Robert Lesslie

 4.5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Robert Lesslie

Robert LesslieEngel der Notaufnahme
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Engel der Notaufnahme
Engel der Notaufnahme
 (8)
Erschienen am 23.09.2014

Neue Rezensionen zu Robert Lesslie

Neu

Rezension zu "Engel der Notaufnahme" von Robert Lesslie

Guter Einblick
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Der Autor Robert Lesslie ist Arzt in der Notaufnahme eines Krankenhauses in Rock Hill. Als dieser erzählt er in den Buch über seine Arbeit. Er erzählt über ungewöhnliche, berührende und auch lustige Fälle.
Dies geschieht auf eine sehr menschliche Art. Er stellt sich nicht als "Halbgott in Weiß" dar, nein er würdigt auch die Arbeit seiner Kollegen, Krankenschwestern usw.
Seine Fälle, die er schildert, sind mitunter sehr bewegend und haben mir wieder einmal mehr gezeigt, wie wichtig z.B. es ist sich mit Respekt zu begegnen und Achtung. Und das manchmal nach einen Streit keine Zeit für eine Versöhnung bleibt.
Das Buch zeigt auch auf, wieviele Menschen in Amerika einfach durch das System fallen und die Hilfe eingeschränkt ist.
Aber natürlich geschehen nicht nur traurige Ereignisse in der Notaufnahme, sondern auch lustige.

Jedes Kapitel steht unter einen gewissen Thema, z.B. Stammgäste, Alkohol. Als Einleitung gibt es einen passenden Bibelvers.
Was ich als sehr positv empfunden habe, dass der Glaube an Gott nicht dominiert, sondern angenehm eingebunden ist, so dass es auch für Interessierte, die nicht an Gott glauben, passend ist.

Kommentieren0
1
Teilen
anja_bauers avatar

Rezension zu "Engel der Notaufnahme" von Robert Lesslie

Ein Buch das zum Nachdenken anregt
anja_bauervor 4 Jahren

Die Notaufnahme – oftmals die letzte Station, wo man sich hinwenden kann, wenn man sich krank fühlt oder etwas Ernstes vorliegt. Egal wann, zu jeder Tages und Nachtzeit. Es sind immer welche da, die einen dort helfen. Dr. Robert Lesslie ist so einer, der in der Notaufnahme des Krankenhauses Rock Hill  arbeitet. Und das schon seit über 25 Jahre. Nun hat er seine Begebenheiten aus dem Alltag der Notaufnahme zu Papier gebracht.  Es sind Geschichten über traurige Ereignisse, berührende Fällen, aber auch von den sogenannten Stammgästen in der Notaufnahme. Sie kommen um nicht allein zu sein und vielleicht auch was zu essen zu bekommen.  Aber es gibt auch Situationen wo man mal ein Lächeln auf den Lippen hat oder einfach nur schmunzeln ist. Und dann ist da oft noch das unglaubliches Kopfschütteln beim Lesen.  Dr. Robert Lesslie stellt aber auch oft die Fragen nach dem Leben und dem Glauben. Denn er glaubt – glaubt an das Leben, an Gott und auch an Engel. Denn diese gibt es, egal ob als Arzt, als Schwesternhelferin oder einfach als normaler Mensch.

 

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, war ich gleich drin vertieft. Selbst in dem Buch strahlt Dr. Lesslie eine Ruhe aus, die einen gefangen nimmt. Er schildert sachlich aber trotzdem mit Gefühl seine Fälle, denen er in der Notaufnahme begegnet.  Dr. Lesslie erzählt uns, wie er mit den einzelnen Situationen umgeht und auch wenn er einem Angehörigen den Tod des Liebsten beibringen muss, ist er mit Herz dabei. Und dann kann es vorkommen, dass er sich auf einmal mit den Zurückgebliebenen eins fühlt.

Dieses Buch beginnt mit der Zeichnung des Grundrisses der Notaufnahme von Rock Hill. Dann hat Dr. Robert Lesslie das Wort und erzählt uns, dass es die Engel in unserer Mitte sind und dass die Notaufnahme ein schwieriger Ort für jeden ist. Und diese Erfahrungen hat er letztendlich auf Papier gebracht. Das Buch hat 16 Kapitel und endet mit den Engeln in der Notaufnahme. So schließt sich der Kreis. Jedes einzelne Kapitel ist entweder mit einen Bibelzitat oder einen passenden Zitat versehen.  Am Ende im Anhang ist dann aufgeführt, wo man diese Nichtbibel“ Zitate findet.

Dieses Buch ist zum Nachdenken, zum Innehalten und auch mal das ein oder andere  zu überdenken. Man sollte manchmal einen anderen Sichtweise auf das Leben haben und nicht immer nur an sich denken. Wie eine Rezensentin (Tigerbaer)  hier schon schrieb. Es ist ein Buch der leisen Töne.

 

Kommentieren0
3
Teilen
Tigerbaers avatar

Rezension zu "Engel der Notaufnahme" von Robert Lesslie

Engel der Notaufnahme
Tigerbaervor 4 Jahren

Dank einer Leserunde durfte ich „Engel der Notaufnahme“ von Robert Lesslie lesen.

Der Autor, Dr. Robert Lesslie war über 25 Jahre als Arzt in der Notaufnahme eines Krankenhauses in Rock Hill, South Carolina tätig.

In „Engel der Notaufnahme“ erzählt Dr. Lesslie Episoden aus seinem Alltag in der Notaufnahme.

Die ganz unterschiedlichen Begebenheiten bringen zum Schmunzeln, berühren und machen nachdenklich.

Ein Buch der leisen Töne, dass zum Innehalten, Nachdenken und aus einem anderen Blickwinkel auf das Leben zu schauen, einlädt.

Kommentare: 6
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LEXIs avatar
Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

SCM-Hänssler stellt fünf Exemplare des Buches „Engel in der Notaufnahme" von Robert Lesslie zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!


Eine 15-Jährige hat furchtbare Bauch-schmerzen – aber ihre Mutter will nicht wahrhaben, dass sie schwanger ist. Eine zerstrittene Familie versöhnt sich am Sterbebett des Vaters. Der einsame Slim wollte nur etwas Essen, Wärme und Ge- sellschaft; und ein betrunkener Bürgermeister blamiert sich ziemlich: Sie alle waren in der Notaufnahme des Krankenhauses von Rock Hill. Freude und Trauer, Alltag und Wunder, Leben und Tod liegen hier eng beieinander. Dr. Lesslie erzählt Begebenheiten aus dem Alltag der Notaufnahme, die zum Schmunzeln anregen, berühren und immer wieder auf die grundlegenden Fragen hinweisen.

Link zur Leseprobe:
http://www.scm-haenssler.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/395586000_Leseprobe.pdf

Falls ihr eines der fünf Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16. Oktober 2014, 24 Uhr hier im Thread und beschreibt ein Erlebnis aus dem Krankenhaus, das euch bis heute stark in Erinnerung geblieben ist.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügung-stellung eines Exemplares beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird.

Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden.


Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.
Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks