich.
Ich glaube aber, dass Strike nicht wirklich auf Robin steht, sondern es damit werwechselt, dass er Angst hat, die einzige ihm gleichberechtigte Frau in seinem Leben zu verlieren, die ihm ebenbürtig ist. Hoffe ich zumindest xD.

Hätte nie gedacht, dass wir sehen, wie derTäter jemanden unbedingt bzw. es versucht. Fand ich eine sehr starke Szene.

Auch das Treffen hat mir gut gefallen zwischen den Vieren. Und ok, ja, ich studiere immerhin Psychologie und kann BIID nicht so einfach wegwischen, fäda diese Menschen wirklich leiden. Aber Tempest ist so... ARGHH. Sie erkennt nicht mal an, dass was schief läuft, dass das Minsk mehr ist als im falschen Geschlecht zu stecken- da hängen viele vieleGelder mit dran und Vereine etc. sie verhält sich gegenüber nicht-BIID Behibderten so respektlos. Einfach furchtbar. Eine furchtbare Person. Und egoistisch. "Beistand für Jason"- ja klar- wohl eher eine Bühne um sich zu inszenieren.

Wobei die Szene mit den Eiswürfeln echt knuffig war. XD

just_me_xx

vor 1 Jahr

4. Leseabschnitt: Kapitel 27 - 35

Ich weiß die Leserunde ist schon längst vorbei und es tut mir wahnsinnig leid, dass ich das Buch noch nicht ganz gelesen habe, aber leider kann es mich noch nicht so ganz fesseln und deshalb fällt mir das regelmäßige lesen wirklich schwer :/ Ich gebe mir aber wirklich mühe es noch zu Ende zu lesen und eine Rezension abzugeben!

Zu diesem Leseabschnitt kann ich sagen, dass ich ihn zwar ganz ok fand, jedoch für mich nicht wirklich eine konstante Spannung zu spüren ist. Manche Textpassagen gefielen mir sehr gut (besonders die aus der Sicht des vermeindlichen Täters), andere haben sich jedoch sehr gezogen (besonders wenn es um die vielen Details über die drei möglichen Täter geht). Dennoch "freue" ich mich, dass man nun weiß zu wem das Bein gehört und somit ein fester Anhaltspunkt gegeben ist. Auch wenn die Karte, die ihr zugeschickt wurde nichst gutes bedeuten kann. Ich bin, trotz zum Teil sich in die Länge ziehende Textteile, sehr gespannt, wie die weiteren Ermittlungen ausfallen werden und wer am Ende der Täter ist! :)

Yuyun

vor 1 Jahr

6. Leseabschnitt: Kapitel 45 - 53

Hui! Jetzt nimmt das ganze immer mehr Fährt auf! Robin überfallen- was ja eigentlich ein Wunder ist, wie spät das Geschehen ist, Strike hat einen Geistesblitz und sie hat die Schnauze voll von seinem Verhalten- endlich. Endlich! Go Girl! Leichtsinnig- klar - aber maaaaan, wie Strike sie behandelt hat geht gar nicht. Ich kann sie voll verstehen. Hoffe Mattjew dreht nicht wieder so an wie letztes Mal. Whittacker ist---gahhhh- furchtbar. Und das schlimmste ist ja, dass es sowas wirklich gibt. Das ist einfach so unbeschreiblich.
Ich lese jetzt mal fix weiter - jetzt will ich auch wissen wie es ausgeht!

Yuyun

vor 1 Jahr

7. Leseabschnitt: Kapitel 54 - 62

Ich fand das Ende zu kurz und zu abrupt. Natürlich war es spannend, aber nicht so spannend wie die Vorgänger. Auch das mit der Hochzeit - a) riesiger Fehler b) Matthew ist ein Arsch. Ein hinterlistig lügender unsicherer Arsch. c) falsche Wirte "nein nich will nicht". Auch wenn es mir gleich ist, ob sie zusammen kommen oder nicht.
Sein Verhalten war unterirdisch. Wieso? Das hätte es nicht gebraucht. Und das Robin so gar nicht beim auflösen dabei war, fand ich auch schade. :(.
Insgesamt gefällt mir das Buch sehr gut, Rezi folgt noch, viel psych. Etc. aber das Ende hätte nich ein bisschen mehr vertragen können. ^^ 4.5-4.75 Sterne

Neuer Beitrag