Robert Gernhardt Herz in Not

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herz in Not“ von Robert Gernhardt

Das poetische Tagebuch einer Herz-OP Nach einem Routine-EKG wurde Robert Gernhardt empfohlen, so schnell wie möglich eine Klinik aufzusuchen, da eine Herzoperation nicht zu vermeiden sei. Bereits kurz nach der Einlieferung begann Gernhardt mit Hilfe von siebenzeiligen Gedichten eine Art Tagebuch zu führen. Entstanden ist ein preisgekrönter Zyklus eindringlicher und sehr humorvoller Herz-Schmerz-Lyrik.

Stöbern in Romane

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gernhardts poetisches Krankheitsprotokoll

    Herz in Not
    Duffy

    Duffy

    25. August 2015 um 10:00

    Da hatte es auch ihn mal erwischt, den umtriebigen Poeten und was macht er? Er schreibt darüber. Einhundert Gedichte, alle siebenzeilig und reimlos, aber inhaltlich in gewohnter Gernhardt-Manier, mit dem humoristischen Augenaufschlag, kleinem philosophischen Herzflattern und einer gehörigen Prise Sarkasmus. Mit so mancher großartigen Konklusion. Da möge folgender Siebenzeiler repräsentativ daherkommen: Es hat der Tod einen Stachel für jeden und einen speziell für jene, die schreiben: Zu wissen, man wird was erleben und kann um Verrecken nicht mehr darüber berichten. Aber Gernhardt schrieb weiter und schenkte uns noch so manches nette Kleinod, immer in bestechend guter Qualität.

    Mehr
  • Rezension zu "Herz in Not" von Robert Gernhardt

    Herz in Not
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    17. January 2010 um 15:15

    "Herz in Not" ist die lyrische Verarbeitung einer Bypass-Operation am Herzen. In kurzen Gedichten dokumentiert Robert Gernhardt die Zeit vom ersten Befund bis zur Genesung. Schnell erkennt man welchen großen Wert doch Humor hat.