Robert Menasse Schubumkehr

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schubumkehr“ von Robert Menasse

Im Februar 1989 wird vom Bürgermeister einer österreichischen Gemeinde gewaltsam, aber ungewollt der Eiserne Vorhang durchbrochen, was beinahe schwere diplomatische Verwicklungen auslöst. Im November diesen Jahres wird die Grenze feierlich abmontiert.§Im Mittelpunkt dieser Erzählung steht Roman, ein Mann mittleren Alters, der nach längerem Auslandaufenthalt nach Österreich zurückkehrt und hier vergeblich versucht, sein Leben mittels einer Videokamera zu dokumentieren und zu ordnen. Gerade wenn politische Grenzen durchlässiger werden, wird deutlich, wie schwer es ist, die eigenen zu überwinden. Was bleibt, sind Gewalt und Lächerlichkeit.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen