Robert Louis Stevenson Der Selbstmörderklub

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Selbstmörderklub“ von Robert Louis Stevenson

Der Band enthält zwei Kriminalgeschichten von Robert Louis Stevenson (1850-1894): "Der Selbstmörderklub", 1882 veröffentlicht, ist eine raffiniert konstruierte Geschichte um einen Londoner Geheimklub, dessen Mitglieder an einem Spiel teilnehmen, das einen der Teilnehmer unumkehrbar zum Mörder, einen anderen zum Opfer bestimmt. In ein düster-romantisches Licht getaucht ist hingegen die Erzählung "Markheim" aus dem Jahr 1886, in der es um eine gespenstische Mordgeschichte in einer fiktiven Stadt geht.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

Heimkehren

Beeindruckender Roman über die Geschichte einer Familie

striesener

Sommer unseres Lebens

Ein Sommer in Portugal

buchernarr

Underground Railroad

Schmerzhaft, aber nicht ohne Hoffnung, ist hier ein eindringlicher Roman gelungen, der über Jahre hinweg an Relevanz nicht verlieren wird.

TochterAlice

Walter Nowak bleibt liegen

Konfus, abstrakt und langweilig! Die Idee des Buches ist gut, doch dort enthalten sind mir zu viele wirre Gedankenfetzen.

AnneEstermann

Töte mich

Typisch Nothomb: Man legt das Buch nicht mehr aus der Hand bis man es zu Ende gelesen hat!

PaulaAbigail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen