Die Führungs-Due-Diligence

Cover des Buches Die Führungs-Due-Diligence (ISBN: 9783947124053)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Führungs-Due-Diligence"

EXPOSE`
Robert Kasper: Die Führungs-Due-Diligence
Titel: Die Führungs-Due-Diligence: Das erste Buch zur Führungs-Due-Diligence

Autor: Robert Kasper

Ausgangslage
In der heutigen Situation werden zunehmend vorgefertigte Führungsmodelle eigenverantwortlichen Überlegungen vorgezogen. Dazu passt die anhaltende Überflutung des Marktes mit eklektischen Modellen zur Unternehmensführung. Solche „Fließband-Produkte“ werden durch Protagonisten inflationär angeboten. Dabei geben sich neue Führungsmoden sprichwörtlich die Klinke in die Hand, befeuert durch mitunter aggressive Marketingstrategien. Solche Führungsmodelle sind ebenso wertlos wie die reine Konzentration auf betriebswirtschaftliche Messgrößen. Zwar sind Letztgenannte für die Führung eines Unternehmens essenziell, aber sicher nicht ausreichend. Mit der klassischen BWL lässt sich ein Unternehmen ebenso wenig führen wie mit Führungsideologien „von der Stange“. Das gilt auch dann, wenn diese Modelle behaupten, sie würden auf die individuellen Belange des Unternehmens eingehen.
Die Unternehmensführung selbst hat ein Umfeld zu schaffen, in dem unternehmerisches, effektives und kreatives Handeln möglich sind. Nur so entstehen die gewünschten Wettbewerbsvorteile. Die dafür notwendigen Prozesse, grundlegenden Gedanken und Entscheidungen liegen jenseits der Messbarkeit, führen aber zu messbaren Größen. Ein tieferes Verstehen der eigenen Führungsarbeit ist in der Leitungsebene mehr denn je gefragt. Denn genau hier wird der Grundstein für das Arbeitsumfeld gelegt, der letztendlich den sichtbaren betriebswirtschaftlichen Erfolg erst ermöglicht. Dieser darf keinesfalls von Externen erdacht werden.
Was ist die Führungs-Due-Diligence?
Mit der Führungs-Due-Diligence steht Ihnen erstmalig ein wissenschaftlich validiertes und praktisch anwendbares Instrument zur Überprüfung Ihrer Unternehmensführung zur Verfügung. Sie können ab heute prüfen, ob Ihre Führungsarbeit ein Umfeld erzeugt, das Wettbewerbsvorteile generiert, Selbstlernprozesse stützt, zur Zufriedenheit wichtiger Stakeholder führt und Ihr Unternehmen in der Gegenwart stabilisiert und auf die Zukunft hin ausrichtet. In einem überschaubaren und von Anfang an verständlichen und gleichermaßen verantwortungsvollen wie praktikablen Verfahren werden die wesentlichen Elemente der Führungsarbeit geprüft. Gleichzeitig findet falls notwendig eine Weiterentwicklung oder auch Überarbeitung statt. So wird Ihr Unternehmen im Kern stabil. Sie versetzen es damit in die Lage, Wandlungsprozesse nicht nur zu bewältigen, sondern zu antizipieren und selbst zu erzeugen. Damit haben Sie am Markt stets die Nase vorne und führen den Wandel aktiv herbei. Das führt unweigerlich dazu, dass sich Ihre Mitbewerber mit den von Ihnen erzeugten Veränderungen auseinanderzusetzen haben und nicht umgekehrt.
Sie versetzen sich und Ihre Führungskräfte in die Lage, gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern schnelle, flexible, nachhaltige, kreative und kompetente Strukturen und Abläufe zu erzeugen. Ihre Vorstands- oder Geschäftsführungskolleginnen und -kollegen und auch alle Mitarbeiter werden aktiv beteiligt. Das führt direkt zu selbstlernenden und synergetischen Prozessen, die das Unternehmen gleichermaßen strategisch wie operativ auf Kurs halten. Durch diese Art der Arbeit erzeugen Sie eine Synchronizität, die Ihnen im Wettbewerb den entscheidenden Vorteil am Markt generiert. Dies entsteht durch ein handlungsorientiertes, aufgeklärtes und selbstermächtigendes Vorgehen. Alle Beteiligten werden in ihren Verantwortlichkeiten und Kompetenzen gestärkt und von Beratungen zunehmend unabhängiger. Die Anwendung der Führungs-Due-Diligence zeigt von den ersten Arbeitsstunden an Wirkung.
Zielsetzung des Buches
Die Intention, die ich mit dem 88 Seiten umfassenden Buch „Die Führungs-Due-Diligence“ verbinde, ist eine aufklärerische. In der Welt der Führung herrscht aktuell eine mitunter mittelalterlich anmutende Denkweise. Wie in der Hochscholastik existieren auf dem Markt eine Vielzahl unbrauchbarer Konzepte zur Führung und deren Protagonisten, die einer fachlichen Prüfung nicht standhalten. Das Buch soll zu einer Entmystifizierung derlei Modelle führen und gleichzeitig eine Rückbesinnung auf das Wesentliche und eine Befreiung der Führungskräfte von vorgefertigten Denkschulen induzieren. Es ebnet Führungskräften den Weg in eine selbstverantwortete und selbstbewusste Führungsarbeit und macht Mut, ein zur Person, zum Unternehmen und zur Zukunft passendes Konzept der Unternehmensführung selbst zu erarbeiten. Dieses hält Krisen stand und macht immun gegen Führungsmoden und deren selbst ernannte Spezialisten. Die im Buch dargestellten Denk- und Vorgehensweisen sollen in Führungskräften die Freude an selbstverantwortlicher Leitungsarbeit wecken. Dabei führt die damit verbundene verantwortungsvolle Selbstreflexion direkt zur Kräftigung eines sich stetig verbessernden Führungsverhaltens.
Weder in unserer Gesellschaft noch in den Unternehmen soll es belohnt werden, sich elegant rhetorisch aus der Affäre zu ziehen, das eigene Image vor der Wirklichkeit zu schützen und sich im Extremfall sogar Lug und Trug hinzugeben. Solche Verhaltens- und Denkmuster werden gerne von der gesamten Belegschaft und den Stakeholdern übernommen und führen zu immensen Folgekosten. Dies steht im Widerspruch zu einer wirtschaftlichen Unternehmensführung. Der dabei entstehende Schaden durch Vertrauensverlust bedarf in der Folge hoher Investitionen, die den Gewinn drücken. Der Einzug von billigem Hedonismus und einfacher „Cleverness“ sowie eine Beliebigkeit der Werte im Unternehmertum sind schon aus wirtschaftlichen Gründen nicht akzeptabel. Unternehmerische Werte und soziales Engagement befreien nicht nur von oberflächlichen Denkschulen, sie sind und waren das, was Unternehmen bisher erfolgreich gemacht hat. Dieser Erfolg basiert stets auf einer stabilen, selbstbewussten und reflektierten Führung. Erst hierdurch wird die eigene Unternehmensführung beherrschbar. Mit diesem Buch und meiner damit verbundenen Arbeitsweise möchte ich einen Beitrag dazu leisten.
Zielgruppe des Buches
Menschen, die in Unternehmen, Politik und anderen Organisationen die Gesamtverantwortung tragen. Dies sind zum Beispiel:

• Vorstandsvorsitzende,
• Aufsichtsratsmitglieder,
• Geschäftsführer,
• Inhaber,
• Bürgermeister,
• Minister,
• etc.

Informationen zum Autor
Seit Mitte der 1980er Jahre berät Robert Kasper Unternehmen darin, ihre Führungsarbeit unabhängig von vorgefertigten Modellen selbstbewusst zu entwerfen und durchzuführen. Bereits in seiner ersten wissenschaftlichen Arbeit zu diesem Thema erfasste Herr Kasper die Situation, die in das heutige, hier beschriebene Dilemma geführt hat. Er erarbeitete daraufhin Vorgehensweisen für selbstverantwortliche Unternehmensführung. Mit seiner Schriftenreihe stellt er sein Wissen und seine Erfahrungen nun erstmals den interessierten Führungskräften zur Verfügung. Er hat zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer beraten, mehrere Veränderungsprozesse in Unternehmen erfolgreich begleitet, Trainingskonzepte entworfen und Führungskräfte auf allen Ebenen trainiert.
Robert Kasper vereint in seiner Arbeit die betriebswirtschaftlichen mit den organisationspsychologischen und gruppendynamischen Aspekten der Unternehmensführung. Dabei berät er Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen. Durch die mehrjährige, gründliche Ausbildung (Diplom-Betriebswirt & Master of Science Psychotherapie) und diverse Zusatzausbildungen sowie die langjährige Erfahrung ist seine Beratung schnell und effektiv. Dies ermöglicht ihm einen wertschätzenden, aufmerksamen und an der Sache orientierten Zugang. Er integriert auch die Ethik in die Unternehmensführung und hat hierzu ein besonderes Verfahren entwickelt*. Sowohl im Bereich der Unternehmensführung als auch in der Psychotherapie hat Robert Kasper die aktive Arbeit mit Zukunftsprojektionen für die Führungsarbeit, aber auch für therapeutische Zwecke geöffnet und auf dieser Basis u. a. anwendbare Verfahren zur Strategieentwicklung etabliert. Seine Arbeit ist agil, aktivierend, handlungsorientiert und stärkend. Er agiert wertschätzend, offen, einfühlsam, zugewandt und konsequent.
Kontakt zum Autor
Robert Kasper
Abaeus Unternehmensführung GmbH
Uferstraße 16
50996 Köln-Rodenkirchen
www.abaeus.de
www.robertkasper.de
robert.kasper@abaeus.de

*Robert Kasper: Ethik, Werte, Kultur und Unternehmenserfolg

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783947124053
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:51 Seiten
Verlag:ABAEUS Verlag für Sozialwissenschaften und Führung
Erscheinungsdatum:15.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783947124053
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:51 Seiten
    Verlag:ABAEUS Verlag für Sozialwissenschaften und Führung
    Erscheinungsdatum:15.10.2018

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks