Robert Kirkman Life Among Them

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Life Among Them“ von Robert Kirkman

At long last, the survivors of Robert Kirkman and Charlie Adlard's acclaimed post-apocalyptic survival adventure find the hope they've longed look for. Can a town not yet ravaged by the horrors unleashed on Earth possibly be all it's hoped for? Is there a far more sinister secret behind their newfound safe haven?

Vom Zerbrechen einer Hoffnung und einem Neubeginn. Der Beginn der Ära Alexandria.

— Orisha
Orisha

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Neubeginn?

    Life Among Them
    Orisha

    Orisha

    27. December 2016 um 20:09

    Der Rezension wird eine ausdrückliche "SPOILER"-Warnung vorausgeschickt. Wer noch nicht up-to-date mit Comic/Serie ist, solltediese Rezension nicht lesen. Also beginnen wir...Als Rick und Co. Washington immer näher kommen, gesteht Eugene eine Lüge, die weitreichende Konsequenzen hat. Die Gruppe steht vor dem Nichts und vor allem Abrahams Welt gerät ins Wanken. Doch kaum bricht eine Welt zusammen, ergibt sich eine neue Chance. Aaron, der Kundschafter einer nahegelegenen Siedlung, stellt sich Ricks Gruppe vor und trotz anfänglicher Skepsis, begibt sich die Gruppe nach Alexandria. Denn vielleicht könnte das ein Neubeginn sein?Der 12. Band stellt den Auftakt einer neuen Storyline dar. Die Ära Alexandria beginnt. Ein neue Heimat, neue Verbündete, aber auch neue Gefahren. Die Gruppe gewöhnt sich nur schwer an ihre neue Heimat und vor allem Carl traut dem Frieden nicht, sieht er in der Gelassenheit seiner Mitmenschen doch ihre Schwäche. Ein normales Leben scheint für ihn kaum möglich.Kirkman gibt in diesem Band Rick und Co. eine neue Heimat und einen Neuanfang, der so lange nicht möglich schien. Doch auch diese hat ihre Tücken. Die scheinbare Idylle, die Unbedarftheit seiner Bewohner, bringt nicht nur Carl sondern auch Michonne an den Rand des Erträglichen. Denn wer Kuchenrezepte bespricht und Liebesdingen Raum einräumt, scheint keine anderen Probleme zu haben.Fazit: Ein Neubeginn mit ungewissen Ausgang. Spannend und lesenswert.

    Mehr