Robert Repino

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(0)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

MORT(E)

Bei diesen Partnern bestellen:

MORT(E)

Bei diesen Partnern bestellen:

Morte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überzeugender Charakter, aber verrückte Geschichte

    MORT(E)
    Litis

    Litis

    22. February 2017 um 15:28 Rezension zu "MORT(E)" von Robert Repino

    Die Charaktere: Sebastian, unserer Hauptprotagonist, war einst ein Hauskater bis er durch die Hormone der Ameisenkönigin aufsteigt und damit nahezu menschliche Gestalt annimmt - wie jedes Tier auf der Erde. Sebastian ist einsam und versteht nicht, was vor sich geht. Er vermisst seine Hunde-Freundin Sheba, die nach der "Verwandlung" verschwunden ist. Sein ganzer Weg ist nur von der Suche nach ihr gezeichnet. Wie würde sich eine Katze verhalten, wenn sie vermenschlicht wird? Der Autor stellt Sebastian, der nach der Verwandlung ...

    Mehr
  • Leserunde zu "MORT(E): Roman" von Robert Repino

    MORT(E)
    LUZIFER_Verlag

    LUZIFER_Verlag

    zu Buchtitel "MORT(E)" von Robert Repino

    Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Mort(e) von Robert Repino. Bewerbung für die Leserunde geht bis zum 20.11.2016, Beginn der Leserunde ist der 21.11.2016. Der Verlag stellt 10 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Ebook aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. Zum Inhalt:  Der »Krieg ohne Namen« hat begonnen, und sein Ziel besteht darin, die Menschheit auszurotten. Eingefädelt wurde er von der Kolonie, einer Rasse intelligenter Ameisen, die über Jahrtausende hinweg ...

    Mehr
    • 90
  • Ist ein Tier der bessere Mensch

    MORT(E)
    Argentumverde

    Argentumverde

    15. December 2016 um 14:21 Rezension zu "MORT(E)" von Robert Repino

    Eine Katze die wächst und aufrecht geht, sich entwickelt und wie ein Mensch denkt und spricht, schien mir ein äußerst interessanter Ansatz für ein Buch. Robert Repino schickt den Leser auf eine Reise mit dem Kater Mort(e). Von seiner Zeit als Stubenkater Sebastian, über seine Umwandlung und Namensfindung, bis hin zu seiner Zeit als Krieger und als Veteran. Dabei ist Mort(e)s Bestreben einzig und allein darauf gerichtet seine ehemalige Nachbarshündin Sheba, die einzige Freundin aus ihrer Zeit als Haustiere, wiederzufinden. Mit ...

    Mehr
  • Eine tierische Ansicht zum Leben der Tiere

    MORT(E)
    Galladan

    Galladan

    09. December 2016 um 11:41 Rezension zu "MORT(E)" von Robert Repino

    MORT(E) von Robert Repino, erschienen im Luzifer-Verlag am 11. November 2016. Der Krieg ohne Namen ist der Kampf der Ameisen gegen die Menschen. Eine Kolonie Ameisen mit ihrer frustrierten Königin will die Menschen von der Erde vertreiben und hat zu diesem Zweck die Tiere in Zweibeiner mit Intelligenz verwandelt die nun wiederum ihre Herren bekämpfen sollen. Die Menschheit versucht sich dagegen zu wehren indem sie einen Virus mit Namen EMSAH freisetzen. Mort(e), ein ehemaliger Hauskater, der eigentlich ein friedliches und ...

    Mehr
    • 2
  • Der Krieg ohne Namen

    MORT(E)
    Nenatie

    Nenatie

    07. December 2016 um 21:15 Rezension zu "MORT(E)" von Robert Repino

    InhaltSebastian ist ein niedlicher Hauskater der nicht lieber macht als seine Familie zu beschützen und mit seiner Hundefreundin Sheba zu kuscheln. Doch eines Tages verwandelt er sich, in ein menschenähnliches Tierwesen. Und dann ist er schon mitten drin im Krieg ohne Namen, dem Krieg den die Ameisen gegen die Menschheit führen. Um Hilfe im Kampf zu haben haben die Ameisen ein Hormon entwickelt das Säugetiere verwandelt. Sie werden zu Soldaten die auf der Seite der Ameisenkollonie kämpfen. Sebastian nennt sich von nun an Mort(e) ...

    Mehr
    • 2