Robert Pucher Viktor geht hinaus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Viktor geht hinaus“ von Robert Pucher

„Sagen Sie, was ist eigentlich los mit Ihnen?“, schreit die Frau. Sie ist stehen geblieben und hat sich zu ihm umgedreht. „Was sind denn Sie für einer?“
Viktor schaut sie an.
Sie ist doch kein Engel, stellt er fest. Engel schreien nicht.
„Was los ist, will ich wissen! Verfolgen Sie mich oder was?“
Viktor begreift nicht, was sie meint. Sie muss sich täuschen.
Er verfolgt sie nicht, er geht ihr nur nach.

Allein der Gedanke, die eigenen vier Wände zu verlassen, löst in Viktor Panik aus. Er hat sich damit aber gut abgefunden und lebt, etwas isoliert aber zufrieden, in seinem eigenen, kleinen Reich. Störend ist nur der dauernde Lärm aus der Nachbarwohnung. Immer gibt es irgendeinen Radau. Manchmal würde Viktor die beiden am liebsten umbringen. Die heimische Sicherheit ist dahin, als plötzlich die Kriminalpolizei an seine Türe klopft. Jemand hat die Nachbarn erschlagen – und Viktor ist in dringendem Tatverdacht. Niemand glaubt ihm. Dabei ist er gar nicht zurückgeblieben. Er ist nur unterdurchschnittlich begabt. Klar ist: Er kann nicht ins Gefängnis, das würde er nicht aushalten. Es gibt nur einen Weg in die Sicherheit: Viktor muss raus!

Wenn Sicherheit und Angst plötzlich die Seiten tauschen. Ein besonderer Roman um einen einzigartigen

Stöbern in Romane

Wie die Stille unter Wasser

Wieder ein tolles Buch der Romance Elements Reihe. Man liest ohne Unterbrechung, bis die letzte Seite auch gelesen wurde.

Kuhni77

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Eine sehr interessante Geschichte!

Vanessa_Noemi

Das Geheimnis der Muse

Eine spannende, farbenfrohe Geschichte voller Geheimnisse und echte Überraschungen. Trotzdem ist der Funke nicht so richtig übergesprungen.

hasirasi2

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Die große Liebe - menschlich und musíkalisch - zu finden ist ein Geschenk. Typisch Joyce - ein wenig langatmig aber mit einem Hauch Poesie !

calimero8169

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Für mich der beste Teil des Reihe und ein sehr würdiger Abschluss.

reisendebuecher

Lied der Weite

Eine ruhige Geschichte über die Einwohner von Holt, einer Kleinstadt in Colorado in den 1980ern

MissGoWest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks