Robert Klaßen Adobe Premiere Pro CC

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adobe Premiere Pro CC“ von Robert Klaßen

Der Film ist "im Kasten" und nun soll er richtig gut geschnitten werden? Dann ist dieses Buch das richtige für Sie, denn es begleitet Sie auf dem Weg zum perfekten Video mit Adobe Premiere Pro CC. Praxisnah erlernen Sie den Import von Rohmaterial (analog und digital, DV und HD), verschiedene Schnitt-Techniken, die Retusche fehlerhaften Materials und die Ausgabe Ihrer Werke, zum Beispiel mit Adobe Encore CC. So wird aus dem ungeschnittenen Material Schritt für Schritt ein fertiger Film - mit Vor- und Abspann, kreativen Übergängen, spannenden Effekten und dem passenden Ton. Das benötigte Hintergrundwissen rund um Formate, Datenraten, Videokompression & Co. schlagen Sie dabei einfach im Fachkunde-Kapitel des Buchs nach, in dem der Autor alles Wissenswerte leicht verständlich erläutert. Aus dem Inhalt: * Schnellstart * Ihr erster Film in 20 Minuten * Technisches Hintergrundwissen * Die Arbeitsumgebung * Import und Aufnahme * HD-Material importieren * Filmmaterial von Band einspielen * Analoges Material digitalisieren * Direct-to-Disc-Aufnahmen mit OnLocation * Clips in Bridge CC organisieren * Grob- und Feinschnitt * Clips einfügen und trimmen * Spezielle Schnitt-Techniken * Fotos in Sequenzen einfügen * Schnitt im Multi-Kamera-Modus * Nachbearbeitung * Überblendungen * Effekte, Zeitlupen, Titel * Masken und Keying, Greenscreen * Bildkorrekturen, Farbkorrekturen * Audioeffekte, Audiomixer * Audiokorrektur mit Soundbooth CC * Export * Ausgabe, Archivierung * DVD-Authoring mit Encore CC * After Effects CC

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Schritt für Schritt Anleitung

    Adobe Premiere Pro CC
    HHeigl

    HHeigl

    04. March 2014 um 12:16

    Ich habe mir gerade das Buch etwas genauer angeschaut. In diesem rund 620 starken Buch aus dem Galileo Verlag vermittelt der Autor Robert Klaßen Schritt für Schritt ein recht umfangreiches Wissen zu dem Videobearbeitungsprogramm. Hierbei ist das Buch recht klassisch vom Aufbau in die 3 Teile Grundlagen, Videoschnitt incl. Bearbeitung und Ausgabe sowie Workflow aufgeteilt. Nach einem kurzen Schnelleinstieg fängt man mit dem Import und Verwaltung von Mediendateien an wobei die Arbeitsoberfläche wie z.B. die Arbeitsbereiche, Media-Browser, Projektfenster, Metadaten, Schnittfenster, etc. sehr detailliert bei jedem Schritt mit erklärt wird sodass auch der Anfänger schnell einen guten Einstieg in das doch recht komplexe Tool findet. Dann geht es weiter mit dem eigentlichen schneiden und Trimmen, Arbeiten mit Sequenzen und Schnittmarken, Untertitel, Multikamera-Bearbeitungen, Überblendungen, Effekte, Masken und Bildkorrekturen. Es gibt darüber hinaus Extra-Kapitel zu den Themen Audio und Titeln. im letzten Teil des Buches geht es dann um den Arbeitsablauf mit Themen zu Prelude CC, Bridge CC, dem Umgang mit den Filmaufnahmen und der Archivierung, DVD-Authoring mit Encore, Audio Bearbeitungen mit Audition CC sowie die Integration in der Creative Cloud. Im Anhang findet man dann noch etwas Fachkunde mit Themen wie Fernsehnormen, Bildpunkte und Seitenverhältnisse, Kompressionen, Farben sowie Daten- und Bitraten. Der Fokus des Buches setzt an der Stelle an wenn das Videomaterial wirklich vorliegt. Auf der beigefügten DVD findet man das im Buch besprochene Videomaterial damit man das Ganze auch als eine Art Übungsbuch nutzen kann. Allerdings kann man das Buch auch komplett ohne diese Übungsvideos verwenden was mir persönlich besser gefallen hat, da das Videomaterial doch eher unspektakulär bzw. unspannend ist. Sehr gut hat mir der Aufbau, der Stil und die Herangehensweise des Buches gefallen. Ich habe mir ja auch eine Workshop DVD zum Thema Adobe Premiere Pro CC angeschaut, allerdings gefällt mir so eine Buchform fast besser. Zum einen ist so ein analoges Buch eben unabhängig vom Computer und man kann es neben den Arbeitsrechner legen, umblättern und das eigentliche Arbeiten am Rechner verrichten ohne zwischen verschiedenen Programmen umständlich hin und her schalten zu müssen oder das der Akku des eBook Readers leer ist. Auch durch die Kapitelmarkierungen kann man effektiv arbeiten. Der Autor hat sich hier viel Mühe gegeben und das Programm wird sehr genau erklärt. Nach dem lesen des Buches habe ich ein gutes Verständnis des Programmes und einen objektiven Einblick bekommen. An einigen Stellen hat mir allerdings ein bisschen der Tiefgang oder Hintergrundwissen gefehlt. Bei der Titelerstellung z.B. wirkt das Ganze etwas Altbacken als wenn es noch in den 90er Jahren gemacht worden. Hier hätte ich mir mehr Hollywood-Style gewünscht um das Ganze etwas moderner und interessanter zu gestalten. Auch wenn das Hauptthema des Beispielvideos eher eine Dokumentation über eine Glasbläsermanufaktur war kann man das heutzutage etwas spritziger gestalten. Nichts desto trotz ist das vermittelte Wissen allerdings sehr gut rübergebracht worden. Das Kapitel mit der Fachkunde hätte ich mir eher in einer Online Version oder als PDF Dokument auf der DVD gewünscht und stattdessen z.B. ein weiteres Beispielvideo wie z.B. ein Musikvideo oder ein youtube Video – auch wenn Adobe Premiere wahrscheinlich etwas überdimensioniert für solche Aufgaben wäre – erhofft und dazu ggf. einen kompletten Workflow samt Checkliste. Alles in Allem ist das Buch aber sehr empfehlenswert und ich hatte Spaß an der Videobearbeitung zusammen mit dem Buch als Arbeitsbuch. Zum schnellen Einstieg und dem Schritt für Schritt lernen des Programmes Adobe Premiere Pro CC ist das Buch super geeignet.

    Mehr