Robert Jütte Geschichte der Sinne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte der Sinne“ von Robert Jütte

"Die Bildung der fünf Sinne ist eine Arbeit der ganzen Weltgeschichte", schreibt Karl Marx. Und in der Tat, wer sich mit der Sinnenwelt der Vergangenheit und Gegenwart befassen will, sieht sich mit einem kaum durchschaubaren Geflecht verschiedenster Traditionen, mit beharrlich fortlebenden Bildern, Metaphern und Vorstellungen konfrontiert. Wer, wie der Autor dieses Buches, also nicht nur ein historisches Archiv der Sinneseindrücke anlegen, sondern auch den Veränderungen der menschlichen Wahrnehmungsweisen nachspüren will, tut deshalb gut daran, sich zunächst von einigen liebgewordenen Vorstellungen zu verabschieden. Hierzu zählt beispielsweise die Annahme von der "Naturhaftigkeit" der Sinne, die zu dem landläufigen Irrtum verführt, die Untersuchung der Sinne allein den Biologen oder Medizinern überlassen zu können.§Die Geschichte der Sinne zu erzählen, bedeutet demnach auch Auskunft darüber zu geben, auf welch unterschiedliche Weise im Laufe der Jahrhunderte, im Wandel der Ges ellschaften und ihrer Kulturen über die Sinne gesprochen wurde, und wie sich mit dem verändernden Interesse an den Sinnen zwangsläufig die Art ihrer Untersuchung wandelte. Die Sinneswahrnehmung an sich und das Reden über sie sind eben zwei verschiedene Dinge, und ob sie gar nur die zwei Seiten ein und derselben Medaille sind, ist nach diesem Buch mehr als zweifelhaft.§Robert Jüttes Buch ist nicht nur eine faszinierende Geschichte der langen, vielgestaltigen Beschäftigung mit den Sinnen von der Antike bis zur Gegenwart, sondern zudem eine überaus kenntnisreiche Darstellung der Geschichtlichkeit unserer Sinne, ihrer großen - durchaus wechselnden - Wertschätzung, sowie ihrer jeweiligen sozialen Gebrauchsweisen.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks