Robert Glancy Die AGB meines Lebens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die AGB meines Lebens“ von Robert Glancy

'Fußnoten waren noch nie so süchtig machend.' Matt Haig, Autor von "Ich und die Menschen" Robert Glancys Debütroman "Die AGB meines Lebens" ist ein satirischer Blick auf die Absurditäten unserer modernen Gesellschaft. Wie steht es um Ihre persönlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lebens? Frank hatte einen Autounfall.* Der Arzt verkündet ihm, dass er seine Milz verloren hat, doch nicht nur die fehlt. Frank vermisst seine Erinnerung – über sich, seine Familie und auch über die Geschehnisse, die zu seinem Unfall führten. Das Einzige, an das er sich noch erinnern kann, ist, dass er Vertragsanwalt ist, der auf Fußnoten spezialisiert ist – AGB**. Doch auf der Suche nach seinem alten Ich muss der Mann fürs Kleingedruckte erkennen, dass die AGB seines eigenen Lebens so ganz und gar nicht zu seinen Gunsten zu sein scheinen …*** _____________________ * Scheinbar einen sehr ernsten. ** Also all die süßen, kleingedruckten Wörter, die nie jemand liest. *** Es aber nie zu spät ist, sie umzuschreiben.

Stöbern in Romane

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

Underground Railroad

Eine Geschichte die man nicht mehr vergisst und definitiv zum nachdenken anregt.

Universum_der_Woerter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen