Robert Gordian Die Witwe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Witwe“ von Robert Gordian

Taschenbuch - Romane in Sonderedition. Kriminalgeschichten aus der Zeit Karls des Großen versprechen ein besonderes Vergnügen. Denn bei diesen Streitfällen wird nicht nur ein Rechtsbruch geschildert, sondern der Leser erfährt auch eine Menge über die Sitten und Unsitten jener Zeit.

Ein echt starkes Buch - tolle Unterhaltung!

— Perle
Perle
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Robert Gordian - Die Witwe

    Die Witwe
    Perle

    Perle

    17. July 2015 um 18:11

    Thüringen im späten 8. Jahrhundert. Im entlegenen Zipfel des Frankenreiches regiert noch das archaische Gesetz der Blutrache. Streitfälle werden durch Gottesgerichte enrschieden, oft grausam und zugunsten der Stärkeren. Odo und Lupus sollen hier die neue, humane Rechtsordnung Karls des Großen durchsetzen - und bringen sich in Lebensgefahr, als sie in eine möderische Fehde zwischen zwei Adelsfamilien verwickelt werden ... "Kriminalgeschichten aus der Zeit Karls des Großen versprechen ein ganz besonderes Vergnügen. Denn bei diesen Streitfällen wird nicht nur ein Rechtsbruch geschildert, sondern der Leser erfährt auch eine Menge über die Sitten und Unsitten jener Zeit. Und Robert Gordian erzählt mit Bravour." (Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln) Eigene Meinung: Im Juni dieses Jahres entdeckte ich dieses kleine Taschenbuch bei Netto für nur 1 Euro und nahm es gleich mit. Dachte mir, dass könnte was interessantes und spannendes sein. Gestern begann ich den Vierten Roman aus dieser Reihe ODO und LUPUS, Kommisaare Karls des Großen von Robert Gordian im Karl Müller Verlag zu lesen, und kam bis Seite 140 von 235. Ich war so darin vertieft, dass ich es am liebsten noch in der Nacht ausgelesen hätte, doch da meine Augen schwer wurden, legte ich es zur Seite und beendete es vor einer Stunde. Von Anfang an war ich total begeistert und die Seiten flogen nur so herum. Der Schreibstil war genau nach meinem Geschmack, wirklich gut erzählt und geschrieben, flott und herrscherich, ein Krimi vom Feinsten. Die ersten Drei Romane dieser Serie würden mich jetzt brennend interesssieren. Mal sehn, wo ich die jetzt auftreiben kann. Bzw. frage ich mich, wieviele Teile es von ODO und LUPUS gibt. Wenn die genauso super sind, dann kann ich diese nur wärmstens weiterempfehlen. Nur was mich störte, waren doch einige Schreibfehler, die nicht hätten sein müssen. Ansonsten war alles perfekt! Allem im allem ein echt starkes Buch, wenn man die Schreibfehler übersieht oder drüberwegliest. Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 5 Sterne!

    Mehr