Robert Ludlum

 3,9 Sterne bei 849 Bewertungen
Autor von Die Bourne Identität, Das Bourne Imperium und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robert Ludlum (©Copyright Public Domain)

Lebenslauf von Robert Ludlum

Das amerikanische Allroundtalent: Schauspieler, Produzent und New York Times Bestsellerautor. Robert Ludlum trat, an der Cheshire Academy in Connecticut mit 16 Jahren in der Komödie "Junior Miss" am Broadway auf und hatte schon vorher in diversen Theaterstücken in der Schule mitgewirkt. Im Zweiten Weltkrieg wollte er zur Royal Canadian Air Force, dort wurde er aber abgelehnt. Deshalb diente Robert Ludlum von 1945 -1947 dem U.S. Marine Corps. Er war im Südpazifik stationiert, wo er ein Skript über seine Eindrücke des Krieges verfasste. Nach seiner Rückkehr studierte er an der Wesleyan University in Middletown. 1951 machte er dort seinen Bachelor of Arts und heiratete Mary Ryducha, mit der er später drei Kinder hatte. In den 50 er Jahren arbeitete er wieder am Broadway und trat in Fernsehshows auf. Nach über 300 Bühnenstücken widmete er sich mit 40 Jahren dem Studium der Kunstgeschichte. Nachdem er dieses erfolgreich abgeschlossen hatte schrieb er das Buch "Das Scarlatti-Erbe" (The Scarlatti Inheritance), das 1971 veröffentlich wurde. Mit diesem erreichte er auf Anhieb den ersten Platz der Bestsellerlisten. Ab 1975 war er hauptberuflich Schriftsteller. Er zog nach Long Island, wo er sich ein 200 Jahre altes Haus kaufte. In Florida hatte er ein zweites Haus, in dem er später lebte. Robert Ludlum starb im Alter von 73 Jahren am 12. März 2001 in Naples, Florida (USA) an einem Herzinfakt. Alle seine 22 zu Lebzeiten veröffentlichten Bücher landeten auf Platz 1 der Bestsellerlisten der New York Times. Auch noch nach seinem Tod wurden mehrere Bücher veröffentlicht, von denen der Verlag fertige Skripte hatte. Aufgrund der großen Erfolge der Bourne-Filme wurden danach von Ghostwritern geschriebene Bücher veröffentlicht, allerdings sind diese Geschichten nur aus Aufzeichnungen Ludlums enstanden und nennen sich Covert-One-Series. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Jonathan Ryder und Michael Shepherd

Alle Bücher von Robert Ludlum

Cover des Buches Die Bourne Identität (ISBN: 9783453438583)

Die Bourne Identität

 (97)
Erschienen am 08.08.2016
Cover des Buches Das Sigma-Protokoll (ISBN: 9783453877764)

Das Sigma-Protokoll

 (42)
Erschienen am 02.06.2004
Cover des Buches Das Bourne Imperium (ISBN: 9783453438590)

Das Bourne Imperium

 (42)
Erschienen am 08.08.2016
Cover des Buches Das Bourne Ultimatum (ISBN: 9783453438606)

Das Bourne Ultimatum

 (39)
Erschienen am 11.07.2016
Cover des Buches Der Hades-Faktor (ISBN: 9783453722323)

Der Hades-Faktor

 (31)
Erschienen am 17.12.2008
Cover des Buches Der Gandolfo-Anschlag (ISBN: 9783453770560)

Der Gandolfo-Anschlag

 (33)
Erschienen am 24.06.2005
Cover des Buches Die Lazarus-Vendetta (ISBN: 9783453430594)

Die Lazarus-Vendetta

 (27)
Erschienen am 06.12.2006
Cover des Buches Die Ambler-Warnung (ISBN: 9783453432918)

Die Ambler-Warnung

 (27)
Erschienen am 03.03.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Robert Ludlum

Cover des Buches Der Arktis-Plan (ISBN: 9783453811416)BuecherwurmNZs avatar

Rezension zu "Der Arktis-Plan" von Robert Ludlum

Grandios
BuecherwurmNZvor 5 Monaten

In den ersten hundert Seiten wird von Kapitel zu Kapitel die Sichtweise der Charaktere gewechselt, wodurch ich diese in ihrem eigenen Umfeld kennenlernte, was einen besseren und tieferen Einblick in die Personen verschafft, aber andererseits der Einstieg sehr schwer ist und nur schleppend vorangeht, da ich nach jedem Kapitel erst einmal wieder aus der Sichtweise herausgerissen wurde. Die Charaktere der Protagonisten werden gut dargestellt und sind gut ausgearbeitet. Der Leser erfährt auch ihre Stärken, ihre Eigenwilligkeiten und ihre Vergangenheit, die sich auf die Gegenwart und die Beziehung von zwei Protagonisten zueinander auswirkt.

Die Geschichte ist überaus spannend. So spannend, dass ich einmal zwei volle Stunden durchlesen musste, um zu wissen wie es weitergeht, obwohl ich nur kurz ein paar Kapitel lesen wollte. Die Spannung war richtig greifbar. Ein Buch, das so spannend ist und mich so gefesselt hat, habe ich schon länger nicht mehr gelesen. Die Handlung und Darstellung ist durch die Details sehr realistisch. Auch der Schreibstil von James Cobb war hervorragend: Sehr detailreich, ohne überladen zu sein, anschaulich und rasant.

Fazit

Ein Buch mit einer so spannenden Geschichte, so dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann und einem tollen Schreibstil, der einen durch das Buch fliegen lässt, habe ich schon seit längerem nicht mehr gelesen. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bücher der Covert-One-Reihe von Robert Ludlum besorgen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Das Kastler-Manuskript (ISBN: 9783453436237)TheSaints avatar

Rezension zu "Das Kastler-Manuskript" von Robert Ludlum

Informationen bedeuten Macht und Kontrolle - damals wie heute!
TheSaintvor 5 Monaten

Im Mai 1972 starb John Edgar Hoover 77jährig, nachdem er beinahe 50 Jahre Direktor des von ihm mitbegründeten Federal Bureau of Investigation (FBI) war. Er diente unter 8 US-Präsidenten und 18 Generalstaatsanwälten. Seine Vorgehensweisen zur Erreichung seiner Ziele waren nicht immer legal und seine sich steigernde Paranoia uferte in gewaltige Abhör- und Überwachungsaktionen aus. Ein riesiges Archiv an kompromittierenden Informationen über Politiker, hochrangige Persönlichkeiten und andere Berühmtheiten sollen seine Machtposition über Jahrzehnte hin ausgebaut und gefestigt haben.

Als 1968 der junge Student Peter Kastler seine Doktorarbeit einreichen will, rät ihm ein Gastprofessor für Politik - ein ehemaliger Botschafter namens Munro St. Claire - davon ab, dies zu tun... zu abwegig seien die in der Arbeit dargestellten politischen Stellungnahmen. Er solle doch stattdessen das Ergebnis dieser Arbeit in Form eines Romanes verarbeiten und seine Resultate so der Öffentlichkeit kundtun. Geschrieben, getan... der Roman erscheint und begründet Peter Kastler's Karriere als überaus erfolgreicher Autor von Thrillerromanen. 

1972 erreichen J. Edgar Hoover's Bespitzelungs- und Abhöraktionen von Politikern, Militär und anderen wichtigen Persönlichkeiten einen für eine im Geheimen operierende Gruppe hochgestellter Personen eben aus diesen Kreisen nicht mehr tragbaren Zustand. "Inver Brass" - diese Gruppe aus einflußreichen Männern, die nur unter Codenamen auftreten - beschließt die Ermordung des FBI-Direktors und die Übernahme des über 17.000 Akten umfassenden Archivs. Der Mord gelingt... doch nur die Hälfte des Archivs kann in die Gewalt der Gruppe gebracht werden. Um selbst nicht auffällig zu werden, setzt "Inver Brass" den Hoover-Mörder Stefan Varak auf Peter Kastler an, um diesen mittels gezielter Information über die Ermordung Hoover's und der gestohlenen Dossiers als Inhalt für einen neuen Roman zur Suche nach den fehlenden Akten zu bewegen. Kastler, durch den Tod seiner geliebten Frau antriebslos und dem Alkohol zugetan, entdeckt neues Feuer in ihm und macht sich auf die Suche... und wirbelt alte Geschichten auf und bringt Interessenskonflikte auf allen Ebenen mit sich... Die fiktiven Geschichten des Romanautors beginnen sich zu bewahrheiten und es entwickelt sich ein gewalttätiger Strudel, in welchem es für Kastler immer schwieriger wird, Freund von Feind, Realität von Fiktion zu unterscheiden...

1977 nahm sich der US-Autor Robert Ludlum (1927-2001) in seinem neunten Roman all der Gerüchte und Spekulationen um J. Edgar Hoover an und verwirkte diese gekonnt mit seinen eigenen Theorien und Ideen. Heraus kam ein für Ludlum typisches Werk voll Verschwörung, Manipulation, Betrügereien und Action, welches reale Fakten und viele Spekulationen über den wirklichen (aber mit einiger Mysteriosität versehenen) FBI-Direktor Hoover mit einer nicht immer glaubwürdigen aber spannenden und temporeichen Geschichte um einen Romanautor, der sich selbst in Sein und Schein zu verlieren beginnt, vermengt und für Leser mit Hang zu Verschwörungstheorien ein kurzweiliges Thrillererlebnis beschert.

Kommentare: 23
44
Teilen
Cover des Buches Das Bourne Imperium (ISBN: 9783453438590)P_Gandalfs avatar

Rezension zu "Das Bourne Imperium" von Robert Ludlum

Das Bourne-Imperium ...
P_Gandalfvor 2 Jahren

.. hat nichts mit dem gleichnamigen Kinofilm zu tun.

Die Roman spielt vor allem in China, Hongkong und Macao wenige Zeit bevor Hongkong von den Briten an China zurückgegeben werden muss. Zugegeben im Jahr 2020 ein veralteter Stoff.

Jason Bourne wird auf eine unfaire Art und Weise wieder für die Regierung der USA rekrutiert, weil in Asien ein Doppelgänger unter seinem Namen Anschläge und Morde verübt. Schnell stellt sich heraus, dass es eine Verschwörung gibt, deren Ziel eine ungeordnete Übernahme Hongkongs durch China ist. Jason Bourne soll nun seinen Doppelgänger ausschalten.

Heute ist Hongkong schon lange ein Bestandteil Chinas mit anderen Freiheiten als in China selber. Gleichzeitig gibt es massive Proteste gegen die Regierung in Peking vor Sorge diese Freiheitsrechte zu beschneiden.

Trotzdem ist die Story veraltet und das nimmt dem Roman einen großen seiner Spannung. Lange Dialoge nehmen Schwung aus der Handlung und der Leser muss aufpassen, den Faden nicht zu verlieren. Dies umso mehr als die Handlungsstränge oft wechseln und manchmal nicht mehr klar wird, wer nun gerade was sagt. An anderer Stelle wird die Qualität der Übersetzung kritisiert; dem kann ich mich nur bedingt anschließen. Aber ja, auch dies trägt dazu bei keine 5 Sterne zu vergeben.

Fazit:

kein schlechtes Buch - hat aber Längen

muss man nicht gelesen haben

Kommentieren0
0
Teilen

Zusätzliche Informationen

Robert Ludlum wurde am 24. Mai 1927 in New York City (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Robert Ludlum im Netz:

Community-Statistik

in 718 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks