Robert Naumann

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(3)
(6)
(8)
(7)
(5)

Bekannteste Bücher

Ich hartz dann mal ab

Bei diesen Partnern bestellen:

Serapeum, Volume 9

Bei diesen Partnern bestellen:

Serapeum

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 8

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 28

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 21

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 30

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 4

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 23

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 19

Bei diesen Partnern bestellen:

Serapeum, Volume 22

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 2

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 24

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 6

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 1

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 14

Bei diesen Partnern bestellen:

SERAPEUM, VOLUME 27

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Besser woanders "hartzen", aber bitte nicht mehr literarisch..!!

    Ich hartz dann mal ab

    AKRD

    28. December 2015 um 13:32 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Auf Robert Naumann´s Buch „Ich hartz dann mal ab“ war ich mehr als gespannt. Die Leseprobe verhieß entweder ein authentisches Buch eines Sozialschmarotzers oder eine satirische Auseinandersetzung mit Hartz IV und seinen Folgen. Nach Lektüre dieses Buches kann ich mich immer noch nicht ganz entscheiden, welche der beiden o.g. Intentionen der Autor verfolgt hat... Ich habe es ganz gelesen, obwohl ich es teilweise wirklich lieber auf die Seite gelegt hätte, weil es mir zu stereotyp war und einfach auch zu langweilig bisweilen. Ich ...

    Mehr
  • Nicht ganz so komisch

    Ich hartz dann mal ab

    Duffy

    02. March 2014 um 10:21 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Es ist ja schon im Vorfeld über dieses Buch diskutiert worden damals, aber es ist auch viel heiße Luft dabei. Die Idee ist ja ganz putzig: Ein Arbeitsloser (Hartzer), der zu seiner dauerhaften Arbeitsabneigung steht, schreibt ein Buch über seine Erlebnisse mit dem Jobcenter. Naheliegend, denn Zeit genug hat er und wenn es noch ein paar Cent abwirft - gut. Naumann kann auch gut schreiben und so könnte man sich vorbehaltlos auf ein humoriges Werk freuen, doch weit gefehlt, nur ein paar Mal verziehen sich die Mundwinkel des Lesers ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    Weeklywonderworld

    28. May 2012 um 17:18 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    INHALT: Abgrundtief amüsant «Die kleine Meise hackte wie wild auf dem Meisenknödel herum. Ich saß am Küchenfenster und beobachtete das gefiederte Geschöpf. Warum fliegt sie nicht in den Süden?, fragte ich mich und fand gleich darauf die Antwort: Warum sollte sie? Millionen Meisenknödel, aufgehängt von tierliebenden Mitbürgern, machten ihr die Entscheidung leicht. Warum sollte sie die soziale Hängematte verlassen, wenn sie es sich darin bequem machen konnte?» Geduldig erträgt der sympathische Schmarotzer Robert Naumann die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    gerdimaus

    27. January 2012 um 08:24 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Provozierend, ironisch, zynisch - das fällt mir so spontan zu diesem Buch ein, nachdem ich es gelesen habe. Es spaltet durchaus die Meinungen, der eine mag das Buch grandios und witzig finden, jemand anderes ist vermutlich einfach nur empört. Die ganz große Frage, die sich mir noch immer stellt: Ist es dem Autor, der selbst die Hauptfigur seines Romans ist, tatsächlich ernst mit seiner Einstellung, die er im Buch präsentiert? Man kann nur hoffen, dass dies nicht der Fall ist. Darum meine Empfehlung: dieses Buch nicht zu ernst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. January 2012 um 16:44 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Robert Naumann erzählt aus seinem Leben als Langzeitarbeitsloser, Leistungsempfänger und seine zahlreichen Versuche eine Arbeit zu finden, nachzugehen oder aus dem Weg zu gehen. An seiner Seite spielt auch noch seine PAP (Personliche Ansprechpartnerin) im Jobcenter Frau Steputat eine Hauptrolle, die ihn versucht in eine Arbeit zu vermitteln und dabei überraschend positiv bleibt und sich auch nicht durch kleine Geschenke bestechen lässt. Also läßt er uns an seinen Erfahrungen teilhaben, die teilweise wirklich zum schmunzeln sind ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. December 2011 um 23:55 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Gelungene Satire über das Leben eines Langzeitarbeitslosen * "Ich weiß nicht, wann und auf welche Weise ich den schmalen Grat vom Hartz -IV-Empfänger zum gemeinen Betrüger überschritten habe, aber es ist passiert. Im Schreiben vom JobCenter vom April 2008 steht es schwarz auf weiß: Sehr geehrter Herr Naumann, nach meinen Erkenntnisse haben Sie Leistungen nach dem zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) für die Zeit vom 01.07.2006 bis 31.12.2006 in Höhe von 2,40 Euro zu Unrecht bezogen." * Robert Naumann und Arbeit - das scheinen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    chaosbaerchen

    15. December 2011 um 13:21 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Die Leseprobe fand ich eigentlich noch ganz okay, auch wenn mir der Witz der Sache verborgen blieb. Jetzt, wo ich das Gesamtwerk gelesen habe, kommen mir leider ernsthafte Zweifel. Ich finde die Einstellung von Robert Naumann gesellschaftspolitisch gesehen sehr denkwürdig und für mich kaum nachvollziehbar. Es ist mir schleierhaft wie so jemand unbestraft davon kommen kann. Schmarotzer ist ein viel zu netter Begriff, um sein Wesen in Worte zu fassen. Ich habe mich beim Lesen sehr oft gefragt, ob der Autor das, was er da ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    Lolachen18

    14. December 2011 um 18:59 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Inhalt Bekenntnisse eines kleinen Schmarotzers! In der Satire „Ich hartz dann mal ab“ von Robert Naumann geht es um einen Langzeitarbeitlosen, der seine kuriosen Erfahrungen mit dem Arbeitsamt erzählt. Er hat selbst keine Arbeitsstellen, aber wozu sollte er sie auch versuchen zu erreichen? Er bekommt doch auch so Geld und muss dafür noch nicht mal etwas tun. Also wer macht sich dann schon freiwillig an die Arbeit? Doch schnell merkt er, dass das Leben ohne Job und eine Aufgabe echt langweilig werden kann und nach einer gewissen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    irismaria

    07. December 2011 um 10:07 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Robert Naumann schildert in seinem Buch "Ich hartz dann mal ab" die Erlebnisse eines Langzeitarbeitslosen. In der Geschichte geht es um die Umstellung von Arbeitslosengeld zu Hartz IV, vom Arbeitsamt zum Jobcenter und wie es dem Erzähler mit seiner neuen Fallbearbeiterin geht, von nicht ernst gemeinten Bewerbungen und sinnlosen Hilfsjobs. Dabei kommt der Ich-Erzähler als Sozialschmarotzer rüber, der obwohl gesund und arbeitsfähig eigentlich lieber auf niedrigem Niveau von der Unterstützung der Allgemeinheit lebt. Sehr sarkastisch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Ich hartz dann mal ab

    Lady_B217

    02. December 2011 um 21:24 Rezension zu "Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann

    Robert Naumann, Langzeitarbeitsloser mit Leidenschaft, ist mit seiner Situation nicht unzufrieden. Bis seine neue Betreuerin des Jobcenters sich das Ziel gesetzt hat, ihn auf dem ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. In zahlreichen Gesprächen versucht sie ihn in Arbeit zu bringen, doch Naumann weiß für jedes Angebot, das sie ihm unterbreitet eine Geschichte bzw Ausrede, warum gerade das nichts für ihn ist. Ich durfte dieses Buch vorab lesen und muss sagen, ich hab etwas anderes erwartet. Das Buch hat für mich nicht gehalten, was die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks