Robert Ingpen , Carlo Collodi Pinocchio

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pinocchio“ von Robert Ingpen

'Aber ich bin nicht wie die anderen Jungs! Ich bin besser als alle von ihnen und ich sage immer die Wahrheit.' Die erstaunliche Geschichte über die Marionette, die reden, tanzen und Purzelbäume schlagen kann, zählt seit 130 Jahren zu den beliebtesten Kinderbuchklassikern. Der unbändige und ungehorsame Pinocchio ignoriert den gut gemeinten Rat seines Vaters und macht sich auf in die Welt. Dort begegnet er vielen geheimnisvollen Figuren und schlingert von einem Abenteuer ins nächste.

Einfach eine tolle Geschichte für Groß und Klein, welche mit bezaubernden Illustrationen versehen wurde. :)

— Salander007
Salander007

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschön illustiertes Kinderbuch für Klein und Groß

    Pinocchio
    Salander007

    Salander007

    24. July 2016 um 13:28

    Aus einem Stück Holz fertigt Meister Geppetto eine Marionette, welche er auf den Namen Pinocchio tauft. Dieser ist zwar kein gewöhnlicher Junge, benimmt sich jedoch wie die meisten Lausbuben. Immer wieder enttäuscht er seinen Vater und eine gute Fee, welche er später als seine Mutter ansieht. Pincchio bereut seine Taten, wenn er am Tiefpunkt angekommen ist, verspricht sich zu bessern, tut dies auch immer, jedoch sind die Versprechen nicht von Dauer. Eine sehr Lehrreiche Geschichte für Kinder, aber auch immer wieder für Erwachsene sehr schön zum Lesen. Diese Ausgabe ist außerdem von Robert Ingpen illustriert worden. Seine Bilder machen die Geschichte noch lebendiger, auch wenn sie teilweise etwas düster sind. Jedes Kapitel beginnt mit einer meist doppelseitigen Illustration und gibt Hinweise darauf, was Pinocchio als nächstes erlebt. Alles in allem ein sehr schönes Buch, um es seinen Kindern vorzulesen oder für Erwachsene die Kindergeschichten genauso lieben wie ich.

    Mehr