Robert Muchamore

 4,3 Sterne bei 853 Bewertungen
Autor von Top Secret 1 - Der Agent, Top Secret 2 - Heiße Ware und weiteren Büchern.
Autorenbild von Robert Muchamore (©Thomas Springer)

Lebenslauf

Robert Muchamore wird im Jahr 1972 geboren und arbeitet in London als Privatdetektiv. Er hasst das Landleben, Frauen mit Bart sowie Ketchup und Mayonnaise. Robert Muchamore hat einen sehr schwarzen Humor und seine Lieblingsfernsehserie ist Jackass. Bekannt wurde der Autor durch seine Reihe der "Top Secret" und " Rock War" Romane. Der Autor lebt in London.

Alle Bücher von Robert Muchamore

Cover des Buches Top Secret 1 - Der Agent (ISBN: 9783641119997)

Top Secret 1 - Der Agent

 (118)
Erschienen am 27.05.2013
Cover des Buches Top Secret 2 - Heiße Ware (ISBN: 9783641120009)

Top Secret 2 - Heiße Ware

 (92)
Erschienen am 27.05.2013
Cover des Buches Top Secret 3 - Der Ausbruch (ISBN: 9783641034832)

Top Secret 3 - Der Ausbruch

 (74)
Erschienen am 19.11.2009
Cover des Buches Top Secret 4 - Der Auftrag (ISBN: 9783641031336)

Top Secret 4 - Der Auftrag

 (70)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Top Secret 5 - Die Sekte (ISBN: 9783570304525)

Top Secret 5 - Die Sekte

 (53)
Erschienen am 02.08.2009
Cover des Buches Top Secret 6 - Die Mission (ISBN: 9783570304815)

Top Secret 6 - Die Mission

 (49)
Erschienen am 07.06.2010
Cover des Buches Top Secret 8 - Der Deal (ISBN: 9783641120016)

Top Secret 8 - Der Deal

 (45)
Erschienen am 27.05.2013
Cover des Buches Top Secret. Der Clan (ISBN: 9783570311264)

Top Secret. Der Clan

 (47)
Erschienen am 13.06.2021

Neue Rezensionen zu Robert Muchamore

Cover des Buches Top Secret 3 - Der Ausbruch (ISBN: 9783641034832)
wasserrattes avatar

Rezension zu "Top Secret 3 - Der Ausbruch" von Robert Muchamore

ein weiterer spannender Fall für die Cherub-Agenten
wasserrattevor 2 Monaten

Inhalt:

James Adams ist als Agent bei Cherub für den britischen Geheimdienst tätig. Das Besondere daran ist, dass hauptsächlich Kinder und Jugendliche bei Cherub arbeiten. Kindern gelingt es eher sich bei Verbrechern einzuschleusen und ihren Machenschaften ein Ende zu setzen. Im dritten Band der Reihe wird James in das Hochsicherheitsgefängnis Arizona-Max eingeschleust. Seine Aufgabe ist es, einem jugendlichen Straftäter zur Flucht zu verhelfen. Durch ihn wollen sie an seine Mutter kommen. Das Problem an der ganzen Sache? Kaum einer weiß, dass James ein Agent ist. Und das Arizona-Max ist einer der gefährlichsten Orte der Welt.

Meine Meinung:

Auch der dritte Band hat mich wieder gefesselt. Es ist so spannend gewesen. Ich musste unbedingt wissen, ob James und sein Team es schaffen und was für Komplikationen dieses Mal in den Weg kommen. Ich finde, dass James ein sehr starker Charakter ist, der Jugendlichen zeigt, dass man vieles schaffen kann. Aber man braucht Unterstützung. Persönlich finde ich, dass dies ohne Aggressivität auch besser ist. Besonders schön finde ich auch immer, was für ein toller Zusammenhalt zwischen den Agenten herrscht. Ich habe wirklich das Gefühl, dass sie wie eine Familie sind, egal ob jung oder alt, die durch dick und dünn gehen.  

Cover des Buches Top Secret 2 - Heiße Ware (ISBN: 9783641120009)
wasserrattes avatar

Rezension zu "Top Secret 2 - Heiße Ware" von Robert Muchamore

Der nächste spannende Fall steht an
wasserrattevor 4 Monaten

4,5 Sterne

Inhalt:

James Adams ist als Agent bei Cherub für den britischen Geheimdienst tätig. Das besondere daran ist, dass hauptsächlich Kinder und Jugendliche bei Cherub arbeiten. Kindern gelingt es eher sich bei Verbrechern einzuschleusen und ihren Machenschaften ein Ende zu setzen.
 Im zweiten Band der Top Secret Reihe ermittelt James mit seinem Team Undercover als Familie gegen die Drogenmafia. Keith Moss, der Drogenboss, benutzt Kinder, um seine Drogen zu verkaufen. Als Tarnung ziehen die Cherub-Agenten in die Stadt. Die Kinder versuchen in Keith Moss‘ Geschäft einzusteigen und Infos zu sammeln, um ihn festzunageln.

 

Meine Meinung:

Robert Muchamore hat es auch wieder in diesem Band geschafft eine sehr spannende und actionreihe Geschichte rund um Cherub zuschreiben. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und konnte es kaum erwarten, wie es ausgehen wird. Besonders spannend finde ich immer die Hürden, die die Kids im Alleingang bewältigen müssen. Da merkt man erst richtig, wie erfahren sie trotz ihres jungen Alters schon sind beziehungsweise welche Auswirkung die Ausbildung auf sie hat. Auch in diesem Teil sind brenzliche Situationen, die nicht einfach für schwache Nerven zu ertragen sind.
 Sehr interessant sind zudem die unterschiedlichen Charaktere, welche in so einer Mission aufeinandertreffen. Trotz ihrer Professionalität sind die Agenten dennoch noch Kinder, die instinktiv Handeln und sich beeinflussen lassen. Es ist gut gelungen, wie die Entwicklungen der Charaktere durch die Missionen beschrieben sind.

 

Fazit:

Ein weiterer sehr gelungener Teil über junge Agenten. Sehr empfehlenswert!

Cover des Buches Top Secret 1 - Der Agent (ISBN: 9783641119997)
wasserrattes avatar

Rezension zu "Top Secret 1 - Der Agent" von Robert Muchamore

Gelungener Auftakt einer meiner Lieblingsjugendreihen
wasserrattevor 4 Monaten

Inhalt:

Nach dem Tod von James‘ Mutter landet er im Heim. Dort trifft er auf Kyle. Dieser rekrutiert ihn für den britischen Geheimdienst / Cherub. Aber warum bildet der Geheimdienst Kinder zu Agenten aus? Ganz einfach. Erwachsene rechnen nicht damit, dass Kinder ihre Verbrechen überführen können und dem Geheimdienst helfen ihren Machenschaften ein Ende zu setzen. Die Agenten können sich über die Kinder der Verbrecher in die Organisationen der Übeltäter infiltrieren. Kaum jemand im Geheimdienst weiß von der Existenz von Cherub, was manche Aktionen brenzlicher gestalten.
In dem ersten Band der Reihe begleiten wir James von seiner Grundausbildung bis hin zu seinem ersten Fall.

 

Meine Meinung:

Ich habe diese Reihe als Jugendliche geliebt. Es gibt viel Action, Spannung, Gewalt (man sollte also nicht zu jung sein) und etwas Liebesdrama. Mir gefällt das Konzept, dass Kinder Verbrechen aufklären, sehr gut. Vor allem, weil es nicht „nur“ in Form eines Detektivclubs ist, sondern vom Geheimdienst organisiert und die Kinder gezielt trainiert werden. Es ist mal was anderes. Das schöne am ersten Band ist, dass wir wie James diese Agentenwelt erstmal kennenlernen. Wir unterlaufen den ganzen Prozess mit ihm. Zudem werden auch wichtige Themen wie der Verlust eines Elternteils und komplexe Familienverhältnisse angesprochen. Es ist nicht immer leicht, aber mit dem richtigen Umfeld kann man alles schaffen. James benötigt genau dieses Umfeld, um aus seinem ganzen Schlamassel gerettet zu werden. Er muss neu lernen, wie man richtig mit anderen umgeht und kann nicht so weitermachen, wie vorher.

 

Fazit:

Große Empfehlung für Jugendliche, die viel Action und Spannung suchen. Sehr fesselnde Fälle, die die jungen Agenten aufkläre.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Robert Muchamore wurde am 26. Dezember 1972 in London (Großbritannien) geboren.

Robert Muchamore im Netz:

Community-Statistik

in 412 Bibliotheken

auf 44 Merkzettel

von 21 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks