Robert Gernhardt Schnuffis sämtliche Abenteuer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnuffis sämtliche Abenteuer“ von Robert Gernhardt

Alle Schnuffi-Bildgeschichten in einem Band Mehr als elf Jahre lang, von 1964 bis 1976, zeichnete Robert Gernhardt monatlich für die Beilage 'Welt im Spiegel' der Satirezeitschrift 'Pardon' einen Comic in vier Bildern über ein Nilpferd: Schnuffis Abenteuer in allen Lebenslagen wurden bald schon legendär und sind bis heute unvergessen. Mit einer Hommage von Roger Willemsen

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Un-Sinn in Hochform

    Schnuffis sämtliche Abenteuer
    Schelmuffsky

    Schelmuffsky

    19. May 2017 um 13:33

    Ein Nilpferd Schnuffi zu nennen, darauf muss man erst einmal kommen. Gernhardts Schnuffi ist legendär, warum? Schwer zu sagen. Die gezeichneten, immer aus vier Bildern bestehenden Szenen sind größtenteils völlig sinnfrei, in jedem Falle ohne "Und die Moral von der Geschichte...", nur manchmal subversiv, denn auch das Subversive hätte ja wieder ein Ziel. Schnuffi will nichts, die Geschichten sollen nichts, schon gar nicht haben sie irgendeine Botschaft. Schnuffi ist. Fertig. Und doch muss ich oft lachen, lachen wie beim Spiel, dass ja auch zweckfrei ist, ohne Sinn, reiner Selbstzweck. In diese Richtung zielt Gernhard, und wer gerne spielt und noch gerner lacht, wer wie ich viel für Blödelei übrig hat, wird auch an Schnuffi seine Freude haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Schnuffis Sämtliche Abenteuer" von Robert Gernhardt

    Schnuffis sämtliche Abenteuer
    Duffy

    Duffy

    10. July 2010 um 08:02

    Alle 136 Bildgeschichten von Schnuffi, die Gernhardt in elf Jahren für die Zeitschrift Pardon gezeichnet hat, hier erstmals in chronologischer Reihenfolge. Dazu gibt es einen Beitrag vom Meister persönlich über Entstehung und Entwicklung der Figur. Nicht nur für den Fan interessant, handelt es sich doch bei Schnuffi um eine der raren Comicfiguren, die in Deutschland geboren wurden und sich über längere Zeit etablieren konnten.

    Mehr