Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Yolande

vor 10 Monaten

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal Band 2" von Robert McCammon zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)

Autor: Robert McCammon
Buch: Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Ro_Ke

vor 10 Monaten

Plauderecke

Vielen Dank für das Erstellen der Leserunde. Freue mich schon sehr auf das Buch und den Austausch :). Beginne wahrscheinlich im Laufe des Wochenendes.

Yolande

vor 10 Monaten

Plauderecke
@Ro_Ke

Ich hoffe, dass ich heute Nachmittag die Zeit dazu finde, anzufangen :). Gut, dass am Montag die Schule wieder losgeht, im Moment komme ich zu nix 🤣. Aber Dir geht es wahrscheinlich grad andersrum 🤣🤣

Ro_Ke

vor 10 Monaten

Plauderecke
@Yolande

Da hast Du vollkommen Recht 🤣🤣.

Yolande

vor 10 Monaten

1. Kapitel I - V
Beitrag einblenden

Obwohl es ja ca. 2 Monate her ist, dass ich den ersten Teil gelesen habe, war ich doch sehr schnell wieder in der Geschichte. Bei manchen Namen musste ich zwar ein bisschen nachdenken, aber es klappt ganz gut :).
Es geht gleich spannend weiter. Ich war fest davon überzeugt, dass in den Eimern Gold oder so was drin ist, haha. Winston wurde also von irgendjemand beauftragt. Jetzt ist die Frage, wer so großes Interesse daran hat, dass die Siedlung aufgegeben wird.
Dass die Aussagen der drei Zeugen so manipuliert sind, deutet darauf hin, dass sie vielleicht hypnotisiert wurden? Der Rattenfänger macht ja so etwas ähnliches, wenn er seine Ratten fängt. Außerdem ist es ja sehr mysteriös, wenn er einen anderen Anschein erwecken will. Der Arzt könnte natürlich auch in Frage kommen.
Hach, das Buch ist wirklich gut 😄

Yolande

vor 10 Monaten

2. VI - X
Beitrag einblenden

Meine Vermutung bezüglich des Rattenfängers war also richtig. Die Szene als er versucht hat, Matthew zu hypnotisieren, war echt stark. Ich habe die ganze Zeit nur gedacht: "Nein, nein, nein, wehr Dich doch...". Boah, das war spannend :).
Ich vermute mal, dass er auch dieser mysteriöse Landvermesser war.
Ob Matthew ihm noch das Handwerk legen kann? Und kann er Rachel vor dem Feuer retten?
Die Idee mit der Flucht nach Florida gefällt mir gar nicht. Matthew ist eigentlich auch nicht der Typ, der davonläuft.
Das Abendessen bei Lucretia Vaughn war zum Brüllen. Erst war sie ganz etepetete und irgendwann kam dann ihr wahrer Charakter zum Vorschein. Geldgierig und nur auf den eigenen Vorteil bedacht. Genauso am See :D. Inzwischen müssten die übrigen Bewohner von Fount Royal auch gemerkt haben, wie die Frau tickt.
Gut, dass es dem Richter wieder besser geht. Der Arzt scheint jetzt wohl doch noch die richtige Medizin gefunden zu haben. Der ständige Aderlass und das Schröpfen war wohl eher kontraproduktiv, aber zu der damaligen Zeit eher üblich. Ich will nicht wissen, wieviele Leute damals wegen gerade dieser Praktiken gestorben sind.

Ro_Ke

vor 10 Monaten

1. Kapitel I - V
Beitrag einblenden
@Yolande

Oh ja...das Buch ist richtig gut.

Ich bin allein schon völlig fasziniert davon, wie der Autor es schafft, zu Beginn eines Kapitels, den Leser direkt in die passende Atmosphere hineinzuziehen.

Dass in den Eimern eher etwas "Wertvolleres" zu finden sein mag, habe ich auch vermutet. Bin ebenfalls gespannt, wer ein solches Interesse daran haben könnte, die Siedlung zu diskreditieren. Der geheimnisvolle Landvermesser wird diesbezüglich sicher noch eine Rolle spielen.

Das Urteil war so zu erwarten aber ich hoffe, Matthew gelingt es, Rachel vor dem Scheiterhaufen bewahren zu können. Bewundernswert ist sein Einsatz und die Gefahr, in die er sich begibt.

Hypnose vermute ich bei den Zeugen auch und das macht auch für mich den Rattenfänger sehr verdächtig, da er es ja meisterhaft schafft, von sich eine andere Illusion zu erschaffen.

Der Konflikt zwischen Paine und Dr. Shields bietet weiteres Spannungspotenzial. Auch hier wird Matthew ganz sicher nicht locker lassen, der er mag ja bekanntlich keine losen Enden ;).

Freue mich sehr auf das Weiterlesen und hoffe, der Autor lässt so schnell keinen Rauch vom Scheiterhaufen empor steigen.

Ro_Ke

vor 10 Monaten

2. VI - X
Beitrag einblenden
@Yolande

Ich bin wieder maßlos begeistert, wie Robert McCammon seine Szenen gestaltet und auch insbesondere Charaktere zum Greifen schafft.

Die Szene, wo Lynch versucht Matthew zu hypnotisieren empfand ich auch als richtig spannend und sie löste förmlich einen Rausch beim Lesen aus und Lynchs Worte klangen noch lange nach.

Ja, das Abendessen bei Lucretia Vaughn brachte mich auch zu Lachen, da es eine grandiose Komik aufweist, als der wahre Charakter zum Vorschein kommt.

So sehr ich Matthew für seine Beharrlichkeit und Mut bewundere, so sehr möchte ich ihn manchmal nur Schütteln, wenn er sich so unüberlegt in Gefahr bringt. Zum Glück hat ihm sein Verstand bislang immer geholfen aber wer weiß schon, ob das so bleibt. Von seinen Fluchtplänen halte ich ebensowenig.

Dr. Shield ist noch ein Charakter, bei dem ich nicht weiß, ob ich ihm trauen kann aber, dass es dem Richter nun besser geht, ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Denke auch, dass viele Menschen damals durch Behandlungsmethoden, wie Aderlass, sterben mussten.

Yolande

vor 10 Monaten

3. XI - XV
Beitrag einblenden

Da geht sie hin, meine schöne Theorie 😂. Linch war selbst nur ein Komplize oder Handlanger und der Bösewicht ist immer noch da. Ob es wirklich der Schulmeister sein kann? Irgendwie kann ich es gar nicht so richtig daran glauben, zwischenzeitlich hatte ich sogar einmal kurz Bidwell in Verdacht, aber dass würde ja überhaupt keinen Sinn machen. Sehr rätselhaft, aber ich sehr gut gemacht von McCammon.
Jetzt sind Rachel und Matthew doch in Richtung Florida-Land geflohen. Ich hätte nicht gedacht, dass es soweit kommt :/. Und hier gab es natürlich auch wieder die extrem aufregende Szene mit dem Bär. Es war wieder so detailliert und ereignisreich beschrieben, ich konnte es direkt vor mir sehen :). Und ich glaube, ich habe nicht geatmet😂.
Jetzt bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht. Schließlich ist Matthew schwer verletzt und sicherlich nicht in der Lage weiterzulaufen.

Ro_Ke

vor 10 Monaten

3. XI - XV
Beitrag einblenden
@Yolande

Oh ja, McCammon macht es uns nicht leicht, nun da mit Lynch ein Hauptverdächtiger zu Tode kam.

Irgendwie schade, dass Matthews letzter Ausweg die Flucht Richtung Florida Land ist. Jedoch gestaltet sich diese extrem spannend und mir blieb bei dem Angriff durch "Jack One Eye" auch die Luft weg. Traue mich ja nun kaum weiterzulesen. Aber ich mache es wie Matthew und schlucke den festen Klumpen Angst hinunter und stürze mich in den letzten Abschnitt. :)

Ro_Ke

vor 10 Monaten

4. XVI - XXI
Beitrag einblenden

WOW!!!!!

Was für ein geniales Buch! Zu Beginn des Abschnitts hatte ich mich noch kurz gefragt, ob mir das mit den Dämonen/Hölle nun etwas zu abgedreht wird aber das Aufwachen in der Indianersiedlung und die Erkenntnis, wie Mutter Natur sich den Schatz geholt hat, fand ich richtig klasse!

Dann natürlich Matthews finaler großer Moment, wo er den Bewohnern seine Erkenntnisse offen legt und den Schulmeister demaskiert. Seine Beharrlichkeit hat sich letztendlich ausgezahlt und sein kluger Menschenverstand half ihm, die Puzzleteile zusammenzusetzen. Somit wurde Rachel durch ihn tatsächlich vom Feuertod verschont.

Nur ein gemeinsames Happy End hat der Autor den beiden nicht gegönnt. Matthews Ausflug nach New York und der in ihm keimende Plan, verspricht eine weitere spannende Geschichte.

Hoffe sehr, dass der Luzifer Verlag auch die weiteren Bände veröffentlichen wird.

Ro_Ke

vor 10 Monaten

Fazit und Rezi-Link

Genial!

http://www.lovelybooks.de/autor/Robert-McCammon/Matthew-Corbett-und-die-Hexe-von-Fount-Royal-Band-2-1498739040-w/rezension/1523578124/1523578139/

Yolande

vor 10 Monaten

4. XVI - XXI
Beitrag einblenden
@Ro_Ke

Stimmt, das Buch ist wirklich genial :).

Ich fand die Story von der Indianersiedlung sehr gut geschrieben. Dieser Zustand von Matthew zwischen Wachen und Bewusstlosigkeit war so gut dargestellt, mit diesen Wahnbildern. Schlimm fand ich nur den Zustand von Shawcombe, er war zwar ein fieser Kerl, aber das war schon ein bisschen heftig. Vor allem wenn man bedenkt, auf welchem schmalen Grad Matthew und Rachel gewandelt sind. Wenn Matthew nicht mit dem Bären gekämpft hätte, wäre es ihnen vielleicht ähnlich ergangen.
Die Hütte mit der Juwelenwand war auch toll beschrieben, da wäre so manchem die Augen übergegangen, haha.
Die Auflösung war gelungen und schlüssig. Ich fand es nur schade, dass der Richter gestorben ist. Ich hatte immer gehofft, dass er sich wieder erholt und er auch im nächsten Abenteuer dabei ist.

Apropos nächstes Abenteuer, ich hoffe auch darauf, dass die anderen Bände auf Deutsch erscheinen. Es gibt ja inzwischen schon 6 (!), da hätten wir noch viel Schönes zu Lesen :).

Yolande

vor 10 Monaten

Fazit und Rezi-Link
@Ro_Ke

Deine Rezi lese ich erst, wenn ich meine eigene geschrieben habe :).
Ich finde es so immer einfacher, sonst spuken mir immer Deine gelungenen Formulierungen im Kopf herum und mir fällt selbst nix mehr ein 😂.
Ich will sie aber noch heute abend oder spätestens morgen geschrieben haben, da ich am Freitag für eine Woche wegfahre.

Yolande

vor 10 Monaten

Fazit und Rezi-Link
@Ro_Ke

Tolle Rezi, da bekomme ich ja Komplexe mit meinem Gestammel :D

https://www.lovelybooks.de/autor/Robert-McCammon/Matthew-Corbett-und-die-Hexe-von-Fount-Royal-Band-2-1498739040-w/rezension/1523950296/

Ro_Ke

vor 10 Monaten

Fazit und Rezi-Link
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.