Robert Marten

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(5)
(1)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Im dunklen Holz. Roman.

Bei diesen Partnern bestellen:

Im dunklen Holz: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Im dunklen Holz

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller, Mystery oder beides?

    Im dunklen Holz
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    07. September 2015 um 14:16 Rezension zu "Im dunklen Holz" von Robert Marten

    In Hohenholz, in der Lüneburger Heide, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Ein Dorf, das als einziges inmitten eines britischen Militärübungsgeländes überdauert hat und das seit den 40er Jahren von der Außenwelt abgeschnitten ist. Dort möchte die Journalistin Sophie ihr Burnout kurieren, ausspannen, die Welt vergessen, was ihr nur so lange gelingt, bis die alte Dorothea anfängt, ihre unglaubliche Lebensgeschichte zu erzählen. Da wittert Sophie Geheimnisse und eine Geschichte, die erzählt werden will und damit beginnt eine ...

    Mehr
  • Holpriger Start, aber dann furchtbar spannend

    Im dunklen Holz
    kitty_montamer

    kitty_montamer

    13. August 2014 um 10:23 Rezension zu "Im dunklen Holz" von Robert Marten

    Der erste Satz: Die Luft schmeckte nach Feuer. Meine Meinung: Inhalt Sophie arbeitet hart in ihrem Job als Journalistin. So hart, dass sie auf einer Preisverleihung zusammenbricht. Um dem Alltag zu entfliehen, entschließt sie sich Urlaub in der Lüneburger Heide im kleinen Ort "Hohenholz" zu machen. Nichts ahnend, was für einen turbulenten Urlaub sie vor sich hat, freundet sie sich mit der Schriftstellerin Dorothea an. Bis sich plötzlich unglaubliche Dinge zutragen und Sophie immer mehr zum Mittelpunkt dieser Geschehnisse wird. ...

    Mehr
  • Eher enttäuschend

    Im dunklen Holz
    Felice

    Felice

    16. March 2014 um 17:26 Rezension zu "Im dunklen Holz" von Robert Marten

    Dass ein Dorf in der heutigen ZEit komplett eingekesselt ist von Wald und britischem Militärgelände mag ja noch angehen, aber dass die Bewohner bewusst allen Fortschritt leugnen, Frauen in Hosen schräg angucken, nur wenige haben ein Telefon...aber Auto fahren sie und sie haben auch Fernseher.  Das kommt mir ein wenig merkwürdig vor. Es begann ganz interessant, doch irgendwie waren es mir zu viele Augen im Dunkeln und anfangs wurde auf jeder Seite erwähnt, dass Gino "finster" aussieht, blickt, guckt, wirkt.... Und so richtig ...

    Mehr