Robert Graysmith

 3,6 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor*in von Zodiac, Zodiac und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Robert Graysmith gehörte zur Belegschaft des "San Francisco Chronicle", als 1969 der erste Brief des vermummten Killers in der Redaktion eintraf. In seiner Chronik der elfmonatigen Terrorherrschaft des Zodiac bringt Graysmith hunderte zuvor unveröffentlichte Fakten zum Vorschein, inklusive der Originalbriefe des Killers.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Robert Graysmith

Cover des Buches Zodiac (ISBN: 9783641028923)

Zodiac

 (1)
Erschienen am 02.10.2009
Cover des Buches Zodiac (ISBN: 9781845765316)

Zodiac

 (19)
Erschienen am 23.03.2007
Cover des Buches Zodiac (ISBN: 0425212181)

Zodiac

 (0)
Erschienen am 01.01.2007

Neue Rezensionen zu Robert Graysmith

Cover des Buches Zodiac (ISBN: 9783641028923)
GothicQueens avatar

Rezension zu "Zodiac" von Robert Graysmith

Zodiac
GothicQueenvor einem Jahr

"Zodiac" von Robert Graysmith ist das wohl bekannteste Buch über den Zodiac-Killer aus dem 20.Jahrhundert. Ein Cold-Case, den jeder kennt, der sich für wahre Verbrechen "begeistert". "Auf der Spur eines Serienkillers" ist der Untertitel des in deutscher Sprache beim Heyne-Verlag erschienenen Titels. In diesem Buch beschreibt der Autor alles rund um Zodiac: Alle seine Fälle, alles was über ihn in Erfahrung gebracht wurde, die Ermittlungen, Zeugenaussagen... Und das alles in chronologischer Reihenfolge: angefangen im Dezember 1968 und endend mit dem Juli 1984. Zum Schluss sind im Anhang nochmal alle "Fakten" zum Zodiac zusammengefasst: über seine Handschrift, sein Aussehen, welches von mehreren Personen beschrieben wurde. Autos, die er gefahren hat und die an den Tatorten gesehen wurden. Alles. Was nicht zu ihm geführt hat. 

Das Buch war spannend, aber auch teilweise etwas "langweilig". Es erinnert an eine Polizeiakte. Es wurde zwar ein wenig wie ein Roman verfasst, damit es sich besser liest, aber es ist schon anstrengend gewesen es fertig zu lesen. Ich denke, wer sich für den Fall interessiert, kann sich auch einfach einen Podcast dazu anhören oder einen Artikel dazu durchlesen. Alles ist sicher weniger zeitaufwendig, als dieses Buch zu lesen. 

Cover des Buches Zodiac (ISBN: 9783453500358)
Babschas avatar

Rezension zu "Zodiac" von Robert Graysmith

Rezension zu "Zodiac" von Robert Graysmith
Babschavor 13 Jahren

Ein Serienmörder, der sich selbst Zodiac nennt, versetzt die Bevölkerung im Großraum San Francisco jahrelang in Angst und Schrecken, als er Ende 1968 damit beginnt, junge Frauen, zumeist Studentinnen, aber auch Paare, mit unglaublicher Brutalität, völlig wahllos und zunächst ohne erkennbares Motiv umzubringen. Nach kurzer Zeit schickt er erste Bekennerschreiben, Drohbriefe und verschlüsselte Botschaften an regionale Tageszeitungen, in denen er die Polizeibehörden ob ihrer ermittlerischen Unfähigkeit verhöhnt, laufend neue Morde ankündigt und sich selbst als gefährliche, triebgesteuerte Persönlichkeit outet, die nur aus Spaß am Töten handelt.

Der Autor des Buches, Robert Graysmith, war seinerzeit Karikaturist des San Francisco Cronicle, einer der betroffenen Zeitungen, und hat die jahrelange Jagd auf den hochintelligenten Psychopathen hautnah begleitet. In seinem aus jahrelangen eigenen und bis ins Kleinste durchgeführten Recherchen des Falls aufbereiteten Buch (das ihn möglicher Weise ganz dicht an den Killer heran führte) erzählt er lückenlos und in allen Facetten den über fünfzehn Jahre andauernden Horror, bei dem es trotz diverser Tatverdächtiger bis zuletzt nicht gelang, den wahren Mörder ausfindig zu machen und zur Strecke zu bringen.

Ein packend und interessant geschriebenes Stück Zeitgeschichte, welches dem Leser einen der bekanntesten amerikanischen Serienmörder der damaligen Zeit näher bringt und darüber hinaus interessante Einblicke in die bereits damals aufgrund permanenter Zuständigkeitsquerelen und fehlender Kommunikation untereinander recht zwiespältige Ermittlungsarbeit amerikanischer Polizeibehörden vermittelt, die möglicherweise mit zur Erfolglosigkeit der Jagd beigetragen hat.

Das Buch ist vor einigen Jahren unter der Regie von David Fincher mit Starbesetzung erstklassig und auf dem Niveau des Buches verfilmt worden.

Cover des Buches Zodiac (ISBN: 9783453500358)
Jack Sparrows avatar

Rezension zu "Zodiac" von Robert Graysmith

Rezension zu "Zodiac" von Robert Graysmith
Jack Sparrowvor 14 Jahren

Fünfzig Jahr ist es nun her, dass ein Serienmörder in Californien sein Unwesen trieb. Er war ein Tier und stellte die Polizei ein ums andere Mal vor Rätsel. Er mordet offensichtlich wahllos, kein Strickmuster passt auf ihn. Graysmith, Journalist macht sich auf und sammelt Fakten, Indizien, ja selbst die Vermutungen der Polizei scheinen für Robert wichtig zu sein. Bereicht von Augenzeugen und Opfern, das alles trägt der Journalist zusammen. All diese Puzzelteilchen hat er nun so gut es ging zusammengefügt und dieses Buch verfasst. Dabei konfrontiert er den interessierten Leser mit endlos vielen Namen, mit kleinsten Details ob wichtig oder unwichtig muss leider der Leser entscheiden. Es liest sich wie ein Krimi und dennoch ist es keiner, da zu viele Fakten eingepackt wurden. Leider auch nicht fehlerfrei präsentiert sich das Buch was man verzeihen kann, aber nicht muss. Alles in allem ein eher durchschnittliches Buch, das man lesen kann oder auch nicht.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Worüber schreibt Robert Graysmith?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks