Die Arbeit mit Models - Edition ProfiFoto

von Robert Kneschke 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Die Arbeit mit Models - Edition ProfiFoto
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

FusselFelixs avatar

Sehr gute und hilfreiche Tipps für die Arbeit mit Models. Empfehlenswert.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Arbeit mit Models - Edition ProfiFoto"

Die Arbeit mit Models stellt für viele angehende Profi-Fotografen einen großen Schritt in ihrer Entwicklung dar und ist oft mit anfänglichen Hemmungen und Fragen verbunden. Der erfolgreiche Autor und bekannte Blogger Robert Kneschke nimmt viele der vorhanden Ängste und hilft mit Anekdoten und vielen Tipps aus dem eigenem Alltag. Er gibt Hinweise zum Finden von Models, zum Umgang mit ihnen, zu den verschiedenen Bezahlmodellen sowie zu den wichtigen rechtlichen Aspekten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783826691645
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:mitp/bhv
Erscheinungsdatum:01.10.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    FusselFelixs avatar
    FusselFelixvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gute und hilfreiche Tipps für die Arbeit mit Models. Empfehlenswert.
    Sehr hilfreiches Lehrbuch

    Robert Kneschke ist Profi- Fotograf, Betreiber des Blogs “Alltag eines Fotoproduzenten” und Autor des Bestsellers “Stockfotografie”. In “Arbeiten mit Models” widmet er sich, wie der Titel schon sagt, ganz dem Thema Models. Vom finden der passenden Models und dem erfolgreichen zusammenarbeiten bis hin zu Themen wie Bezahlung und Rechtsfragen gibt es hier sehr viele nützliche Infos.

     

    Dieses Buch ist also für Leute gedacht, die sich mehr mit dem Thema Models auseinander setzen möchten und bisher noch keine Menschen fotografiert haben. Was sich in diesem Buch nicht findet sind reine Posen für Models, Kameraeinstellungen, Licht- Setups oder ähnliches. Viel mehr dreht es sich darum wie sich Models finden lassen, Tipps zur Kleidung, Requisiten, Locations, Organisation und vieles mehr. Persönlich konnte ich bereits auch einiges umsetzen, was ich durch das Buch gelernt habe. So bin ich zum Beispiel auch dadurch auf die Seite model-kartei.de gekommen, wo sich viele Models aus der Umgebung finden lassen, egal ob auf Pay oder Tfp Basis.

     

    Beim lesen viel mir teilweise schon auf, das es sich stark an der Stockfotografie orientiert. Jedoch lassen sich die Tipps natürlich auch auf “normale” Portraitshootings anwenden und nicht nur auf Bilder, die an Agenturen verkauft werden. Interessant ist auch der Teil über das Rechtliche, auf den hinteren Seiten gibt es genug Beispiele für Model- Releases , Zusatzvereinbarungen, Einverständniserklärungen und ähnliches. Jeder Peoplefotograf sollte sich mit diesem Thema einmal auseinandersetzen. Genauso wie mit der Organisation und dem Umgang mit den Models. Zu oft hört man von Fotografen, die sich eher schlecht als recht in Sachen Kommunikation verhalten. Dabei ist dies ein wichtiger Teil bei der Arbeit mit Models.

     

    Fazit:

     

    Für mich selbst konnte ich dem Buch “Die Arbeit mit Models” eine menge Infos abgewinnen und kann es euch nur weiterempfehlen. Es macht sich durchaus bemerkbar, dass Robert Kneschke weiß wovon er da schreibt. Das es das Buch auch im ebook Format gibt ist auch sehr nützlich, da es auch ein gutes Nachschlagewerk ist und es somit auf dem Handy immer dabei sein kann. Selbst hatte ich es auch schon bei Shootings dabei, was sehr hilfreich war, wenn ich den Models erklären wollte was ich umsetzen möchte. Oder natürlich der ein oder andere Tipp noch mal nach gelesen werden musste.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    tripelgs avatar
    tripelgvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks