Robert O'Brian Z for Zachariah

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Z for Zachariah“ von Robert O'Brian

Lesen macht Spaß - und das umso mehr mit Lektüren, die Ihre Schüler/innen auch allein zu Hause bewältigen können. Mit den Literaturpaketen ist das problemlos möglich. Diese spannenden und kontroversen Lesehefte können das Fundament einer Klassenbibliothek bilden. Die ungekürzten Originaltexte sind für Jugendliche geschrieben und eignen sich für die Jahrgangsstufen 10 bis 13. Interpretationshilfen als Zusatzangebot Zu einigen Lektüren der Cornelsen Senior English Library gibt es ergänzende Interpretationshilfen mit * wichtigen Informationen zum Werk, * Kurzbiographien der Autoren, * Wortschatzhilfen und Auflistungen zentraler Zitate, * Musterklausur. Alle Seitenverweise in den Interpretationshilfen beziehen sich auf die Textbände der Cornelsen Senior English Library . Die Interpretationshilfen können aber ohne weiteres auch zu anderen Ausgaben der Lektüren eingesetzt werden. Die 16-jährige Ann überlebt einen Atomkrieg - scheinbar als Einzige. Das Mädchen bestellt das Land auf dem elterlichen Hof, vertreibt sich die Zeit und hält ihre Erlebnisse und Gedanken in einem Tagebuch fest. Bis eines Tages ein Fremder auftaucht, der zu einer Bedrohung für sie wird.

Wenn allein sein die besser Wahl ist. Ein psychologischer Trip in eine Zukunft nach einem atomaren Weltkrieg.

— SophiaLaGrande
SophiaLaGrande

Eindringlich, stellenweise verstörend und nachhaltig seit der Teenagerzeit in meinem Gedächtnis geblieben.

— Leschen
Leschen

Ein Mädchen muss sich nach einem atomaren Unglück allein zu recht finden. Ist Sie tatsächlich die einzige Überlebende? Wenn da noch andere sind, wie kann sie diese erreichen? Welche Landstriche sind atomar verseucht? Wie soll ihr Leben jetzt aussehen ? Super Buch! Sehr zu empfehlen.

— ps821
ps821

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Allein sein ist nicht das Ende der Welt

    Z for Zachariah
    SophiaLaGrande

    SophiaLaGrande

    25. May 2017 um 16:10

    Z für das Ende des Alphabets. Z für das Ende der Welt. Doch Ann lebt. Auf der kleinen Farm ihrer Familie hat sie den atomaren Krieg überlebt, weil die Natur Wunder schafft und das Tal sonderbarerweise ein eigenes Wettersystem aufweist und dadurch grösstenteils von der Radioaktivität verschont bleibt. Doch sie ist allein. Ihre Familie ist nach einer Entdeckungstour nie zurückgekehrt und plötzlich zeigen sich Zeichen, dass sie nicht mehr alleine sein wird. Ein Wissenschaftler aus dem Norden taucht in einem Schutzanzug auf. Ein Eindringling in einer heilen Welt. Eine Welt, die wir uns nicht wünschen. Entscheidungen, die wir nie treffen wollen. Doch wann ist es plötzlich besser alleine zu sein, als mit einem Fremden im gleichen Tal zu leben? Ann überzeugt mit ihrem rationalen Denken und ihrem Überlebenssinn. Doch als Leser muss man sich trotzdem viele Fragen stellen. Schwierige Fragen mit schwerwiegenden Antworten. Würden Sie wie Ann handeln? 

    Mehr
  • Rezension zu "Cornelsen Senior English Library - Juvenile Fiction / Ab 10. Schuljahr - Z for Zachariah" von Robert O'Brian

    Z for Zachariah
    ps821

    ps821

    25. November 2007 um 15:12

    Ein Mädchen muss sich nach einem atomaren Unglück allein zu recht finden. Ist Sie tatsächlich die einzige Überlebende? Wenn da noch andere sind, wie kann sie diese erreichen? Welche Landstriche sind atomar verseucht? Wie soll ihr Leben jetzt aussehen ? Super Buch! Sehr zu empfehlen. Lädt zum Nachdenken ein, insbesondere über die Frage : was ist, wenn du der Einzige auf der Welt bist?