Robert Low Die Eingeschworenen - Raubzug

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(13)
(9)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Eingeschworenen - Raubzug“ von Robert Low

Ein Bund von Kriegern - verschworen bis in den Tod Sie nennen sich die Eingeschworenen: eine Mannschaft von Wikingern, die Seite an Seite kämpfen - bis in den Tod. Auf ihren Raubzügen stehlen sie christliche Artefakte, ihre Welt ist geprägt von Brutalität und dem gnadenlosen Kampf ums Überleben. Zusammen mit den Eingeschworenen begibt sich der junge Orm auf eine Reise von gewaltigen Ausmaßen, die über die Weltmeere bis zu den Steppen Sibiriens führt. Im blutigen Wettstreit um ein legendäres Schwert muss er zwischen den todesmutigen Wikingern bestehen.

Endlich habe ich es zeitlich geschafft dieses Buch zu lesen. Echte Wikinger, echte Kerle - ein Vergnügen wen das Thema interessiert

— vormi
vormi

Tolles Thema, gut recherchiert mit sehr einnehmendem Schreibstil. Leider verlieren die Charaktere durch die Perspektive etwas an Tiefe.

— priloca
priloca

Keine Atmosphäre und eine überdrehte Handlung mit nicht wirklichen gut gezeichneten Charakteren. Das geht aber deutlich besser.

— MichaelSterzik
MichaelSterzik

Schwüre, Schlachten und am Ende winkt ein sagenumwobener Schatz - ein Abenteuer, das einen lockt und mitreißt.

— SitataTirulala
SitataTirulala

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Ein interessanter Exkurs in die niederländische Vergangenheit

tardy

Die Walfängerin

Ein wunderschönes Buch

tardy

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Raubzug - Die Eingeschworenen 1

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    vormi

    vormi

    17. May 2017 um 23:04

    Sie nennen sich die Eingeschworenen: eine Mannschaft von Wikingern, die Seite an Seite kämpfen – bis in den Tod. Auf ihren Raubzügen stehlen sie christliche Artefakte, ihre Welt ist geprägt von Brutalität und dem gnadenlosen Kampf ums Überleben. Zusammen mit den Eingeschworenen begibt sich der junge Orm auf eine Reise von gewaltigen Ausmaßen, die über die Weltmeere bis zu den Steppen Sibiriens führt. Im blutigen Wettstreit um ein legendäres Schwert muss er zwischen den todesmutigen Wikingern bestehen.Inhaltsangabe auf amazonDer erste Teil zu einer 5-teiligen Serie rund um den jungen Wikinger Orm.Ein Auftakt, der mir richtig Spaß gemacht hat.Ich weiß gar nicht, wann ich mein letztes Wikinger-Buch gelesen habe, aber hier hat mich auch die Vilefalt an diversen Details begeistert.Davon mal abgesehen, dass die Personen sehr gut gelungen sind.Lebensecht und unverwüstlich, so stellt man sich die Wikinger ja landläufig vor - und man wird nicht enttäuscht.Hoffentlich geht es so weiter, dann werde ich ein großer Fan von Orm und seinen Kameraden...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2177
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich mir gerne mit seinem eigenen bevorzugten Verlag oder seiner Buchauswahl des SUBs anschließen. Soll heißen, es ist nicht notwendig ausschließlich Bücher eines einziges Verlages zu lesen. Das Ganze hat auch keinen Wettkampfcharakter, sondern dient lediglich dem eigenen SUB-Abbau. Ich werde jede Woche mein gelesenes Buch, sofern Printausgaben und Verschenktauglich, auf meinem Blog verlosen. http://chattysbuecherblog.blogspot.de

    Mehr
    • 393
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    19. March 2016 um 09:08
  • Ich hatte mehr erwartet...

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    Rissa

    Rissa

    17. December 2015 um 12:41

    Inhalt Björnshafen in Norwegen, 965: Einige Jahre lang hat der junge Orm seinen Vater nicht gesehen. Als Steuermann der Eingeschworenen, einer Bande Söldner, ist er in der gesamten bekannten Welt unterwegs. Doch in dem Moment, in dem Orm auf Hilfe angewiesen ist, taucht Rurik wieder auf. Durch Zufall ist Orm zu dem Ruf gelangt, ein Bärentöter zu sein, und so wird er, obwohl er im Kampf unerfahren ist, von den Eingeschworenen aufgenommen. Diese befinden sich auf der Suche nach Hinweisen auf einen besonderen Schatz, doch schon bald zeigt sich, dass es um viel mehr geht und dass sie nicht die einzigen sind, die ihn suchen. Meine Meinung Bei Raubzug handelt es sich um den Auftakt einer fünfbändigen Reihe. Der Roman ist allerdings in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden, das Ende deutet allerdings eine Richtung an, in die sich die Reihe möglicherweise entwickeln wird. Der Einstieg ist mir nicht leicht gefallen. Schon im ersten Kapitel wird der Leser mit einer großen Anzahl Namen bestürmt, und ständige kurze Rückblicke darüber, wie sich Orm in der aktuellen Situation findet, erleichtern den Überblick auch nicht gerade, so dass ich die ersten Seiten mehrmals gelesen habe, bis ich endlich verstanden habe, was passiert und wie der genaue Ablauf ist. Doch nach den ersten paar Seiten war ich richtig in der Geschichte drin und gespannt, wie es wohl weitergeht. Im Zentrum des Romans steht der Ich-Erzähler Orm, ein unerfahrener Junge der sich im Kreise wilder, kämpferischer Männer beweisen muss. Einige neiden ihn seine Ruhm, den er durch Zufall erworben hat, und machen ihm das Leben schwer, andere werden ihm zu guten Freunden. Dabei werden die meisten Personen recht oberflächlich beschrieben. Zwar ist dies für eine Ich-Erzählung nicht ungewöhnlich, doch ist es mir hier extrem negativ aufgefallen. Kaum eine Person wird genauer beschrieben, einzig Einar, der Anführer der Eingeschworenen, und Hild, eine finnische Gefangene, erhalten ein wenig Persönlichkeit. Selbst Rurik, Orms Vater, nimmt eher eine unwichtige Nebenrolle ein. Nur wenige der Männer werden zudem überhaupt mit Namen vorgestellt, was wohl daran liegt, dass es immer wieder zu Todesfällen kommt und neue Mitglieder aufgenommen werden und so ein ständiger Wechsel vorhanden ist. Dadurch ist es mir nicht leicht gefallen, überhaupt Sympathien für die Mitglieder dieser Kampftruppe zu entwickeln. Die Sprache ist einfach und zweckmäßig gehalten, doch verzichtet Robert Low weitestgehend auf Flüche und Beschimpfungen, so dass der Bericht stellenweise nüchtern wirkt. Romantik sucht man hier vergebens, auch wenn sich zwischendurch zarte Gefühle zwischen Orm und Hild zu entwickeln scheinen, dafür nehmen Kämpfe und die Beschreibungen längerer Kriegshandlungen wie eine Belagerung viel Raum ein. Die Geschichte folgt einer abenteuerlichen Handlung. Was zunächst als einfache Aufgabe erscheint, entwickelt sich nach und nach zu einer schwierigen Mission, deren Ziel sich nach und nach verschiebt. Doch während der Beginn noch recht glaubwürdig ist, wird es im späteren Verlauf immer abstruser und geht sogar in Richtung Fantasy. Dies hatte ich hier nicht erwartet, so dass es mich doch sehr irritiert hat. Dabei spielt der längst verstorbene Hunnenkönig Attila eine größere Rolle. Neben einer Karte und einem Glossar zu überwiegend nordischen Begriffen runden historische Nachbemerkungen den Roman ab. Fazit Ein Reihenauftakt, der eine überraschende Wendung nimmt, die mich nicht ganz überzeugen konnte. Dennoch bin ich neugierig, wie es mit Orm weitergeht, ist doch das Ende gleichzeitig der Anfang einer neuen Ära. Für Leser, die sich für Wikinger und ihre Reisen interessieren, möglicherweise interessant, auch Leser von Bernard Cornwell könnten Gefallen an dieser Reihe finden.

    Mehr
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, mindestens drei Beiträge zu schreiben, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an (Wie das geht? Bitte weiterlesen...) und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! Ihr seid schon angemeldet und möchtet euch mit den anderen Teilnehmern austauschen? Zum Plauderthema geht es hier! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte hier mit einem Beitrag an und beantwortet nachfolgende Fragen in seinem Wunschzettel. Außerdem schickt derjenige mir bitte seine Adresse per privater Nachricht hier über Lovelybooks und teilt bitte auch mit, ob er bereit wäre ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 5. September 2014 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 06. / 07. September 2014 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 17. Oktober 2014 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Bitte schreibt auf das Päckchen "LB-Halloweenwichteln" oder "Süßes oder Saures??" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 31. Oktober 2014 geöffnet werden darf. Wer am 23. Oktober 2014 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte hier bzw. auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! Damit das nicht vorkommen muss, haben wir in den großen Wichtelaktionen ein Extrapäckchen verlost unter allen, die pünktlich verschickt haben. Unter allen, die uns rechtzeitig ihre richtige Sendungsnummer zusenden, verlosen wir ein kleines Päckchen als Überraschung. Der Gewinner wird kurz nach dem Auspacktermin fürs Halloween-Wichteln bekannt gegeben. ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 31. Oktober 2014 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 30. Oktober auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich hier zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist, wann man auspackt und ein kleiner Auspackbericht, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 5. September 2014 (Adresse an Daniliesing nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 6. / 7. September  (PN von Dani oder Federchen) ♦ spätester Versand: 17. Oktober 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 31. Oktober 2014 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Entweder hier im Thread oder per PN. Ich werde am Ende eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 5. September 2014 melden. *** Teilnehmer: 28horseshoe 30li05 AefKaey Alathaya Anna91 Annesia Anu1990 Asmodeus Baasies BakaMonkey Benny1988 bigchaos booksnstories buchfeemelanie Buchrättin Buecherfreak321 CaryLila Cathy28 ChrischiD cole88 Dahlia Darkangel82 darklittledancer Denraprom DieBerta dieFlo DremCatcher EineBuchliebhaberin Elke Federchen Felan fireez FloareaSoareliu forever_books ginevere gorgeous grinselamm GrOtEsQuE Gwynny jackdeck Janosch79 Jarima Jessilein kalemannia kalligraphin Katinka17 kattii Kleines91 Klusi Krapfen Lainybelle LeJardinDuLivre LeseAlissaRatte lesebiene27 Lesefieber Leseprinzessin1991 Lilasan Lilawandel Lilly_McLeod Lisa457 Litfara liyah40 Loony_Lovegood Lucretia lunaclamor maggy17 Marjuvin MeLi94 Michaela11 Michelle13579 mieken Mika2003 Mikki minori MissKitty Momoko91 MoonlightCat01 N9erz Nachas Nalany nataliea Nenatie nicole_von_o NiliBine70 NinaniN Nynaeve04 Nyoko pamN PanRises Primrose PrinzessinAurora Queenelyza Raindrops Reika-chan rumble-bee samea sarah1395 Sayumi Scathach Schlehenfee Schneekatze Schnien87 SchwarzeRose Schwertlilie79 sjule Somaya sophiathetommo steffchen3010 Sterny88 Stjama Sunny Rose Susi93 The iron butterfly Tiana_Loreen thiefladyXmysteriousKatha thora01 Traeumeline Turtlestar vanillaxcupcake Viva_la_vida Wildpony Winterzauber WolfgangB Yuna216

    Mehr
    • 231
  • Rezension: Raubzug von Robert Low

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    Lumi

    Lumi

    04. June 2014 um 14:25

    Bei dem Roman "Raubzug" handelt es sich um den ersten Teil der Reihe "Die Eingeschworenen".  Hauptperson des Buches ist der junge Orm. Da sein Vater Mitglieder bei einer Gruppe auf Raubzüge fahrender Wikinger ist, wächst der Junge bei seinem Onkel auf. Eigentlich ist er nicht der Mutigste, doch durch ein unglückliches Missverständnis, welcher er sich im Nachhinein nicht mehr aufzulösen trat, wird er vom einen auf den anderen Tag zu "Orm Bärentöter" und bald darauf von den Eingeschworenen aufgenommen. So beginnt sein Leben als echter Wikinger und er lernt auch erstmals seinen Vater richtig kennen. Die neue Welt, in der sich Orm nun befindet , ist brutal. Die Männer plündern und gehen auch untereinander nicht gerade zimperlich um. Auch teilt der neu auftauchende Glaube, das Christentum, die Männer in zwei Lager. Während sich die ersten zum neuen Gott bekennen, halten die anderen weiter zu ihrem Gott Odin. Geeint werden sie schließlich durch einen gemeinsamen Feind und die Suche nach einem legendären Schatz, das Schwert von Attila dem Hunnenkönig. Bei "Raubzug" handelt es sich eindeutig um einen historischen Abenteuerroman. Die historischen Elemente wirken stimmig, durch die Suche nach dem Schwert bekommt die Geschichte jedoch auch einen etwas fantastischeren Einschlag, der mich persönlich nicht so überzeugt hat. Die raue Welt der Wikinger wird gerne und häufig in Form von Beschreibungen kleiner Schlachten sowie Zweikämpfe aufgegriffen. Leider fand ich die Kampfbeschreibungen nicht herausragend. Meiner Meinung nach waren sie sich außerdem alle sehr ähnlich. "Raubzug" ist ein kurzweiliger Abenteuerroman, der sich gut lesen lässt und auch unabhängig von den nachfolgenden Bänden gelesen werden kann. Richtig überzeugen konnte mich das Buch als Auftakt einer ganzen Serie jedoch nicht, weswegen ich vermutlich die sich anschließenden Bände nicht mehr lesen werde.

    Mehr
  • Harte Kerle, blutige Schlachten und Abenteuer...

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    Fearn_Feorag

    Fearn_Feorag

    19. March 2014 um 15:29

    ... erwarten den Leser in diesem Buch. Die Schlachten und auch die Überfahrten sind gut beschrieben und lassen die Protagonisten zum Leben erwecken.
    Jedoch hätte ich gerne mehr über die einzelnen Charaktere erfahren, so dass mir diese sehr oberflächlich erscheinen.

  • Ein Haufen Männer,derber Sprüche und ein sagenhafter Schatz

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    01. March 2014 um 16:16

    "Runenzeilen sind wie gewundene, reich verzierte Bänder. Sie gleichen der Weltenschlange, die sich selbst in den Schwanz beißt.Eigentlich sind alle Geschichten verschlungene Schlagenknoten,denn nicht immer fängt das Leben mit der Geburt an und endet mit dem Tod.Auch mein eigenes Leben fängt erst mit meiner Wiederkehr von den Toten wirlich an." So beginnt die Geschichte von Orm Bärentöter, ein halber Junge noch,der sich (mehr schlecht als recht) gegen einen Eisbären behauptet hat und den die Eingeschworenen auf Bitten seines Vater Rurik mit auf ihr Abenteuer nehmen - auf der Suche nach dem Schatz Attilas.Und so spannend,wie seine Geschichte anfängt,so bleibt sie auch,denn bald kann sich Orm vor Feinden kaum retten - und es sind nicht nur Feinde von Außen,sondern auch einer in den eigenen Reihen.Während der abenteuerlichen Reise der Männer sterben mehr und mehr der Eingeschworenen im Kampf,durch Hinterhalte und zum Schluss durch die Hand einer Wahnsinnigen. Und das war nur der erste Band der Reihe. Bereits 4 Teile sind erschienen, der 5. Band erscheint am 11.11. diesen Jahres.Es bleibt also spannend. Ich bin auf den ersten Band gestoßen,als ich mal wieder durch die örtliche Thalia-Buchhandlung stolperte,auf der Suche nach etwas,dass ich noch nicht habe. Ich liebe die Geschichten über Wikinger, rauhe,starke Männer aus Skandinavien,die sich im Kampf behaupten und mit dem Schwert in der Hand einen fast epischen Tod gestorben sind.Natürlich ist aus dieser Zeit viel romantisiert und verklärt,wie auch die Epoche des Mittelalters mit seiner Minne und den edlen Rittern,die gar nicht so edel waren, aber trotzdem stehen die Wikinger für mich als das Sinnbild echter Kerle, in einer Zeit,in der viele Männer immer weicher werden oder nur noch nach außen wie echte Kerle wirken.Mehr Schein als Sein,also. Die Eingeschworenen-Reihe ist eher auf die Herrenwelt zugeschnitten.Wer hier nach echter Romantik sucht,sollte eher auf historische Romane von Iny Lorentz,Sabine Ebert und Rebecca Gablé zurückgreifen,denn in Robert Low´s Büchern geht es eher rau und kriegerisch zu und es wird ordentlich geflucht.Unter anderen auch gegen bekehrungswütige Christen.Für Wikinger-Fans ist es jedoch ein Muss. Die beste Wikinger-Geschichte,die ich seit "Die Abenteuer des Röde Orm" gelesen habe und von den Bestseller-Autoren Simon Scarrow (Die Rom-Serie) und Bernard Cornwell (Die Uhtred-Serie u.a) hoch gelobt.

    Mehr
  • Wikingerroman für eingeschworene

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. February 2014 um 08:54

    "Raubzug" handelt von der Geschichte des jungen Orm, dessen Vater mit den Eingeschworenen verschwand, als Orm noch ein Kind war. Eines Tages kehrt sein Vater zurück und nimmt Orm mit auf eine Reise die von nun an sein Leben bestimmen soll, als jüngstes Mitglied der Eingeschworenen. Demjenigen, der gerne einen Wikingerroman lesen möchte weil er z.B. durch Cornwells Wikingerromane auf den Geschmack gekommen ist, dem würde ich dieses Buch ohne schlechtes Gewissen empfehlen! Wer allerdings auf der Suche nach einem Wikingerroman ist und Cornwells Bücher noch nicht gelesen hat, dem würde ich ehrlich raten diese erst einmal zu lesen. Nicht das Raubzug ein schlechtes Buch wäre, aber die Charaktere und die Geschichte konnten zumindest mich, nicht so sehr in den Bann ziehen wie o.g. Bücher.

    Mehr
  • Raubeinige Wikinger die überzeugen...

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    Madlenchen

    Madlenchen

    12. December 2013 um 08:57

    Inhalt: Die Eingeschworenen sind eine Gruppe von Wikingern, die auf ihren Raubzügen christliche Artefakte stehlen. Der junge Orm geht mit ihnen auf eine gefährliche, brutale und wagemutige Reise, auf der er auch in einen blutigen Kampf um ein legendäres Schwert gerät. Meine Meinung: Ich bin mehr als positiv überrascht. Am Anfang des Buches habe ich mich etwas schwer einfinden können und hatte Bedenken, dass das Buch doch nicht so mein Fall ist. Nach ein paar Seiten gefiel es mir jedoch immer besser. Man ist sofort mittendrin, erlebt die Abenteuer mit Orm Bärentöter Rurikson und fiebert mit ihm mit. Ein negativer Aspekt ist jedoch, dass er der einzige Charakter ist, der voll und ganz überzeugt. Viele andere Charaktere sind zu farblos, zu wenig einbezogen. Orm ist ein toller Junge. Ich fand es toll sein erstes Abenteuer mit ihm zu erleben. Itrigen, Verrat, Schlachten, Mord und Kämpfe sind keine Seltenheit in diesem Buch. Seine Schläue ist in dieser Zeit wirklich bemerkenswert, spielt der Schauplatz doch im Jahre 925.. Trotz der viele Geschichtlichen Anmerkungen ist dieses Buch nicht trocken oder zäh. Es ist flüssig und leicht geschrieben. Es lässt dich träumen und fesselt dich. Ich finde, dass die Eingeschworenen eine wirklich tolle Truppe ist. Mit einem Schwur aneinander gebunden müssen sie unter dem Auge von Odin bestehen. Ich selbst liebe diese Mythologie. Sollte das bei euch auch der Fall sein, dann empfehle ich dieses Buch unbedingt. Es ist aber sicher auch etwas für Menschen, die nicht so viel Wert auf Mythen legen. Ich möchte jetzt auch nicht zu viel verraten, aber gegen Ende des Buches hatte ich des öfteren Tränen in den Augen. Die Verluste von Orm sind auch mir sehr ans Herz gegangen. Dieses Buch wurde so authentisch geschrieben, dass ich keine Zweifel habe, dass es in dieser Zeit so zu und her ging. Das fand ich etwas erschreckend, jedoch auch sehr faszinierend. Ich lese definitiv Band 2. Ich muss einfach wissen wie es mit Orm dem Bärentöter weiter geht.

    Mehr
  • Bin nicht besonders beeindruckt

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    fantasyfrosch

    fantasyfrosch

    Ich bin ein Fan von sämtlicher Wikingerliteratur, sowohl eher heiteren Romanen, wie "Röde Orm", als auch härtere Gangarten, wie Cornwell oder Harry Harrison. Dieses Buch hat mich allerdings eher enttäuscht.Die Geschichte um den jungen Norwegers Orm hat Potential: der Ich Erzähler beschreibt seine Jugend, wie er zu dem Namen "Bärentöter" gekommen ist ohne einen Bären getötet zu haben, wie er von einer Bande Rauhbeine, die aber einander eingeschworen sind mitgenommen wird, um Abendteuer zu erleben. Dabei gelangen sie bis zum Schwarzen Meer. Alle Details sind mehr oder weniger geschichtlich begründet und mit einem Schuss Magie angereichert. Leider mangelt es Robert Low jedoch an der Fähigkeit seine Charaktere eingehend zu beschreiben und lebendig zu machen. Die Motive der Personen bleiben zum größten Teil im Hintergrund - was hat es mit Vater und Sohn auf sich, wieso verhält sich die geheimnisvolle Hild so, wie sie es tut? Erklärungen werden zwar dafür abgegeben - aber sie erscheinen blass und somit fehlt trotz etlicher Kampfdarstellungen und brutaler Realität in der Wikingerzeit die Würze in diesem Werk. Schade, denn wie gesagt, Potential für eine prima Geschichte wäre vorhanden...

    Mehr
    • 2
  • Beste Wikinger-Saga!

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    tara_tonks

    tara_tonks

    13. August 2013 um 20:07

    Eine Wikinger-Geschichte, wie man sie sich wünscht! :) Es ist alles dabei und vor allem ist sie klar und ehrlich formuliert. Danke für diese tolle Saga!

  • Rezension zu "Die Eingeschworenen - Raubzug" von Robert Low

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    tara_tonks

    tara_tonks

    27. September 2012 um 21:59

    Eine wirklich sehr mitreißend erzählte Geschichte. Sehr düster und Brutal, aber gleichzeitig auch Phantastisch, und das genau in dem Maße, dass man nicht von Fantasy-Roman sprechend würde.
    Vielen Dank für diese Geschichte!

  • Rezension zu "Die Eingeschworenen - Raubzug" von Robert Low

    Die Eingeschworenen - Raubzug
    usch

    usch

    10. September 2012 um 21:03

    Auf die Inhaltsangabe verzichte ich. Ich finde das Buch einfach super! Das Leben und Reisen der Wikinger wird sehr gut beschrieben. Ich bekam einen richtig guten Einblick in den Alltag der Wikinger und mir wurde durch das Buch erst so richtig bewusst, wie leicht vergänglich ein Menschenleben damals war. Ich hatte beim Lesen das Gefühl mittendrinn statt nur dabei zu sein. Bei Odins Arsch! Das Buch ist super :D

    Mehr