Robert Hoffmann

 3,9 Sterne bei 18 Bewertungen
Autorenbild von Robert Hoffmann (©Robert Hoffmann)

Lebenslauf von Robert Hoffmann

Robert Hoffmann wurde 1969 in Berlin geboren, nach einer nicht reibungslosen verlaufenden Kindheit, verließ er in den wirren der 80er ohne Abschluss die Schule. Doch angetrieben durch das Interesse an Videospielen und Science-Fiction Literatur änderte sich seine Laufbahn. Er holte Haupt- und Realabschluss nach, absolvierte eine Ausbildung zum Chemielaboranten, erlangte das Fachabitur und studierte Informatik, das er mit einem Diplom abschloss. Immer wieder flackerte in kurzen Geschichten der Drang zum Schreiben auf, brach sich aber erst nach zwölf Jahren als Programmierer in der Videogame-Branche Bahn.

Alle Bücher von Robert Hoffmann

Cover des Buches Die unbeschriebene Welt (ISBN: 9783743111905)

Die unbeschriebene Welt

 (18)
Erschienen am 09.01.2019

Neue Rezensionen zu Robert Hoffmann

Cover des Buches Die unbeschriebene Welt (ISBN: 9783743111905)gusacas avatar

Rezension zu "Die unbeschriebene Welt" von Robert Hoffmann

ISt ein Neuanfang möglich?
gusacavor 4 Jahren

Paul erwacht ohne Erinnerung in einer ihm unbekannten Welt.
Die dort lebenden Menschen haben alle keine Erinnerung mehr an ihr früheres Leben.
Es hat sich eine funktionierende GEsellschaftsform entwickelt, die auf Freundschaft und VErtrauen basiert.
Paul lebt sich langsam ein und freundet sich vor allem mit MAria an.
Paul hinterfragt alles und entdeckt dabei Parallelwelten , die sich
vollkommen anders entwickelt haben.
Als er seine Erinnerung wiederfindet, droht die ZErstörung der neuen Weltordnung.  Kann dies verhindert werden?

Der Autor entwickelt hier eine ganz neue Zukunftsvision , die zunächst ohne BEzug zu unserer Welt erscheint.
Erst mit der ZEit werden die Zusammenhänge klarer und erschrecken den LEser zunächst.
Ohne Erinnerung an die alten Wertesysteme und Erfahrungen sind ganz neue PErspektiven und Entwicklungen möglich.
Negative Erfahrungen führen zu Egoismus und ZErstören unbelastet entstandene Errungenschaften.
Ein gemeinsamer Neuanfang scheint nur ohne Erinnerung möglich.
Ein interessanter Ansatz der spannend , komplex und tiefgründig umgesetzt wurde.
Die Entwicklung der Charaktere ist sehr gut gelungen und das Ende gibt dem Ganzen noch eine positve Wendung, die den Leser noch zusätzlich zum Nachdenken anregt.



Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Die unbeschriebene Welt (ISBN: 9783743111905)Minibutzs avatar

Rezension zu "Die unbeschriebene Welt" von Robert Hoffmann

Traumwelt mit viel Fantasie
Minibutzvor 4 Jahren

Paul wacht in der Nähe eines Wasserfalls auf, jedoch ohne Erinnerung. Nachdem der hifsbereite Paul auf Will trifft, wird er langsam in die Siedlung "Memoria" eingeführt. Er bekommt einen Einblick in eine Welt, wo jeder, wie er, ohne Erinnerung in dieser Welt aufgewacht sind. Jetzt lernt er Maria kennen, die ihm langsam die wundervolle Technik Memorias vorführt. Diese Technik ist faszinierend und mysteriös zugleich, da die Memorianer sie zwar begrenzt zu bedienen wissen, jedoch deren Herkunft nicht kennen.

Paul und Maria kommen sich näher, jedoch kommt Paul mit dem Erinnerungsverlust nicht klar, was ihm anfangs Probleme schafft, obwohl es ihm eigentlich in Memoria an Nichts fehlt.

Langsam kommen den Memorianern die Erinnerungen zurück, und die Menschen wirken immer unzufriedener, da sie in alte und gewohnte Verhaltensmuster zurückfallen. Der neugierige Paul gibt jedoch nicht auf, und entdeckt Faszinierendes und Spannendes zugleich. Er hat die Courage, in dem bestehenden Angst-Chaos nicht aufzugeben. Paul gibt den Menschen, und sich selbst, die Möglichkeit in einer neuen unbeschriebenen Welt zu leben.

                                                  ***

Robert Hoffmann hat es mit dieser Geschichte geschafft mich von Anfang an bis zum Ende hin richtig zu begeistern. Die detailreichen und fabelhaften Beschreibungen, finde ich persönlich richtig eindrucksvoll, und gaben mir das Gefühl Teil dieser Geschichte zu sein. Eine gewisse Spannung gibt es eigentlich von Anfang bis Ende dieser Geschichte, was ich sehr begrüße. Ein fantasiereiches Happy-End, mit jedoch viel Raum für offene Fragen. Es wird einem somit erlaubt, nach Ende der Geschichte, einfach weiter zu träumen. Fabelhaft!

Kommentieren0
26
Teilen
Cover des Buches Die unbeschriebene Welt (ISBN: 9783743111905)J

Rezension zu "Die unbeschriebene Welt" von Robert Hoffmann

Eine neue Welt
Julia_Burgardtvor 4 Jahren

Robert Hoffmann hat eine neue Welt erschaffen. Eine Welt, die man zuvor nur aus Videospielen kennt. Es existiert eine Gemeinschaft, die das Gegenteil der realen Welt ist und das macht diese Geschichte so anziehend.

Anfangs war ich total begeistert von dem Buch. Gerade, weil es mich so sehr an Videospiele (oder auch ein wenig an Maze Runner) erinnert.
Auch die Charaktere sind sympatisch, obwohl ich nicht ganz verstehe, wie diese Liebesgeschichte da rein passt. Sie kommt mir doch sehr erzwungen vor. Meiner Meinung nach, wäre der Roman auch ohne ausgekommen.
Ab ca. der Häfte des Buches hat mein Interesse nachgelassen. Genau dort, wo die Geschichte ihren Wendepunkt findet. Ich kann gar nicht genau sagen, warum. Ich finde die Idee eigentlich super, aber dieser "Oh mein Gott, das passiert jetzt gerade nicht wirklich"-Effekt, wurde bei mir leider nicht ausgelöst.

Mein Fazit: Ein gutes Buch, dass man mal zwischendurch lesen kann. Hin und wieder zieht es sich ein wenig, aber im Großen und Ganzen ist sehr leicht und flüssig zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community


Aus gegebenen Anlass zum Druckbuch Release von 
»Die unbeschriebene Welt« habe ich mich zu einer Leserunde entschlossen, bei der es 10 Bücher zu Gewinnen gibt. Bewerbt euch bis zum 7. April.

In was für einer Gesellschaft möchtest du leben?



Was wir für die Natur des Menschen halten, ist oft nur ein Spiegel der Gesellschaft. Aber was, wenn jemand diesen Spiegel zerbrechen würde und mit ihm all unsere bisherigen Anschauungen und Wertvorstellungen?



Paul wacht ohne jede Erinnerung in der Nähe eines mächtigen Wasserfalls auf. Er erkundet die Gegend und trifft auf eine Siedlung: Memoria. Dort erfährt er, dass sämtliche Bewohner ebenso einst ohne Erinnerung in dieser Welt erwacht sind.



Er lernt Maria kennen, eine Frau, die mithilfe des Brunnens (einem großen silbernen Zylinder in der Mitte der Siedlung) Häuser aus dem Boden emporsteigen lässt. Sie kümmert sich um die Belange der Stadt. Pauls Erstaunen wächst, als sie ihm die Schmiede zeigt, eine automatische Fabrik, in der Rohstoffe jeder Art umgewandelt werden können. Niemand weiß wer diese seltsamen Gebäude einst erbaute, sie waren bereits dort, bevor die ersten in Memoria erwachten.

Paul und Maria fühlen sich zueinander hingezogen, jedoch kann Maria kaum begreifen, warum Paul sich nicht mit dem Erinnerungsverlust abfinden will, wo es ihm in Memoria doch an nichts mangelt. Aber Paul lassen die Rätsel dieser Welt nicht in Ruhe. Erst als er weit draußen das Unbegreifliche mit eigenen Augen sieht, gibt er auf und findet seinen Platz in dieser kulturell lebendigen Stadt.

Dann eines Tages kommen die Erinnerungen zurück. Alte Ansichten und Ideologien gewinnen wieder die Oberhand. Mitten in dem Chaos und den Ängsten einer erwachten Stadt, offenbart sich Paul die ganze Tragweite dieser neuen, unbeschriebenen Welt.

Für wen ist der Roman?

Für alle, die hinterfragen, ob das Streben nach Geld und Macht wirklich auf die menschliche Natur zurückzuführen sei. Für alle, die einfach spannende, gesellschaftskritische Geschichten mit einem Touch SciFi mögen. Für alle, die über eine ungewöhnliche Liebe mit lebendigen Charakteren erfahren wollen. Für alle, die philosophisch interessiert sind.


Internet: www.die-unbeschriebene-welt.de


Zur Leserunde

Unter allen Bewerbungen (ein einfacher Kommentar unter der Rubrik »Bewerbungen« genügt) werden 10 Druckbücher von
»Die unbeschriebene Welt« ausgelost. Alle übrigen Bewerberinnen und Bewerber erhalten auf Wunsch den Roman als eBook (ePub oder Kindle).

Ausgelost wird am 7. April.
235 BeiträgeVerlosung beendet
RawQs avatar
Letzter Beitrag von  RawQvor 4 Jahren
Danke!

Zusätzliche Informationen

Robert Hoffmann wurde am 11. August 1969 in Berlin (Deutschland) geboren.

Robert Hoffmann im Netz:

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks