Robert Louis Stevenson

 4 Sterne bei 1.678 Bewertungen
Autor von Die Schatzinsel, Dr. Jekyll und Mr. Hyde und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robert Louis Stevenson (©Gemeinfrei, Bild von Henry Walter Barnett)

Lebenslauf von Robert Louis Stevenson

Ein Schotte auf der Schatzinsel: Der schottische Autor Robert Louis Stevenson hinterließ der Welt zwei Klassiker der Literatur: Das an Jugendliche adressierte Piratenabenteuer „Die Schatzinsel“ und die Horrorgeschichte „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“. Reiselust und ein dickes Knäuel Seemannsgarn: Robert Louis Stevenson wurde im Jahr 1850 in Edinburgh geboren und verfasste bereits als Kind erste Geschichten. Bereits mit 16 Jahren veröffentlichte er erstmals einen historischen Abenteuerroman namens „Pentland Rising“, der nicht ganz unerwartet zum Flop wurde. Nach seinem Studium trieb sich Stevenson bevorzugt in der Welt herum, verfasste Reiseberichte und Essays und heiratete die zehn Jahre ältere Amerikanerin Fanny Osbourne. Als Tuberkulose und eine schwere Erkältung Stevenson aufs Krankenbett warfen, widmete er sich wieder der Schriftstellerei und seine Reiseerfahrungen flossen in die „Schatzinsel“ ein. Der Roman um den jungen Jim Hawkins und den Piraten Long John Silver erschien 1883 und wurde schnell zum Bestseller. Eine deutsche Übersetzung folgte 1897. Historische Romane und ein viel zu früher Tod: In den folgenden Jahren verfasste Stevenson, soweit es seine Gesundheit zuließ, weitere historische Abenteuerromane wie „Kidnapped“, das zur Zeit der schottischen Jakobineraufstände im 18. Jahrhundert spielt, und „The Black Arrow“, eine Geschichte aus der Zeit der englischen Rosenkriege. 1886 veröffentliche er sein wohl bekanntestes Werk um den Wissenschaftler Dr. Henry Jekyll und dessen monströses Alter Ego Mr. Hyde. Die letzten Jahre verbrachte Stevenson auf der Südseeinsel Samoa, wo er eine Plantage erworben hatte. Hier verstarb er mit 44 Jahren an einer Gehirnblutung. Er wurde auf der Insel begraben und sein Haus ist heute ein Museum. Bis heute werden Stevensons Werke immer wieder für Film, Fernsehen und die Bühne adaptiert, etwa in der Piratenserie „Black Sails“, die die Vorgeschichte der Schatzinsel erzählt.

Neue Bücher

Cover des Buches Faszinierendes Silverado (ISBN: 9783960271338)

Faszinierendes Silverado

Neu erschienen am 17.05.2021 als Taschenbuch bei Verlag 28 Eichen.
Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783150206386)

Die Schatzinsel

 (573)
Neu erschienen am 07.05.2021 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Robert Louis Stevenson

Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783150206386)

Die Schatzinsel

 (573)
Erschienen am 07.05.2021
Cover des Buches Dr. Jekyll und Mr. Hyde (ISBN: 9783257610420)

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

 (548)
Erschienen am 10.03.2021
Cover des Buches Die Schatzinsel - Illustrierte Neufassung (ISBN: B008IEHCR4)

Die Schatzinsel - Illustrierte Neufassung

 (32)
Erschienen am 06.07.2012
Cover des Buches Die Schatzinsel - Vollständige Ausgabe (ISBN: 9783730691045)

Die Schatzinsel - Vollständige Ausgabe

 (27)
Erschienen am 19.11.2015
Cover des Buches St. Ives (ISBN: 9783446236479)

St. Ives

 (13)
Erschienen am 07.03.2011
Cover des Buches Entführt (ISBN: 9783355500067)

Entführt

 (13)
Erschienen am 06.12.2012
Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783748141921)

Die Schatzinsel

 (12)
Erschienen am 20.12.2018

Neue Rezensionen zu Robert Louis Stevenson

Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783150111215)Bibliomanias avatar

Rezension zu "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson

Fünfzehn Mann auf dem Totenschrein...
Bibliomaniavor 11 Tagen

Nach „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ mein zweiter Robert Louis Stevenson und er hat mir wirklich gut gefallen! Wohl jeder kennt Long John Silver. Auch mir war er ein Begriff und nun endlich habe ich die ganze Geschichte dazu gelesen und viel Spaß dabei gehabt.

Das Abenteuer wird aus der Sicht von Jim Hawkins erzählt. Durch einen glücklichen Zufall gelangt er an eine mysteriöse Schatzkarte und macht sich mit ehrenhaften Männern und einer Crew, zu der auch Long John Silver gehört, auf den Weg zur Schatzinsel. Was sie dort alles erleben, um einen Schatz zu finden, der sehr gut versteckt wurde, übersteigt dabei nicht nur Jims kühnste Träume.

Ein wundervolles Eintauchen in die Welt von Piraten, Schiffen und Schätzen. Ein Paradies, das sich als alles andere nur nicht das herausstellt und eine Mannschaft, die nicht ganz hält, was sie verspricht.

Stevenson führt den Leser in eine spannende, abenteuerliche Geschichte, die die Fantasie wunderbar anregt. Durch die Perspektive von Jim liest sich das Buch flüssig und leicht und bietet zusätzlich ziemlich viel Action, besonders unter dem Hintergrund der Zeit, wurde das Buch doch bereits 1883 geschrieben und veröffentlicht. Jeder, der sich für Schatzjagden, Piraten oder Abenteuergeschichten interessiert, kommt hier auf seine Kosten. Ein toller Klassiker, den man wirklich unbedingt mal gelesen haben muss.


Kommentare: 2
3
Teilen

Zunächst einmal liebe ich Schuber und finde es toll, wenn auch Klassiker somit im neuen Glanz erstrahlen dürfen und in Würde verpackt sind. Bisher kannte ich die Werke nur als Film oder einzelne Abschnitte daraus und ich war gespannt zu erfahren, wie mir die ganzen Geschichten gefallen werden.

Frankenstein war ganz anders, als ich es erwartet habe. Der Stil war altmodisch, aber hatte dennoch diese Spur der Moderne. Beim Lesen bekam ich das Gefühl der Zeitlosgikeit und auch die Spannung konnte mich greifen. Es war fasziniert, wie die Autorin die unterschiedlichen Elemente miteinander verknüpft hat und vor allem wie viel Wahrheit in diesem Klassiker steckt, wenn man es auf die Menschen und die Eigenschaften ableitetet. 

Dr. Jekyll und Mr. Hyde war eine Geschichte, bei der ich nur die Grundzüge bisher kannte und ich muss gestehen, dass war auch final hier der Teil, welcher mir am besten gefallen hat. Der Anfang und auch das Ende waren eher schleppend, aber zwischendurch den Zwiespalt zu beobachten, der oft auch in der Realität an einen nagt zwischen Gut und Böse, löste ein Gedankenspiel in mir aus und brachte mich zum Nachdenken. 

Dracula war die Story von der ich mir am meisten erwartet hatte. Die Geschichte bildet ja doch eine große Grundlage für die Romane gerade hinsichtlich des Genre Fantasy. Leider hat mich diese so gar nicht packen können und ich habe zwischendurch auch mit dem Gedanken gespielt diese abbrechen zu wollen. Letzen Endes habe ich sie zu Ende gelesen, aber die Beziehung zur Handlung, zu den Charakteren wollte mich einfach nicht erreichen. Seite um Seite plätscherte vor sich hin und ich war um ehrlich zu sein froh, als ich das letzte Wort erreicht habe.

Das letzte Buch "Das Bildnis des Dorian Grey" hat mir am meisten gefallen. Die Handlung und auch der Charaktere war facettenreich und obwohl ich die Geschichte schon kennte, entdeckte ich hier das ein oder Andere neue für mich. Es war, als würde man an manchen Stellen sein eigenes Bild betrachten. Als würde die Eitelkeit der Menschen durch die Seiten schimmern und mich als Leser in die Irre führen. Es ist ein faszinierendes Werk aus dem jeder meiner Meinung nach etwas anderes ziehen kann und bei dem ich mich verlieren konnte.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Schatzinsel (ISBN: 9783150206386)C

Rezension zu "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson

Klassiker
Countofcountvor einem Monat

„Die Schatzinsel“ ist ein Klassiker. Daher muss man da eigentlich nichts zu sagen. Die Neuübersetzung von Andreas Nohl (2015 Verlag: dtv-Taschenbuch) liest sich total flüssig, man ist ganz nah an den Charakteren, und es macht einfach total Bock.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".

Für den Juli haben wir uns Dr. Jekyll und Mr.Hyde von Robert Louis Stevenson vorgenommen.

Klappentext:
Das Böse und Unheimliche ist nicht irgendwo da draußen, sondern Teil von uns selbst: Kein Text hat die Beunruhigung, die von dieser Erkenntnis ausgeht, eindrucksvoller geschildert als Robert Louis Stevensons Erzählung ›Dr. Jekyll und Mr. Hyde‹. Wie spannend so ein Klassiker der Weltliteratur sein kann – bei Stevensons berühmter Doppelgänger-Geschichte, ohne die Romane wie ›American Psycho‹ oder Filme wie ›Fight Club‹ nicht denkbar wären, kann man es erleben.

Die Leserunde startet am 1. Juli!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mitzulesen!

Viel Spaß!
88 Beiträge
Willkommen zur August-Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur - Monat für Monat" (Link untenstehend).

Neueinsteiger/innen sind jederzeit willkommen!

Im August lesen wir "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde" von Robert Louis Stevenson, den sich viele schon lange und sehnlichst gewünscht haben.

Beginn der Leserunde: 01. August 2013
Späteres Einsteigen ist natürlich immer möglich.

Ich habe außerdem eine Unterkategorie zum Thema "Empfehlungen zum Genre" eingebunden. Vielleicht kann man hier den ein oder anderen guten Tipp erhalten, was sonst noch so an guter Literatur diesbzgl. auf dem Markt ist.

Und nun freue ich mich auf die gemeinsame Leserunde und bin gespannt, ob wir ähnlich begeistert sein werden, wie es bei "Der Studie in Scharlachrot" der Fall war.

Link zum Hauptthread der Runde:
http://www.lovelybooks.de/thema/Wir-lesen-Klassiker-der-Weltliteratur-Monat-f%C3%BCr-Monat-643067688/

Herzlichst,
Mina
51 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Robert Louis Stevenson wurde am 12. November 1850 in Edinburgh (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 2.449 Bibliotheken

von 248 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks