Ende der Ermittlungen

von Robert Hültner 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ende der Ermittlungen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

mysticcats avatar

Gute Kurzgeschichte, jedoch mit sehr vielen Personen

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ende der Ermittlungen"

Intelligenter Krimi zur Zeit des Nationalsozialismus in München 1920. In einer verstopften Sickergrube wird eine Leiche entdeckt. Die Ermittlungen bringen Kommissar Grohm auf die Spur von Diplomaten und der NSDAP. Als er brutal zusammengeschlagen wird hat er die entscheidende Idee.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899034554
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Hörbuch Hamburg
Erscheinungsdatum:12.09.2007
Das aktuelle Buch ist am 29.08.2007 bei Edition Nautilus erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mysticcats avatar
    mysticcatvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Gute Kurzgeschichte, jedoch mit sehr vielen Personen
    Gute Kurzgeschichte, jedoch mit sehr vielen Personen

    Das Buch "Ende der Ermittlungen" von Robert Hültner ist ursprünglich eine Kurzgeschichte mit 62 Seiten und wurde vom HörbuchHamburg Verlag zu einem Hörbuch mit 76 Minuten Länge vertont. Gelesen wird das Buch von Udo Wachtveitl.

    Meine Meinung zum Sprecher:
    Die einzelnen Personen trifft der Sprecher sehr gut, ebenso den bayrischen Dialekt und den französischen Akzent. Auch Männer- und Frauenstimmen habe ich gut auseinandergehört und zu jedem Zeitpunkt konnte ich mich orientieren, wer hier gerade spricht. Die Handlung wurde auch lebendig erzählt.

    Meine Meinung zur Geschichte:
    Die historische Einbettung finde ich sehr interessant, jedoch braucht man Basiswissen in Zeitgeschichte, um die Geschehnisse in diesem Buch samt politischer und sozialer Verstrickungen einordnen zu können. Ebenso bin ich nicht sicher, dass die Vielzahl der Personen in der Geschichte notwendig war, und ob man nicht auf einige Nebenfiguren hätte verzichten können. Durch die Kürze des Buches bleiben mir die Figuren daher großteils zu flach und auch mein Kopfkino wäre mit einem Mehr an Beschreibungen der Umgebung noch leichter angesprungen.

    Fazit: Nettes Hörvergnügen, wenn man gerade nur wenig Zeit hat, aber nichts, was man gehört haben muss.

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks