Robert Low

 4 Sterne bei 102 Bewertungen
Robert Low

Lebenslauf von Robert Low

Robert Low arbeitet als Journalist und Autor. Im Alter von 19 Jahren war er als Kriegsberichterstatter in Vietnam tätig. Sein Beruf führte ihn in zahlreiche Krisengebiete auf der ganzen Welt. Um seine Abenteuerlust zu befriedigen, nimmt er regelmäßig an Nachstellungen von Wikingerschlachten teil. Low lebt heute in Largs, Schottland.

Alle Bücher von Robert Low

Sortieren:
Buchformat:
Die Eingeschworenen - Raubzug

Die Eingeschworenen - Raubzug

 (36)
Erschienen am 12.12.2011
Runenschwert

Runenschwert

 (9)
Erschienen am 09.04.2012
Die Königskriege - Der Löwe erwacht

Die Königskriege - Der Löwe erwacht

 (9)
Erschienen am 11.08.2014
Blutaxt: Die Eingeschworenen 5 - Roman

Blutaxt: Die Eingeschworenen 5 - Roman

 (5)
Erschienen am 11.11.2013
Blutaxt - Die Eingeschworenen

Blutaxt - Die Eingeschworenen

 (6)
Erschienen am 11.11.2013
Drachenboot: Die Eingeschworenen 3

Drachenboot: Die Eingeschworenen 3

 (5)
Erschienen am 31.01.2013
Rache: Die Eingeschworenen 4

Rache: Die Eingeschworenen 4

 (5)
Erschienen am 09.04.2013
Runenschwert: Roman: Die Eingeschworenen 2

Runenschwert: Roman: Die Eingeschworenen 2

 (5)
Erschienen am 09.04.2012

Neue Rezensionen zu Robert Low

Neu
vormis avatar

Rezension zu "Runenschwert" von Robert Low

Runenschwert
vormivor einem Jahr

Die große Wikingersaga geht weiter...Teil 2
In der gnadenlosen Welt der Wikinger überleben nur die Stärksten. Nachdem die Eingeschworenen herbe Verluste hinnehmen mussten, scheinen ihnen die Götter auch weiterhin nicht wohlgesinnt. Das legendäre Runenschwert, das ihr Anführer Orm besitzt, wird von einem mächtigen Feind gestohlen. Mithilfe einer Horde von Söldnern machen sich die Eingeschworenen auf die Suche. Es beginnt ein gewaltiges Abenteuer voller Schlachten und Blut.
Inhaltsangabe auf amazon


Mir hat dieser 2. Teil ausgesprochen gut gefallen, obwohl die Wikinger diesmal sehr viel in der Wüste unterwegs sind und nicht in ihrem natürlichen Lebensraum😉
Natürlich war es hier mal wieder blutrünstig, aber das lässt sich bei dieser Thematik (Schwerpunkt Wikinger) nun mal auch gar nicht vermeiden. (Und ich weiss wovon ich rede, habe ich doch einen waschechten Wikinger zu Hause😊)
Eine sehr tolle Reihe, von der mir mein Sohn mal zum Geburtstag die ersten 5 Teile geschenkt hat, die ich auf jeden Fall noch ne Weile weiter verfolgen möchte...

Kommentieren0
52
Teilen
vormis avatar

Rezension zu "Die Eingeschworenen - Raubzug" von Robert Low

Raubzug - Die Eingeschworenen 1
vormivor 2 Jahren

Sie nennen sich die Eingeschworenen: eine Mannschaft von Wikingern, die Seite an Seite kämpfen – bis in den Tod. Auf ihren Raubzügen stehlen sie christliche Artefakte, ihre Welt ist geprägt von Brutalität und dem gnadenlosen Kampf ums Überleben. Zusammen mit den Eingeschworenen begibt sich der junge Orm auf eine Reise von gewaltigen Ausmaßen, die über die Weltmeere bis zu den Steppen Sibiriens führt. Im blutigen Wettstreit um ein legendäres Schwert muss er zwischen den todesmutigen Wikingern bestehen.
Inhaltsangabe auf amazon


Der erste Teil zu einer 5-teiligen Serie rund um den jungen Wikinger Orm.
Ein Auftakt, der mir richtig Spaß gemacht hat.
Ich weiß gar nicht, wann ich mein letztes Wikinger-Buch gelesen habe, aber hier hat mich auch die Vilefalt an diversen Details begeistert.
Davon mal abgesehen, dass die Personen sehr gut gelungen sind.
Lebensecht und unverwüstlich, so stellt man sich die Wikinger ja landläufig vor - und man wird nicht enttäuscht.
Hoffentlich geht es so weiter, dann werde ich ein großer Fan von Orm und seinen Kameraden...

Kommentieren0
32
Teilen
Blintschiks avatar

Rezension zu "Blutaxt - Die Eingeschworenen" von Robert Low

Das fünfte und letzte Teil der Eingeschworenen
Blintschikvor 2 Jahren

In diesen Teil ist Orm nicht mehr die Hauptperson, wie in den anderen Bänden davor. Diesmal wird aus der Sicht des kleinen Olaf erzählt, der nun schon etwas älter ist und Anführer einer kleinen Gruppen von Männern. Sein Ziel ist es König von Norwegen zu werden und dafür geht er im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen, um die Blutaxt zu finden, von der er sich erhofft, dass sie ihm dazu hilft.
Mal davon abgesehen, dass Orm nur noch hin und wieder als Nebencharakter auftaucht, ist das letzte Buch der Eingeschworenen anders als der Rest. Der Schreibstil hat sich leicht verändert und ich muss sagen, nicht unbedingt zum Besseren. Dazu sind die Personen nur sehr oberflächlig beschrieben und es gibt nicht wirklich Personen, die einem ans Herz wachsen können, wie z.B. Botolf in den vorangegangenen Bänden. Daher habe ich mich sehr über die kurzen Stellen gefreut an denen die bekannten Charaktere Orm und Finn wieder auftauchen, da diese Stellen wieder stark an die alten Bücher erinnern. Was Olaf angeht so ist der schrecklich unsympatisch beschrieben. Er erinnert sehr stark an Prinz Geoffrey aus Game of Thrones und er scheint mehr Glück als Verstand zu haben, dass er überhaupt etwas schafft. Er ist einfach nur grausam und kennt weder Freundschaft noch Zusammenhalt und will einzig und allein den Thron von Norwegen. Auch der ständige Wechsel zwischen den einzelnen Personen, die ebenfalls auf der Suche nach der Blutaxt sind, erinnert doch stark an Game of Thrones, was für mich wie ein schlechter Abklatsch wirkte, da die Bücher davor doch sehr gut sind wie sie es sind.
Die Handlung an sich ist, mal davon abgesehen, dass sie etwas unrealistisch ist, doch sehr spannend, da Olaf viel erlebt auf seiner Reise und man noch erfährt was aus Orm geworden ist nach seinen schweren Verlusten in Band 4.

Zusammengefasst würde ich das Buch nur Leuten empfehlen, die schon alle anderen Teile der Eingeschworenen gelesen haben und unbedingt wissen wollen, was aus Olaf wird. Ansonsten ist der letzte Teil im Vergleich zu den anderen nicht so gut gelungen.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 117 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks