Robert Kirkman The Walking Dead 13

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Walking Dead 13“ von Robert Kirkman

Die Gemeinschaft der Überlebenden angeführt von dem ehemaligen Polizisten Rick Grimes ist endlich angekommen. Die gefestigte Siedlung unter der Leitung des ehemaligen Kongressabgeordneten Douglas Monroe hat die kleine Schar in ihrer Mitte willkommen geheißen. Der tägliche Überlebenskampf weicht einem Alltag, in dem auch das Menschsein wieder einen Platz hat. Nur Rick, der als Gesetzeshüter über die kleine Gemeinde wachen soll, kann sich nicht von seiner Vergangenheit lösen. THE WALKING DEAD ist eine der erfolgreichsten Independent-Comic-Reihen der letzten Jahrzehnte. Die TV-Serien-Adaption von Frank Darabont ("The Green Mile") war einer der größten TV-Erfolge 2010 und wurde für den Golden Globe nominiert.

Stöbern in Comic

Nick Cave

Grandios gezeichnete und erzählte "Biografie" von Nick Cave, die das Gegenteil von 08/15 ist! Bringt einem den Künstler Nick Cave nahe.

loveisfriendship

your name. 03

Hätte nie gedacht so traurig zu sein weil es keine weiteren Bände gibt! Die story war perfekt! Emotionen, Spannung...alles dabei! :D so ...

Buecherei_geek_jana

Der freie Vogel fliegt, Band 2

Ich liebe es!!!

Traubenbaer

The Case Study Of Vanitas 1

Ich bin neu verliebt in eine neue Buchreihe! Schon nach eins, zwei Kapitel wusste ich: Ich will mehr! Und die Zeichnungen sind einfach schön

Lily911

Nivawa und Saito 01

Ich war beim Lesen am Dahinschmelzen! Einfach süß und sehr rührend wie hier der Alltag zweier so ungleicher Wesen geschildert wird.

Shunya

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

“A House Divided 2” ist deutlich actionreicher und witziger als der Vorgänger, ein tolles magisches Abenteuer!

Couchpirat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Intensiv

    The Walking Dead 13

    JokerReviews

    27. April 2017 um 19:44

    Was ich an dieser Comic-Serie so liebe, ist das zügige Voranschreiten der Story, auch wenn nicht viele Großereignisse passieren. Band 13 beschäftigt sich wieder einmal mit einer neuen Situation für Rick und seiner Crew. Der Alexandria Arc war in der Serie wirklich furchtbar, aber im Comic wird das Ganze erstklassig beleuchtet. Neue Figuren werden hervorragend eingeführt, sämtliche Emotionen werden glaubwürdig rüber gebracht und die ein oder andere Überraschung sorgt für einige Furore.Rick und seine Leute scheinen sich in Alexandria scheinbar eingelebt zu haben. Rick ist wieder als Polizist unterwegs und achtet auf Recht und Ordnung. Doch der Anführer Douglas hat klare Regeln, mit denen Rick nicht einverstanden ist. So mussten alle neuen Bewohner ihre Waffen abgeben und sie dürfen nur für Außeneinsätze abgeholt werden. Doch Rick und Glenn schmieden einen Plan und klauen kurzer Hand ein paar Waffen. Es kommt was kommen muss und Rick verliert bei einer Auseinandersetzung mit einen gewalttätigen Ehemann die Nerven.Auf beeindruckende Art und Weise wird uns hier gezeigt, wie unsere Charaktere mit der neuen, scheinbar friedlichen, Situation klar kommen müssen. Die Story entwickelt sich rasant weiter, obwohl in Band 13 die Dramatik erst am Ende richtig heraus platzt. Langeweile gibt es nicht. Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, war das etwas hastige voranschreiten in der Zeit. Man blättert um und schon ist eine Woche vergangen. Da wäre es etwas hilfreich gewesen, wenn man einfach "1 Woche später" oder ähnliches dazu geschrieben hätte.Wie ich schon erwähnt habe, hat mich immer die Charakterstruktur sehr fasziniert. Es wird immer sehr intensiv auf die Charaktere eingegangen und es wird immer aufgegriffen, wie unterschiedlich jede Person mit einer neuen Lebenssituation umgeht. Leider bleiben dabei auch ein paar Charaktere auf der Strecke, wie zum Beispiel Eugene oder Morgan, aber dann wäre Band 13 wohl ein dicker Wälzer geworden. Andrea entwickelt sich immer mehr zu meiner Lieblingsfigur, weil sie immer glaubwürdig und nachvollziehbar agiert. Aber auch Ricks Persönlichkeit fasziniert mich jedes mal aufs Neuste, auch wenn er hin und wieder über die Stränge schlägt. Auch alle neuen Charaktere gefallen mir sehr gut und besonders Douglas ist für mich ein wesentlich besserer Anführer, als die Chefin in der Serie.Fazit : Intensiv, tiefgründig und charakterintensiv. Band 13 beschäftigt sich wieder sehr ausführlich mit den Figuren und hat erstklassige Dialoge. Die kleinen Schwächen sind zu verzeihen, weil die Geschichte zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Im Vergleich zur Serie wird Alexandria hier richtig gut in Szene gesetzt.8/10--------------------------------JokerReviews Hauptseite auf Instagram : https://www.instagram.com/joker.reviews/

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.