Robert Kirkman This Sorrowful Life

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „This Sorrowful Life“ von Robert Kirkman

Collects issues #31-36. Trapped in a town surrounded by madmen, Rick must find a way out or die trying. Meanwhile, back at the prison, the rest of the survivors come to grips with the fact Rick may be dead. A major turning point in the series is reached.

Ein Band der die Geschichte des Governors weiter vorantreibt, in all seiner Brutalität. Definitiv nichts für schwache Nerven.

— Orisha
Orisha

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Reign of the Governor

    This Sorrowful Life
    Orisha

    Orisha

    01. August 2016 um 23:15

    Nach Ricks Begegnung mit dem Governor, liegt er auf der Krankenstation in Woodbury. Glenn wird festgehalten und muss mit anhören, wie der Governor Michonne immer und immer wieder foltert. Doch die drei bekommen Hilfe von unerwarteter Seite. Martinez, ein Gefolgsmann des Governors, nimmt sich Ricks Gruppe an und führt sie in die Freiheit. Doch der Schein trügt.Der sechste Band hat es in sich. Die Geschichte des Governors entfaltet sich und das ganze Ausmaß seiner Macht wird deutlich. Doch auch Michonnes Charakter hat es in sich und wird in diesem Band von seiner düstersten Seite gezeichnet. Definitiv nichts für schwache Nerven und ich bin auch ganz froh, dass sich die TV Serie hier nicht eins zu eins an der Comic-Vorlage orientiert hat: zu brutal sind die Folterszenen, zu düster ist Comic-Michonne, zu krass die Verletzungen. Und ein ums andere Mal bin ich froh, dass Kirkman sich für eine schwarz-weiß Variante des Comics entschieden hat.Fazit: Ein Band der die Geschichte des Governors weiter vorantreibt, in all seiner Brutalität. Definitiv nichts für schwache Nerven.

    Mehr