Robert L. Wolke Was Einstein seinem Friseur erzählte

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(8)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was Einstein seinem Friseur erzählte“ von Robert L. Wolke

Was macht Eiswürfel trüb? Wieso werden Flugzeuge durch Angriffe von Haien sicherer? Kann man in einem Auto, das mit Schallgeschwindigkeit unterwegs ist, immer noch Radio hören? Würde man das überhaupt wollen? Warum ist das Meer blau? Warum bekommen Vögel auf Hochspannungsleitungen keinen Schlag? Einstein (ging er überhaupt zum Friseur?) hätte an solchen Fragen ebenso seinen Spaß gehabt wie Robert Wolke. Mit seinem erfolgreichen Buch "Woher weiß die Seife, was der Schmutz ist?" hat er schon bewiesen, dass viele Menschen über die kleinen Rätsel des Alltags nachdenken und dankbar sind, wenn man ihnen bei der Lösung auf die Sprünge hilft. Erneut liefert er amüsante Erklärungen für eigenartige Phänomene unserer alltäglichen Wirklichkeit, dazu viele Anregungen für Kneipenwetten und Selbstversuche.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was Einstein seinem Friseur erzählte" von Robert L. Wolke

    Was Einstein seinem Friseur erzählte
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    11. December 2012 um 10:33

    Ein ausgezeichnetes Buch! Hier werden auf amüsante Art und Weise physikalische Gesetze im Alltag erklärt. Ein Physikbuch, lustig wie Kabarett und informativ wie ein Crashkurs - und das Ganze in lesegerechten Häppchen von ein bis zwei Seiten. Garniert wird das Ganze mit Vorschlägen für eigene Versuche und Tips für garantiert erfolgreiche Kneipenwetten, z.B. "Ein Kühlschrank ist in Wahrheit ein Heizgerät." Nebenbei beantwortet der Autor Fragen, die sich wohl jeder schon mal gestellt hat, z.B.: "Wie gefährlich ist es, von einer in die Luft gefeuerten Kugel getroffen zu werden?" Die Anworten sind erstaunlich, oftmals unerwartet - aber immer korrekt recherchiert, spannend und trotzdem lustig. Eindeutige Leseempfehlung!

    Mehr