Robert Merle

 4,2 Sterne bei 522 Bewertungen
Autorin von Der Tod ist mein Beruf: Roman, Das Königskind und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robert Merle (© Günter Prust)

Lebenslauf

Robert Merle lebte vom 28. August 1908 bis zum 28. März 2004 und war ein französischer Schriftsteller. Merle wurde in Algerien geboren, zog aber bereits mit 10 Jahren nach Frankreich. Er studierte in Paris Anglistik, geriet aber 1940 in deutsche Kriegsgefangenschaft. Nach dem Krieg wurde er Professor für Anglistik und lehrte an mehreren französischen Universitäten. Viele seiner literarischen Themen orientierten sich an geschichtlichen Ereignissen. Berühmt wurde Merle 1972 mit seinem Roman "Malevil".

Alle Bücher von Robert Merle

Cover des Buches Der Tod ist mein Beruf: Roman (ISBN: 9783841213280)

Der Tod ist mein Beruf: Roman

 (155)
Erschienen am 15.11.2016
Cover des Buches Das Königskind (ISBN: 9783746638874)

Das Königskind

 (113)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Malevil: Roman (ISBN: 9783841201867)

Malevil: Roman

 (61)
Erschienen am 12.01.2011
Cover des Buches Die geschützten Männer (ISBN: 9783746612232)

Die geschützten Männer

 (60)
Erschienen am 01.02.2003
Cover des Buches Die Insel (ISBN: 9783746612218)

Die Insel

 (33)
Erschienen am 01.02.2002
Cover des Buches Ein vernunftbegabtes Tier (ISBN: 9783746627922)

Ein vernunftbegabtes Tier

 (23)
Erschienen am 29.08.2011
Cover des Buches Madrapour (ISBN: 9783746612294)

Madrapour

 (19)
Erschienen am 23.02.2005
Cover des Buches Lilie und Purpur (ISBN: 9783746638898)

Lilie und Purpur

 (3)
Erschienen am 29.04.2021

Neue Rezensionen zu Robert Merle

Cover des Buches Der Tod ist mein Beruf: Roman (ISBN: 9783841213280)
Gingerteabookss avatar

Rezension zu "Der Tod ist mein Beruf: Roman" von Robert Merle

Faszinierend auf sehr morbide Weise
Gingerteabooksvor einem Jahr

Ich hatte diese morbide Faszination für den Teil, als er versucht hat, die Probleme mit der Gaskammer und den Verbennungsöfen zu lösen. Ich weiß nicht so richtig, wie ich mich deswegen fühlen soll. Ansonsten war das Buch eher langweilig und teilweise etwas bizarr.

Cover des Buches Die geschützten Männer (ISBN: 9783746612232)
I

Rezension zu "Die geschützten Männer" von Robert Merle

Wenn Männner über Frauen schreiben, die den Spieß umdrehen...
ihkftvor einem Jahr

Eine Epidemie rafft einen Großteil der Männer dahin, die Welt wird von Frauen regiert, eine Gruppe "geschützter" Wissenschaftler arbeiten in einem Lager an einem Heilmittel. An sich ein toller Plot, er bietet so viele Möglichkeiten. Und ich muss ehrlich sagen, dass wir das Buch Kurzweil bescherte, wenn es auch einige langatmige Passagen hat. 

Dennoch merkt man hier tatsächlich - wir auch schon in vorherigen Rezensionen angemerkt - dass hier ein männlicher Autor zu Werke war, der sich manchmal zu sehr den Stereotypen hingibt. Frauen können hier nur schwarz oder weiß sein, grau gibts nicht. Das ist manchmal etwas schade, denn auch die Wahl der Perspektive ist eigentlich toll zu lesen. 

Fazit: Kein schlechter Roman, interessante Perspektiven, doch schwächer als Aldermans "Die Gabe", was ich dem interessierten Leser durchaus eher ans Herz legen würde, wenn die Thematik interessiert.

Cover des Buches Die geschützten Männer (ISBN: 9783746612232)
Lisa_Guarcellos avatar

Rezension zu "Die geschützten Männer" von Robert Merle

Utopistische Romane
Lisa_Guarcellovor 3 Jahren

Eine Welt, wo kaum noch Männer existieren.. wie sieht dann die Gesellschaft aus? Merle setzt sich mit diesen Fragen auseinander und versucht Antworten zu geben.

Gespräche aus der Community

bin gerade neu hier,und bekomme nicht raus wie ich ein buch lesen kann
Zum Thema
4 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 14 Jahren
Kann man nicht lesen hier. Musst du schon kaufen ;)

Zusätzliche Informationen

Robert Merle wurde am 27. August 1908 in Tebessa (Algerien) geboren.

Community-Statistik

in 550 Bibliotheken

auf 47 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks