Robert Goddard Die Zauberlehrlinge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zauberlehrlinge“ von Robert Goddard

Seit Jahren ist der brillante junge Mathematiker David Venning einer umwälzenden Entdeckung auf der Spur, die ebenso revolutionär wie möglicherweise fluchbeladen sein könnte wie zuvor schon die Kernspaltung oder die Gentechnologie. Nun munkeln Kollegen, endlich sei ihm der entscheidende Durchbruch gelungen. Doch dann fällt David nach einer extrem hohen Dosis Insulin ins Koma. Unfall oder Selbstmordversuch? Davids Vater Harry Barnett beginnt, zusammen mit der Verlobten seines Sohnes Nachforschungen anzustellen. Versuchte jemand , David zum Schweigen zu bringen? Schließlich stößt Harry auf eine alte Wissenschaftlerin, die als enge Vertraute seines Sohnes genau über dessen Pläne Bescheid wußte.

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Harry Hohle is back

birgitfaccioli

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zauberlehrlinge" von Robert Goddard

    Die Zauberlehrlinge
    kfir

    kfir

    25. December 2007 um 12:01

    Ein Mann, der seine besten Tage bereits hinter sich glaubte, erfährt, dass sein ihm bislang unbekannter 34-jähriger Sohn, ein Mathematikgenie, im Koma liegt und seine Hilfe braucht. Daraus ergibt sich eine Geschichte, aus der sich durch die Verstrickungen eines Unternehmens in moderne Wissenschaften ein guter Thriller entwächst. Goddard baut aus dieser an sich recht simplen Geschichte geschickt einen wohlkonstruierten Spannungsbogen auf, der bis zum Schluss Bestand hat, auch wenn die Sprache/Übersetzung bisweilen etwas zäh anmutet. Die Charaktere sind gut und glaubhaft ausgebildet, hätten für meine Empfindung aber gerne noch etwas mehr Akzentuierung vertragen können. Insgesamt ein guter Thriller mit einer spannenden und interessanten Story, wahrlich ein Pageturner.

    Mehr