Robert James Waller

 4 Sterne bei 144 Bewertungen
Autor von Die Brücken am Fluss, Die Liebenden von Cedar Bend. und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Robert James Waller

Neue Rezensionen zu Robert James Waller

Cover des Buches Die Brücken am Fluss (ISBN: 9783800092154)Patrizia70s avatar

Rezension zu "Die Brücken am Fluss" von Robert James Waller

Große Gefühle.
Patrizia70vor einem Jahr

Francesca und Kincaid lernen sich kennen, während Francescas Familie verreist ist. Sie verbringen vier Tage gemeinsam und nähern sich an. In dieser kurzen Zeit entstehen beiderseits große Gefühle. Letztendlich bleibt Francesca bei ihrer Familie. Vergessen jedoch werden sie einander nicht.

Den Kinofilm sah ich bevor ich das Buch las. Beides begeisterte mich sehr. Dieses gefühlvolle Buch , dass mich auch traurig stimmte, erhält meine Leseempfehlung. 


Kommentare: 2
2
Teilen
Cover des Buches Die Brücken am Fluss (ISBN: 9783800092154)linasues avatar

Rezension zu "Die Brücken am Fluss" von Robert James Waller

Ein gefühlvoller Roman
linasuevor 2 Jahren

★★★★★ (5 von 5 Sterne)


Inhalt:

Der Fotograf Robert Kincaid ist auf dem Weg nach Iowa. Seine Aufgabe vom National Geographic, er soll überdachte Brücken fotografieren. Die Roseman Bridge ist nicht so leicht zu finden, weshalb Robert an einer Farm halt macht, um sich nach dem Weg zu erkundigen.
Auf der Veranda sitzt Francesca Johnson und genießt ihr Getränk, als plötzlich ein grüner Pickup die Farmstraße heraufgefahren kommt. Als der Fremde aus seinen Wagen steigt und seine ersten Worte Francesca erreichen, passiert etwas mit ihr – doch sie weiß noch nicht, dass es Robert Kincaid ebenso ergeht wie ihr. Die Anziehungskraft der Beiden ist fast magisch, was Beide so, noch nie zuvor empfunden haben.. Doch Francesca ist verheiratet und hat zwei Kinder – welche ein paar Tage für eine Ausstellung unterwegs sind. Die Tage vergehen und Robert und Francesca sehen sich regelmäßig, aber sie weiß, der Tag ist nah, an dem sie sich entscheiden muss. Eine Entscheidung die sie schier zerreißt – für die Liebe oder die Vernunft.


Meinung:
Vor Jahren habe ich die Verfilmung von Die Brücken am Fluss gesehen, doch der Film ging mir nie aus den Kopf. Als ich sah, dass es ein Buch von der Geschichte gibt, wollte ich es unbedingt lesen. Eine emotionale Geschichte, die das Herz berührt. Es fiel mir sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Obwohl ich die Geschichte zum Teil noch in Erinnerung hatte, blieben Tränen nicht aus. Eine wunderbare Liebesgeschichte, mit viel Tiefe und Emotionen.

Cover und Titel:
Auf dem Cover sieht man ein Foto von der Roseman Bridge, welche es tatsächlich auch gab, wodurch die Geschichte realistischer wirkt. Der Titel passt perfekt zur Geschichte. Dennoch merkt man erst beim Lesen, welche Emotionen wirklich in dieser Geschichte steckt.


Die Geschichte:
Wer glaubt, er habe hier einen schnulzigen Liebesroman, der irrt. Die Geschichte von Robert und Francesca berührt das Herz und beinhaltet eine Magie, die man beim lesen fühlen kann. Besonders ist auch, dass anfangs der Kapitel, Fotoaufnahmen zu sehen sind, die Robert von der Roseman Bridge geschossen hat.


Die Charaktere:
Hauptsächlich geht es natürlich um Robert und Francesca. Die Beiden sind zwei wunderbare und außergewöhnliche Charaktere, die man sofort ins Herz schließt. Man fiebert bis zum Ende mit den Protagonisten mit. Nicht nur das Francescas Familie nichts erfahren darf, ist Klatsch und Tratsch in dem kleinen Ort Gang und Gebe. Robert und Francesca müssen diesbezüglich sehr vorsichtig sein.


Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist wirklich besonders. Teilweise ist er sehr einfach gehalten und teilweise poetisch, wodurch die Geschichte eine gewisse Melancholie bekommt. Es ist dennoch nichts kompliziert oder unverständlich geschrieben.


Fazit:
Ein ganz besonderer Roman mit Tiefe, Spannung und viel Gefühl. Diese Geschichte kann man kaum aus der Hand legen und vergisst sie so schnell auch nicht. Ich kann diesen Roman wirklich empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Brücken am Fluss (ISBN: 9783800092154)MayaRottenmeiers avatar

Rezension zu "Die Brücken am Fluss" von Robert James Waller

Die Brücken am Fluss
MayaRottenmeiervor 2 Jahren

Die Brücken am Fluss von Robert James Waller

Mir ist die Taschenbuchausgabe von 1995 in die Hände gefallen. Den Film kannte ich und nun folgte das Buch. 

Der Schreibstil hatte mich sofort begeistert. Die Erzählstimme hielt mich gefangen. Die Sprache hüllte mich ein. Mit diesem Buch tauchte ich tief in den Sommer 1965 in Iowa ein und verbrachte atemberaubende Momente mit der Farmersfrau Francesca und dem Fotografen Robert. Es waren nur wenige Tage, doch sie bedeuteten ihr beider ganzes Leben und machten deutlich, was im Leben wirklich zählt. Für mich eine unbedingte Leseempfehlung und ein Buch, das ich gewiss niemals wieder hergeben werde.


Inhaltsangabe zu "Die Brücken am Fluss"

Als sich der Fotograf Robert Kincaid nach dem Weg zu einer alten Brücke erkundigt, begegnet er der Farmersfrau Francesca. Sie, die nach landläufigen Maßstäben glücklich verheiratet ist, hat die Träume ihrer Jugend noch nicht ganz begraben. Und so lassen sich die beiden auf eine große, wunderbare Liebe ein.

Kommentare: 2
44
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Robert James Waller wurde am 01. August 1939 in Rockford (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 219 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks