Robert Preis

(117)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 84 Rezensionen
(76)
(27)
(11)
(3)
(0)

Lebenslauf von Robert Preis

Robert Preis wurde am 8. August 1972 in Graz geboren. Er studierte Publizistik und Ethnologie in Wien, verbrachte eineinhalb Jahre als Zivildiener in Kroatien und war dort Mitbegründer einer Jugendzeitschrift. Seit dem Jahr 2000 arbeitet er als Redakteur der Kleinen Zeitung in Graz. Sein Debütroman erschien 2007 („Schatten über Anderswo“, Verlag Federfrei) und ist im Fantasy-Genre angesiedelt. Mit „Das Gerücht vom Tod“ (Leykam, 2009) legte er einen Historischen Roman vor ehe er im März 2012 – wieder bei Federfrei – mit „Trost und Spiele“ ins Krimifach wechselte. Preis lebt mit seiner Familie in der Nähe von Graz.

Bekannteste Bücher

Grazer Wut

Bei diesen Partnern bestellen:

Sagen aus der Steiermark

Bei diesen Partnern bestellen:

Trost und Spiele

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Engel von Graz

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geister von Graz

Bei diesen Partnern bestellen:

Graz im Dunkeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Erklär mir die Grazer Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkle Tage, Rauhe Nächte

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten über Anderswo

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Gerücht vom Tod

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Robert Preis
  • I'm from Austria - Die Österreich-Challenge 2018

    Ein österreichisches Jahrhundert

    Bellis-Perennis

    zu Buchtitel "Ein österreichisches Jahrhundert" von Hubert Nowak

    Wo seid ihr, liebe Österreicherinnen und Österreicher?Wo seid ihr, liebe Österreich-Fans? Frei nach Rainhard Fendrichs Hit "I'm from Austria" lade ich euch recht herzlich zur "Österreich-Challenge 2018" ein. Was ihr tun müsst?Einfach Bücher mit einen starken Österreich-Bezug lesen, z. B.: österreichischer Autor (es dürfen auch Nicht-Österreicher sein, wenn sie in Österreich leben) österreichischer Schauplatz   österreichischer Protagonist  österreichischer Verlag (z.B. Federfrei) österreichisches Thema (z.B. 100-Jahre Republik) ...

    Mehr
    • 120
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Hochspannend, dramatisch und mystisch - wieder ein Wahnsinnskrimi von Robert Preis

    Grazer Wut

    Wildpony

    20. November 2017 um 10:37 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Grazer Wut   -   Robert Preis Kurzbeschreibung Amazon: Ein pechschwarzer Alpenwestern packend bis zum letzten Satz.Während ein Schneesturm von biblischem Ausmaß die Umgebung von Graz heimsucht, spült eine Gefängnisrevolte das versunkene Böse zurück an die Oberfläche der Gesellschaft. Kurz darauf wird Mordermittler Armin Trost von Unbekannten entführt – und zum Spielball eines perfiden Racheplans. Eingeschlossen in ein winterliches Bergdorf muss er einsehen, dass nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr ist, sondern auch das seiner ...

    Mehr
  • Grazer Wut

    Grazer Wut

    nellsche

    12. November 2017 um 20:19 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Ein Schneesturm hält Graz in Atem. Nach einer durch einen Stromausfall ausgelösten Gefängnisrevolte wird der Mordermittler Armin Trost von Unbekannten entführt. Er ist in einem winterlichen kleinen Bergdorf eingeschlossen und muss feststellen, dass nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr ist, sondern auch das seiner Familie. Dies ist bereits der fünfte Teil um Armin Trost, für mich aber war es das erste Buch. Ich hatte im Großen und Ganzen keine Probleme, mich in die Geschichte, die Personen und das Miteinander einzufinden. ...

    Mehr
  • In Graz ist immer was los

    Der Engel von Graz

    Sikal

    12. November 2017 um 09:00 Rezension zu "Der Engel von Graz" von Robert Preis

    Jetzt ist mir schon wieder etwas passiert – ich konnte mich nicht zurückhalten und musste unbedingt wieder einen Fall über Armin Trost lesen, obwohl ich mir vorgenommen hatte, die Reihe von Anfang an zu verschlingen.   Der vierte Band rund um Ermittler Armin Trost wartet gleich zu Beginn mit dem Tatort Stübing auf, an dem eine Frauenleiche gefunden wird, der das Herz entnommen wurde. Bald wird offenkundig, dass es Parallelen zum „Herzerlfresser von Kindberg“ gibt. Als immer weitere Leichen gefunden werden, die einer historischen ...

    Mehr
  • Gänsehaut und eiskalte Schauer

    Grazer Wut

    Athene100776

    09. November 2017 um 20:24 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Nach einem Gefängnisaufstand der durch einen Stromausfall ausgelöst wird,  gerät Trost in einem Schneesturm in die Hände von Kidnappern. Im Dorf Geistthal irrt Trost umher, umgeben von seinen Kidnappern und es scheint keinen Ausweg zu geben.Im Prolog wird Armin Trost in seiner Position als Mordermittler vorgestellt, der einen Mörder vor Gericht brachte und somit zur Verurteilung beitrug. Im ersten Moment gab mir der Prolog einige Rätsel auf, doch im Laufe der Geschichte wird dem Leser mit viel Spannung das Team von Trost nahe ...

    Mehr
  • Trost im Tal der Geister

    Grazer Wut

    TharinaWagner

    08. November 2017 um 00:10 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Der aktuelle Teil der Reihe um Ermittler Armin Trost beginnt spektakulär: mit einem Gefängnisaufstand der Insassen der Karlau. Eigentlich will Trost ja gar nicht mehr ermitteln. Er will nichts mehr mit seinem mediengeilen Boss Gierack, seiner viel zu gut aussehenden Kollegin Lehmann und dem altmodisch wirkenden Kollegen, genannt 'der Graf' zu tun haben. Deshalb verkriecht er sich immer öfter in seinem Baumhaus. Resultat dessen ist eine unglückliche (oder soll ich eher sagen nicht-existierende?) Ehe; zwei erwachsene Menschen, die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Grazer Wut

    RobertPreis

    zu Buchtitel "Grazer Wut" von Robert Preis

    Hallo ihr Lieben!Ich freu mich riesig! "Grazer Wut", der fünfte Teil meiner Krimiserie um Chefermittler Armin Trost ist auf dem Markt!  Etwas paradox, düster-komisch, mystisch, ... mal schaun, was ihr davon hält... Ich hoffe natürlich, das Buch gefällt euch - um das herauszufinden lade ich herzlich zur Leserunde ein. Der Emons Verlag war so nett und stellt 15 Bücher zur Verfügung. Die würde ich gerne verlosen: Bitte seid so nett und beantwortet mir dafür ein paar Fragen. Etwa: Was motiviert euch dieses Buch zu lesen? Worauf freut ...

    Mehr
    • 397
  • Grazer Wut

    Grazer Wut

    cLooch

    06. November 2017 um 10:09 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Grazer WutVerlag: emonsGenre: KriminalromanPreis: 11,90InhaltDer fünfte Fall um den Grazer Ermittler Armin Trost spielt zur Vorweihnachtszeit. Ein verurteilter Mörder, ein Stromausfall im Karlauer Gefängnis und ein entführter Ermittler. Wer hat es auf Armin Trost abgesehen und bedroht seine Familie? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und das gesamte Team versucht Trost rechtzeitig zu retten.Ein schauriger Schauplatz, gut durchdachte und charakterstarke Personen und ein ausgetüftelter Kriminalfall sind die Zutaten für den neuen ...

    Mehr
  • Es hat mir nicht nicht gefallen ;-)

    Grazer Wut

    miau0815

    31. October 2017 um 20:39 Rezension zu "Grazer Wut" von Robert Preis

    Zwischendurch war ich ab und zu etwas verloren: Was passiert im Kopf was ist real? Es passiert sehr viel und sehr schnell. Manchmal musste ich nochmal zurückblättern, weil ich den Zusammenhang nicht so ganz mitgekriegt hatte.Trost gefällt mir ganz gut. Er scheint zwar verschroben und wie er seine Familie behandelt ist nicht okay, aber er kann auch einiges einstecken und behält (komischerweise) doch irgendwie einen klaren Kopf.Die anderen Charaktäre gefiehlen mir auch gut, zum Teil sind sie etwas überzeichnet. Das stört jedoch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1337
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks