Robert Harris

 4 Sterne bei 1.862 Bewertungen
Autor von Vaterland, Pompeji und weiteren Büchern.
Robert Harris

Lebenslauf von Robert Harris

Nervenaufreibende Politthriller eines Bestsellerautors: Der britische Journalist und Schriftsteller Robert Dennis Harris wird 1957 in Nottingham, England geboren. Im Anschluss an seinen Schulabschluss studiert er an der Cambridge Universität englische Literatur und Geschichte. Er ist einige Zeit für große Nachrichtenportale wie das BBC, den Observer oder die Sunday Times tätig und wird im Jahr 2003 mit dem British Press Award als bester Kolumnist geehrt. Neben mehreren Sachbüchern ist Harris vor allem für seine Romane bekannt, die zu internationalen Bestsellern avancierten. Darunter sein Debütroman „Vaterland“, der 1964 in einer Vision Berlins spielt, in der Deutschland den Zweiten Weltkrieg nicht verloren hat. Obwohl oder gerade, weil das Buch mit seiner Thematik in Deutschland für großes Aufsehen sorgte, wollte es lange Zeit kein Verlag veröffentlichen. So erschien es erstmals 1996, vier Jahre nach dem englischen Original. Gleich mit seinem ersten Roman bewies Harris sein Können, das Buch wurde in 30 Sprachen übersetzt und verkaufte sich millionenfach. Wie in „Vaterland“ verwendet der Autor auch in seinen anderen Büchern häufig historische Ereignisse als Thema, allerdings weichen seine Geschichten meist, zumindest teilweise, von den realen Geschehnissen ab. Für das Drehbuch zur Verfilmung seines Romans „Ghost“ wurde Harris der Europäische Filmpreis verliehen, zudem ist er unter anderem Träger des International Thriller Award 2008. Robert Harris ist der Schwager des Autors Nick Hornby und lebt mit seiner Frau Gill Hornby und seinen vier Kindern in Berkshire.

Neue Bücher

Der zweite Schlaf

Erscheint am 30.09.2019 als Hardcover bei Heyne.

München

 (11)
Erscheint am 23.09.2019 als Hörbuch bei Random House Audio.

Der zweite Schlaf

Erscheint am 30.09.2019 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Robert Harris

Sortieren:
Buchformat:
Vaterland

Vaterland

 (328)
Erschienen am 13.03.2017
Pompeji

Pompeji

 (315)
Erschienen am 02.03.2009
Imperium

Imperium

 (213)
Erschienen am 12.10.2015
Konklave

Konklave

 (139)
Erschienen am 13.11.2017
Enigma

Enigma

 (137)
Erschienen am 01.10.1996
Ghost

Ghost

 (115)
Erschienen am 03.11.2008
Angst

Angst

 (110)
Erschienen am 09.04.2013
Titan

Titan

 (99)
Erschienen am 12.10.2015

Neue Rezensionen zu Robert Harris

Neu
-

Rezension zu "München" von Robert Harris

Etwas langwierig ohne Überraschungen.
-BuchLiebe-vor einem Monat

Das Hörbuch hat mich leider nicht überzeugt. 


Den "Thriller" habe ich bei diesem Polithriller vergebens gesucht. Für mich war es überhaupt nicht spannend oder fesselnd. Im Gegenteil. Für mich war es sehr langatmig und eher langweilig. Erst auf CD 4 (von 6) haben sich die Protagonisten Richtung München aufgemacht.

Und auch das Ende nicht überraschend. Wir wissen alle wie die es geschichtlich ausging und es trotz Münchner Abkommen zum zweiten Weltkrieg kam. 

Irgendwie hätte ich mir gewünscht, dass der Autor seine Fantasie spielen lässt und doch noch ein überraschendes Ende bietet. Hat sich nicht jeder schon mal vorgestellt wie es wohl gekommen wäre wenn A. H. schon früher gestoppt worden wäre? Das wäre für mich ein interessantes Gedankenspiel gewesen.

Schade, aber insgesamt überhaupt nicht mein Geschmack, trotz dass ich es fertig gehört habe.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Vaterland" von Robert Harris

beklemmend
Tulpenvor 2 Monaten

Da der Name "Robert Harris" ausgesprochen oft im Zusammenhang mit sehr gut bewerteten Thrillern auftaucht, hatte ich den Autoren schon länger im Blick und habe mich entschlossen mit seinem ersten Bestseller zu beginnen.
Die Geschichte spielt in der Nachkriegszeit in einem fiktiven Deutschland, das als Gewinner aus dem zweiten Weltkrieg hervorgegangen ist mit Hitler an der Spitze. In dieser Szene ermittelt Kripo-Sturmbannführer Xaver March in einem Mordfall. Als ihm die Ermittlungen von höherer Stelle aus der Hand genommen werden und viele unbeantwortete Fragen auftauchen, beginnt er mit eigenen Ermittlungen und stellt dabei auch den Staat immer mehr in Frage, womit er sich selbst in Gefahr bringt.
Für mich war dieses Buch kein Lesevergnügen. Es ist zwar gut geschrieben, die Personen sind interessant und authentisch und die Vorstellung der deutschen Gesellschaft bei anderem Kriegsausgang war aberwitzig und gut umgesetzt. Trotzdem hat dieses Buch mit dieser Thrillerkomponente nicht gut funktioniert und war vor allem beklemmend. Die Art wie hier Wahrheit und Fiktion miteinander verknüpft sind, hatte für mich, insbesondere bei der Auflösung des Falls, etwas Abartiges. Das soll nicht heißen, dass ich vor der Geschichte des Dritten Reichs die Augen verschließen möchte, ich würde aber für die Auseinandersetzung mit dem Thema eher Bücher wie "Das Tagebuch der Anne Frank" wählen. Vielleicht, weil ich auf die mich erwartende Beklemmung dann besser vorbereitet bin.

Kommentieren0
3
Teilen
-

Rezension zu "Konklave" von Robert Harris

Papstwahl mit einigen Längen
-BuchLiebe-vor 4 Monaten

Schwierig. Dieses Hörbuch trifft nicht meinen Geschmack. Es konnte mich einfach nicht fesseln.

Gerade zu Beginn war es für mich viel zu langatmig und zu detailliert. Die Vorstellung von so vielen Personen und dann die Wiedergabe der heiligen Messe und Gebete usw. viel zu ausführlich. Da ich nicht religiös bin kann ich der Wiedergabe von Messe, Gebeten und sonstigem nicht viel abgewinnen. Daher bin ich nur schwer in das Hörbuch rein gekommen und habe lange überlegt es abzubrechen. Es hat einfach nicht mein Interesse geweckt.

Interessant für mich war es etwas über die Vorgänge der Papstwahl zu erfahren, wie das so abläuft. Daher wollte ich auch unbedingt die erste Wahlrunde hören. Und dann war ich schon bei der Hälfte und da dachte ich, wenn ich schon soweit bin, dann höre ich auch zu Ende. Also abgebrochen habe ich nicht.

Die Hauptfigur war mir sympatisch. Ganz menschlich dargestellt und überhaupt nicht hoch heilig, das hat mir gefallen. 

Der Ausgang war für mich dann doch überraschend, da ich mit keinen von den Namen etwas anfangen konnte. Und die kleine Wendung nachdem Ergebnis der Wahl hat mir gefallen, auch wenn für mich nicht so ganz klar war welches Krankheitsbild dargestellt wird.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Enigma" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Letzter Beitrag von  StefanieFreigerichtvor einem Jahr
Buch in englischer Sprache gelesen https://www.lovelybooks.de/autor/Robert-Harris/Enigma-143764790-w/rezension/1550095681/ Es gibt auch eine Verfilmung, die mir sehr gefällt, die kannte ich zuerst. Nicht ganz einfacher Stoff, da viel eingegangen wird auf Kryptologie. Mit 10 min Wikipedia (beim ganzen Artikel zur Enigma wurde es mir dann auch zu viel) kommt man aber gut rein, toll für jene, die keine blutrünstigen Handlungen wollen (vom Zweiten Weltkrieg als "Kulisse" abgesehen) und die mathematische oder logische Knobeleien mögen. Der deutsche Titel ist gleich - aber da hier deutsche Funksprüche abgefangen werden, bekommt man auch im Original seine muttersprachliche Dosis. Spannend, aber nicht von der Sorte mit großer Action.
Zur Leserunde

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Intrige" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Letzter Beitrag von  Yolandevor einem Jahr
Zur Leserunde

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Ghost" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Letzter Beitrag von  Luthien_Tinuvielvor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Robert Harris wurde am 06. März 1957 in Nottingham (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 1.914 Bibliotheken

auf 159 Wunschlisten

von 54 Lesern aktuell gelesen

von 37 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks