Neuer Beitrag

Insider2199

vor 6 Monaten

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Intrige" von Robert Harris zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)

Autor: Robert Harris
Buch: Intrige

Insider2199

vor 6 Monaten

Plauderecke

Werde mit dem Buch morgen beginnen ...

Ro_Ke

vor 6 Monaten

Plauderecke

Starte dann auch morgen :)

Yolande

vor 6 Monaten

Plauderecke

Ich fliege am Samstag nach Marokko und wollte das Buch mitnehmen. Ich weiß allerdings nicht, wie ich dort zum Lesen komme und ob ich an der Leserunde teilnehmen kann. Also nicht wundern 😄

Ro_Ke

vor 6 Monaten

1. Kap. 1-5
Beitrag einblenden

Mir ist der Einstieg etwas schwergefallen, da ich doch einige Zeit brauchte, um in den Inhalt hineinzufinden und mich bei der Vielzahl an Personen zurecht zu finden.

Der Schreibstil zeichnet aber, wie von Harris nicht anders gewohnt, ganz klar definierte anschauliche Bilder in den Kopf und meine Sinne fühlen sich wieder angenehm angesprochen.

Die Einbettung der "Dreyfus-Affäre" finde ich ganz interessant und bin gespannt, wie es Picquart nun gelingen wird, ihn zu rehabilitieren. Zunächst muss er ja selbst noch von dessen Unschuld überzeugt werden und es gibt zahlreiche mächtige Gegenspieler.

Bis jetzt kein "Harris", der mich nicht direkt packen konnte aber in seinem weiteren Verlauf sicher reichlich Spannung bieten wird.

Insider2199

vor 6 Monaten

1. Kap. 1-5
Beitrag einblenden

Da geht es mir ähnlich wie dir. Anfangs (die ersten 2 Kapitel) bin ich etwas schwer reingekommen, dann gegen Ende des Abschnitts wird es richtig spannend.

Nachdem das Buch mit der Degradierung von Dreyfus losgeht, hatte ich irgendwie erwartet, dass es dann im 2. Kapitel mit einem Rückblick weitergehen würde, damit aufgezeigt wird, wie und warum er der Spionage verdächtigt bzw. letztlich verurteilt wurde. Aber der Autor überrascht, macht in der Jetztzeit weiter und zäumt das Pferd wohl von hinten auf.

Da ich mich mit diesem Stück Geschichte nicht auskenne, hab ich beim Reader natürlich gleich den Dreyfus angeklickt, um mehr zu erfahren. Somit gehe ich davon aus, dass es Picquart nun auffallen wird, dass Dreyfus unschuldig ist und im Zuge dessen zeigt der Autor wohl dem Leser wie es überhaupt dazu kam.

Bin nun sehr gespannt wie es weiter geht, v.a. da Picquart nun auf diesen Ungarn stieß, der ein größeres Motiv zum Spionieren hatte.

Insider2199

vor 6 Monaten

3. Kap. 11-15
Beitrag einblenden

Muss die letzten beiden Abschnitt mal zusammenfassen, weil mir zum vorigen leider nicht viel einfällt.

Also hier werden nun endlich die Hintergründe aufgezeigt wie es zur Verurteilung von Dreyfus kam, die allesamt sehr interessant sind, aber Spannung will leider noch nicht so richtig aufkommen.

Sicher der Held steht vor dem Konflikt, dass er gerne den unschuldigen Dreyfus von der Teufelsinsel befreien will, aber ihm sind die Hände gebunden, weil die Vorgesetzten ihm die Order gegeben haben, die Finger von dem Fall zu lassen. Daher bin ich schon gespannt wie er das lösen wird und vor allem auch wie und ob Esterhazy (der sich ja aus der Stadt abgesetzt hat) gefasst wird. Wie gesagt offene Fragen gibt es, die mich als Leser fesseln, aber dennoch würde ich mir etwas mehr Tempo und Thrill wünschen.

Ro_Ke

vor 6 Monaten

3. Kap. 11-15
Beitrag einblenden
@Insider2199

Kann Dir zustimmen, denn auch mir es zu "infolastig" (aber natürlich sehr gut recherchiert) auf Kosten von Spannung und Tempo.

Insider2199

vor 6 Monaten

5. Kap. 20 bis Ende
Beitrag einblenden

Habe mal wieder zwei Abschnitt zusammen gelesen. Am Ende hat das Buch noch richtig Fahrt aufgenommen. Es war beeindruckend zu sehen wie mutig Piquard für die Freiheit gekämpft hat, v.a. wenn man bedenkt wie viel er riskiert hat, sein ganzes Leben wurde umgekrempelt und dennoch hat er zu keinem Zeitpunkt aufgegeben, das hat mich schon sehr beeindruckt.

Wie gesagt insg. hätte das Buch etwas spannender sein können, jedoch wüsste ich nicht, wie der Autor das hätte besser machen können, da er ja ein historisches Event beschrieben hat, das man nicht groß dramaturgisch verändern kann. Von dem Gesichtspunkt aus betrachtet war es sehr gut recherchiert und sehr gut erzählt.

Lediglich am Anfang war man als Leser etwas überfordert, was wohl daran lag, dass Harris sehr lange wartet, bis er die Hintergründe zur Festnahme von Dreyfus erklärt. Er wollte wohl damit Spannung aufbauen, aber er wäre evtl. besser beraten gewesen, wenn er die Dreyfus-Story chronologisch erzählt hätte. Es hätte dennoch genug offene Fragen gelassen (wie wird die Unschuld von Dreyfus bewiesen? etc.) sodass man den Rückblick nicht so lange hätte hinauszögern müssen.

Muss noch überlegen wie viele Sterne ich vergebe, tendiere zu 4, Rezi kommt bald.

Ro_Ke

vor 6 Monaten

5. Kap. 20 bis Ende
Beitrag einblenden
@Insider2199

Kann Dir in allen Punkten zustimmen!

Bei mir hat es auch gedauert, bis in inhaltlich angekommen bin aber dann war es ein sehr fesselnder Kampf für das Recht und die Wahrheit, bei dem ich ebenfalls der Meinung bin, dass es im Rahmen der Möglichkeiten nicht hätte spannender erzählt werden können.

Ich habe es mit 4,5 Sternen bewertet, die ich aufgerundet habe.

Ro_Ke

vor 6 Monaten

Fazit und Rezi-Link

Hier nun noch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Robert-Harris/Intrige-1040376827-w/rezension/1540377328/1540454429/

Autor: Robert Harris
Buch: Intrige

Insider2199

vor 6 Monaten

5. Kap. 20 bis Ende
Beitrag einblenden
@Ro_Ke

Was die Sterne angeht, muss ich noch überlegen. Thematisch war es - verglichen mit z.B. Konklave oder München - einfach leider nicht so ganz mein Fall. Und das Thema wählt der Autor ja auch ganz bewusst aus und müsste meines Erachtens in die Bewertung mit einfließen. :)

Yolande

vor 6 Monaten

3. Kap. 11-15
Beitrag einblenden

Da kann man mal sehen 😂. Ich finde das Buch unglaublich spannend und kann es kaum aus der Hand legen, während ich bei "Der Kaffeedieb" der Euch ja so gut gefallen hat, fast eingeschlafen bin 😂😂. Vor allem aber bin ich fassungslos, wie die Verantwortlichen hier Piquart den Wölfen zum Fraß vorwerfen, nur weil sie ihren Fehler vertuschen wollen. Unglaublich! Und das Schlimmste daran ist, das diese Geschichte auch noch wahr ist, kopfschüttel...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.