Robert Morgan Das Land des Herzens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Land des Herzens“ von Robert Morgan

Virginia Peace, genannt Ginny, die nach dem frühen Tod der Mutter mit ihrem Vater und ihren drei Geschwistern zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Bergen North Carolinas aufwächst, ist kein besonders hübsches, aber ein kluges und fleißiges Mädchen. Als Ginny mit 17 Jahren den Arbeiter Thomas Powell kennenlernt und heiratet, sieht zunächst alles nach einer harmonischen Ehe aus - Ginny braucht jemanden, der den großen Besitz ihres alternden Vaters verwaltet, und Tom will Farmland, das er eines Tages sein eigen nennen kann. §Das große Hindernis in ihrer Ehe ist jedoch Ginnys Glaube: Wie ihr Vater gehört sie der Pfingstbewegung an, in deren Erweckungsandachten sie sich in Trance versetzen lässt, um der kargen Realität zu entgehen und Heil in der Transzendenz zu finden. Tom, der Pragmatiker, glaubt dagegen an nichts anderes als an das hart verdiente Geld und die Arbeit auf dem Feld. Die Probleme beginnen, als Ginny nach Jahren der Erfüllung als Mutter und Ehefrau erneut der Versuchung erliegt, ihren "Geist zu reinigen" und Tom ihr verbietet, die Kinder mit zu den Andachten zu nehmen. Durch die ständigen Streitereien, die zunehmenden Sorgen um das eigene Land und schließlich den Tod eines ihrer Kinder entfremden die beiden sich derart voneinander, dass die Ehe zu zerbechen droht. Erst als Tom an Typhus erkrankt und schließlich stirbt, beginnt Ginny, das Land des Herzens zu sehen.

Stöbern in Romane

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

Das Floß der Medusa

Ein mit Leichtigkeit erzählter Roman - der ein schweres Thema zugrunde hat und auf einer wahren Begebenheit beruht: Einem Schiffbruch!

Nespavanje

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen