Robert Kirkman The Walking Dead 20

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Walking Dead 20“ von Robert Kirkman

Rick vs. Negan! Die "Überlebenden" gegen die "Erlöser"!
Auf welcher Seite stehst du?

Nachdem Jesus und Ezekiels bewaffneter Anhang die Erlöser aus Alexandria vertrieben haben, erkennen alle, dass die Stunde der Wahrheit geschlagen hat. Das Königreich und die Anhöhe bilden nun, ob sie wollen oder nicht, mit Ricks verbliebenen Weggefährten eine Front gegen Negan.
Mit Rick an der Spitze marschiert alsbald eine kleine schwerbewaffnete Truppe, der alle angehören, die sich gegen Negan wehren wollen, in das Territorium der Erlöser. Der offene Krieg hat begonnen und nur eine Seite wird überleben …

Zur Feier des zehnjährigen Bestehens von THE WALKING DEAD letztes Jahr (2003-2013) haben sich die Macher der erfolgreichen Comicserie besonders beeilt mit der Veröffentlichung. Herausgekommen ist der Zweiteiler „Krieg“. Der hier gesammelte Teil 1 beinhaltet die US-Hefte 115 bis 120, Teil 2 (Band 21) ist bereits für Juli geplant!

Stöbern in Comic

Metal Heroes – and the Fate of Rock

Durchwachsen. Erfrischend neues Thema, aber ich hatte oft das Gefühl, etwas verpasst zu haben und andere Abschnitte zogen sich unnötig.

CCC

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Umwerfendes, grandioses, epochales, opulentes, atemberaubendes, spannendes , tolles, abwechslungsreiches Lesehighlight!

_hellomybook_

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Ebenso wortgewandt und meisterhaft erzählt wie der Roman, aber noch einmal um einiges bildgewaltiger. Der helle Wahnsinn!

Svenjas_BookChallenges

Gilgamesch

Zeichenstil und Anhang gefielen mir gut, von der Adaption selbst habe ich mir aber mehr erhofft.

LillianMcCarthy

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perfekt Teil 1

    The Walking Dead 20

    JokerReviews

    18. July 2017 um 00:34

    Warnung an alle Serien-Gucker! Ab jetzt betreten wir den Bereich, der noch nicht in der Serie umgesetzt wurde. Zwar hält sich die Serie nur in kleineren Schlüsselmomenten an den Comic, dennoch könnten die Ereignisse, die ich nun beschreibe, auch früher oder später in der Serie passieren. Ihr seid hiermit gewarnt, falls ihr die Comic-Reviews noch lesen wollt. Wir sind nun also im großen Krieg-Arc gegen Negan angekommen und ich kann das Ganze mit einem Wort zusammenfassen : Perfektion.Es ist soweit. Der Krieg gegen Negan beginnt, doch bevor Rick und seine Armee Negans Hauptquartier angreift, macht er dem gefürchteten Anführer mit dem Stacheldraht-Schläger ein Angebot. Wenn er und seine Männer sich ergeben, werden alle unschuldigen Erlöser verschont. Negan belächelt nur Ricks Angebot und hat eine böse Überraschung parat. Es kommt wie es kommen muss und die Schlacht beginnt, bei der viele Opfer zu beklagen sind. Rick ist wild entschlossen Negan zu töten, doch auch sein größter Widersacher hat eine clevere Strategie.Hier gibt es wirklich nichts zu kritisieren. Nicht umsonst wurde dieser Arc in zwei Teile gesplittet. Und schon der erste Teil hat es in sich. Hier geht es Schlag auf Schlag zur Sache und es wird eindrucksvoll gezeigt, wie schwerwiegend so ein Krieg ist. Wir bekommen richtig schockierende Bilder zu sehen, die ans Herz gehen und nur schwer zu verdauen sind. Es zeigt aber auch wieder auf geniale Art und Weise, was so ein Krieg mit den Menschen macht. Es ist zudem schön zu sehen, dass das Ganze nicht nur einseitig gezeigt wird.Es wird nochmal grandios aufgezeigt, warum die Charaktere in dieser Comic Reihe so stark sind. Rick handelt sehr mit Bedacht und seine Entschlossenheit kommt sehr gut rüber. Aber es ist auch schön, dass Negans Seite gezeigt wird und hier wird nochmal sehr deutlich, dass auch er ein klares Ziel für eine glorreiche Zukunft hat, auch wenn seine Vorgehensweise sehr hart und drastisch ist. Aber ich kann ihn einfach nicht hassen, weil er einfach so verdammt authentisch ist und tief im Kern ein sympathischer Kerl ist. Auch Ezekiel sorgt für sehr eindringliche Momente und besonders seine Gespräche mit Michonne waren sehr faszinierend. Auch alle anderen Charaktere haben ihre Daseinsberechtigung und jeder noch so kleine Charakter, hat eine große Bedeutung für die Geschichte.Fazit : Überragend, fehlerfrei und einfach perfekt. Der erste Teil von "Krieg" hat mich komplett umgehauen und sorgt für die stärksten Momente der gesamten Saga. Ich bin einfach hin und weg von diesem Band und bin wirklich mehr als gespannt, wie der Krieg nun enden wird. Insgeheim hoffe ich natürlich, dass Negan überleben wird, der für mich der beste aller TWD-Charaktere bleibt.10/10-----------------------------------------JokerReviews Hauptseite auf Instagram : https://www.instagram.com/joker.reviews/

    Mehr
  • Meine Meinung

    The Walking Dead 20

    Blutmaedchen

    27. January 2015 um 12:09

    Im 21. The Walking Dead Comicbuch geht der Krieg zwischen Rick und Negan weiter. Im ersten Teil von "Krieg" schien es am Ende einen klaren Gewinner und einen klaren Verlierer zu geben, doch wer nun wirklich gefallen ist, würde sich erst in diesem Buch hier rausstellen. Robert Kirkman hat es auch wieder mit diesem Comic geschafft Wendungen zu präsentieren, die als Leser fast undenkbar waren. Ich verfolge diese Serie sehr aufmerksam und ich liebe jedes einzelnde Buch, aber schade ist es dennoch, dass der Kampf zwischen den Lebenden immer größer war als der gegen die Toten. Handlungsmäßig konnte mich bis jetzt jedes Comicbuch für sich einnehmen. Viel Grauen, starke Charaktere und ganz besonders Rick, von dem so extrem viel gefordert wird, stellt sich von Buch zu Buch den Herausforderungen. Er ist der wahrscheinlich zäheste Buchcharakter, über den ich je etwas gelesen habe. In dieser Geschichte gibt es auch wieder einen ganz klaren Feind: Negan! Seit einigen Comics stiftet er Unruhen und man merkt, dass diese kaputte Welt wie für ihn geschaffen ist. Er kämpft mit Waffen, während Rick mit Worten versucht zurückzuschlagen. Doch Rick hat sich weiterentwickelt und somit trifft er Entscheidungen, wo ich mich nicht entscheiden kann, ob das blanker Selbstmord oder eine pure Heldentat ist. Die TWD-Welt steht einfach Kopf und da ein Ende dieser Comics noch lange nicht in Sicht ist, stellt sich natürlich wirklich die Frage, was Kirkman noch alles aus der Geschichte rauskitzeln kann. Er scheut sich nicht davor Charaktere sterben zu lassen und dieses Gefühl vor jedem neuen Comic - wer wird sterben? - ist ein ziemlicher Nervenkitzel, der meine Lesevorfreude immer weiter steigert^^ Langweilig sind diese Comics auf keinen Fall! Rau, derbe, stürmisch und intelligent geschrieben und durch tolle Zeichnungen in Szene gesetzt. Jedes Comic ist eine Entdeckungsreise, aber leider meist viel zu kurz :( Am besten fand ich, dass es zwei kleine Features gab. Einmal über Michonne und die Geschichte wieso sie zwei Beißer mitgeschleppt hat und einmal wie der Gouvernor seine Terrarien besorgt. (Sollte nur denen bekannt sein, die die Serie kennen^^

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks