Robert Hughes Goya, Der Künstler und seine Zeit

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goya, Der Künstler und seine Zeit“ von Robert Hughes

Er kam aus der Provinz, wurde Hofmaler in Madrid, genoss als erster Maler des Königs hohes Ansehen und blieb doch ein Außenseiter: Francisco Goya y Lucientes (1746-1828) porträtierte nicht nur die Großen seiner Zeit, sondern auch Verbrecher, Bettler und Irre. Alltagsszenen beseelte er mit der gleichen Ausdruckskraft wie Traumbilder seiner bizarren Phantasie. Robert Hughes, ein ebenso brillanter Kunsthistoriker wie Schriftsteller, erzählt in dieser reich bebilderten Biographie, wie Goya die Konflikte seiner Zeit erlebte und wie er in seiner Kunst die Tradition vollendete und die Moderne begründete.§§In seinem für die damalige Epoche ungewöhnlich langen Leben schuf Goya ein gewaltiges Werk: siebenhundert Gemälde, dreihundert Drucke und mehrere Freskenzyklen. Vielleicht berühren uns die meisten davon auch heute noch so sehr, weil sie herben Rückschlägen abgerungen wurden: Goyas Liebeswerben um die schöne Herzogin von Alba scheint erfolglos geblieben zu sein; mit Ausnahme von Javier überlebte keines seiner vielen Kinder, und er selbst wurde 1792 nach einer schweren Krankheit taub. Fortan suchte seine Phantasie nach ganz neuen Ausdrucksformen. So entstanden die »Caprichos«, die schnell wieder vom Markt verschwanden, weil die Karikaturen von Kupplerinnen, Stutzern und Aristokraten verstörend wirkten. Die 1810 begonnen »Desastres de la Guerra« wiederum stellten die Schrecken des spanischen Partisanenkrieges gegen die napoleonischen Besatzer so ungeschönt dar, dass sie erst ein halbes Jahrhundert später der Öffentlichkeit gezeigt wurden.§Robert Hughes verehrt diesen Künstler, seit er als junger Mann eine Kopie von Goyas Radierung »Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer« erwarb. Schon damals reifte in ihm der Entschluss, eine Biographie über Goya zu schreiben. Aber erst nach jahrzehntelanger Annäherung an den großen Spanier legte er dieses bewegende Buch vor, in dem - ein absolutes Novum - auch die frühen Wandgemälde Goyas in dem Aula-Dei-Kloster analysiert werden. Es ist einfühlsam und mit leichter Hand erzählt, tief schürfend in der Analyse und reich an faszinierenden Einblicken in die Epoche zwischen Aufklärung und Restauration.§

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks