Robert Harris Fatherland

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fatherland“ von Robert Harris

Berlin, 1964. The Greater German Reich stretches from the Rhine to the Urals, and keeps an uneasy peace with its nuclear rival, the United States. As the Fatherland prepares for a grand celebration honoring Adolf Hitler’s seventy-fifth birthday and anticipates a conciliatory visit from U.S. president Joseph Kennedy and ambassador Charles Lindbergh, a detective of the Kriminalpolizei is called out to investigate the discovery of a dead body in a lake near Berlin’s most prestigious suburb. But when Xavier March discovers the identity of the body, he also uncovers signs of a conspiracy that could go to the very top of the German Reich. And, with the Gestapo just one step behind, March, together with the American journalist Charlotte Maguire, is caught up in a race to discover and reveal the truth—a truth that has already killed, a truth that could topple governments, a truth that will change history.

Stöbern in Historische Romane

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

Die Farbe von Milch

Ein Jahr im Leben der jungen Mary, mit eigener Hand geschrieben - voller Poesie, Kraft und Sehnsucht nach Liebe. Ein herausragendes Werk!

DieBuchkolumnistin

Die fremde Königin

Mit Rebecca Gable in die Geschichte einzutauchen, war wieder mal ein Genuss, super recherchiert. Ich bin begeistert!

Hopeandlive

Die schöne Insel

Buch besticht einfach durch fremde Zivilisation und großartige Heldinnen.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fatherland" von Robert Harris

    Fatherland
    Glattwalzwerk

    Glattwalzwerk

    15. January 2008 um 18:11

    Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Ein wirklich guter und logischer Krimi in einer Außergewöhnlichen Umgebung. Das macht alles nochmal eine Stufe interessanter. Was mir auch besonders gut geviel, war wie gut der Roman recherchiert war und wie der Autor es in seinem Buch umgesetzt hat.