Robert MacNeil Julias Tagebuch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Julias Tagebuch“ von Robert MacNeil

Kanada 1917. In einer Kleiderspendensammlung findet Pastor Wentworth in einem Mantel das Tagebuch einer jungen Frau. Darin schildert sie ganz offen ihre Sehnsüchte und ihr sexuelles Verlangen nach ihrem Mann, der in Europa kämpft. Wentworth verfällt dem sinnlichen Zauber dieser Unbekannten und vertraut sich seinem Freund Stewart McPherson an, einem Psychiater und begeisterten Freudianer. Für beide ist die junge Tagebuchschreiberin das Modell eines neuen Frauenbildes, das so gar nicht dem herrschenden viktorianischen Ideal entspricht. Sie beschließen, die Unbekannte ausfindig zu machen.

Stöbern in Historische Romane

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen